Ziele richtig anpeilen

Warum eine klare Zieldefinition für die Erreichung so wichtig ist, weiss die Sparringspartnerin für Männer Monika Meiler

Ziele richtig anpeilen

Warum eine klare Zieldefinition für die Erreichung wichtig ist, weiß Monika Meiler.

Ziele erreichen ist in der Theorie ziemlich leicht: Ein Ziel haben, anfangen, dran bleiben, Ziel erreichen, fertig. Die Umsetzung in der Praxis dagegen ist ein hartes Pflaster. Das überwinden alter Muster, das Durchhalten, sich selbst verbieten müssen, was man eigentlich will, die Eigenmotivation. „Lernen ist mit Schmerz verbunden“, erzählt die Sparringspartnerin für Männer Monika Meiler. „Denn dafür müssen wir raus aus der Komfortzone und auch alt bekanntes loslassen“.

Als Coach weiss Meiler, dass das mit neuen Herausforderungen verbunden ist, denen sich nur wenige wirklich stellen wollen. „Wenn jemand beispielsweise an seiner Arbeitsstelle unglücklich ist, bleibt er häufiger doch dort, anstatt zu kündigen und sich neu zu orientieren, weil es bequemer ist“, so Meiler. Denn würde er kündigen, müsste er sich damit auseinandersetzen, eine andere Anstellung zu finden. Und eine Garantie gibt es keine, ob das Neue wirklich auch besser ist. Vielleicht müsste er Neues lernen, sich weitere Kompetenzen aneignen, vielleicht einen langen Arbeitsweg in Kauf nehmen, weniger verdienen oder von einem Hardliner geführt werden.

„Solange ich nur sage, dass ich unzufrieden bin und sich etwas ändern muss, gibt es kein Ziel, auf das ich hinarbeiten könnte“, erklärt Meiler. Was bedeutet, dass sich dann auch nichts bewegen wird. „Wer wirklich etwas verändern möchte, der sollte seine Ziele klar benennen und in kleinere Schritte einteilen“, rät Meiler. Denn nichts ist demotivierender als vor einem langen Weg zu stehen, dessen Zielerreichung nicht mal abschätzbar ist.

Wer etwas in seinem Leben wirklich angehen und ändern möchte, der kann von Meiler die nötige Rückendeckung bekommen. „In mir finden Männer eine Wegbegleiterin, mit der sie sich über ihre Ziele und Wünsche klar werden sowie diese auch endlich angehen können“.

Nähere Informationen unter http://www.monika-meiler.com/

Monika Meiler greift als Sparringspartnerin, Coach und Beraterin Männern unter die Arme, die von ihren Rollen überfordert sind und nach der eigenen Identität suchen. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles. Sie absolvierte die Marketingleiterausbildung bei LUMAKO. Weiter ist sie diplomierte Betriebsausbilderin und wurde vom Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung zertifiziert. Darüber hinaus tritt sie als Coach für wingwave und Resilienz für Führungskräfte auf.

Kontakt
Monika Meiler
Monika Meiler
Rüfegasse 22
7208 Malans
+41 79 423 07 07
info@monika-meiler.com
http://www.monika-meiler.com/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen