Zahnimplantat vom Spezialisten (Baden-Baden / Gaggenau)

Zahnarzt Dr. med. dent. Novica Lozankovski über die Vorteile von Zahnimplantaten

Zahnimplantat vom Spezialisten (Baden-Baden / Gaggenau)

Zahnarzt aus Baden-Baden sucht nach optimalen Lösungen für die Patienten. (Bildquelle: © Viacheslav Iakobchuk – Fotolia.com)

BADEN-BADEN / GAGGENAU. Zahnimplantate sind sehr beliebt und versprechen einen sicheren Halt. Im Gegensatz zu herausnehmbaren Alternativen gelten Zahnimplantate als eine dauerhafte Lösung. Im Kieferknochen wird dabei eine künstliche Zahnwurzel verankert. Mittels moderner Technik lassen sich die richtige Position und die benötigte Größe individuell und einfach bestimmen. Doch was ist, wenn Patienten mit großer Angst vor einer Behandlung in die Praxis kommen?

Dr. med. dent. Novica Lozankovski (Baden-Baden) behandelt auch Angstpatienten

Auch heute ist die Angst vor einer schmerzhaften Behandlung noch weit verbreitet – gerade, wenn es um Zahnersatz mit Implantaten geht. Die Vorstellung, dass ein Implantat im Kieferknochen verankert wird, verbinden viele Patienten mit erheblichen Schmerzen. „Wichtig ist, den Patienten gut aufzuklären und ihn in seinen Emotionen ernst zu nehmen“, erklärt Zahnarzt Dr. med. dent. Novica Lozankovski, der sich in seiner Praxis in Baden-Baden auf die Implantologie spezialisiert hat. „Wir können mit modernen Narkoseverfahren Patienten schmerzfrei behandeln. Vorbehalte gegenüber einer schmerzhaften Behandlung können wir oftmals in einem persönlichen Vorgespräch ausräumen.“ Moderne Betäubungsverfahren sind schonend und werden nahezu täglich genutzt. Langjährige Erfahrungen minimieren daher auch mögliche Komplikationen.

Praxis G11 (Baden-Baden / Gaggenau): Erhalt des Kieferknochens mit Implantaten

Nach der ersten Implantat-Behandlung brauchen Patienten etwas Geduld. Die Implantate müssen in den Kieferknochen einwachsen – dies kann durchaus einige Monate in Anspruch nehmen. Während dieser Übergangsphase werden den Patienten provisorische Füllungen eingesetzt, sodass die Einschränkungen im Alltag gering sind. Sobald das Implantat fest im Kieferknochen verwachsen ist, kann der Zahnersatz eingesetzt werden. Kronen, Brücken oder Prothesen schließen die Zahnlücken. Einen weiteren großen Vorteil von Implantaten erläutert Zahnarzt Dr. med. dent. Novica Lozankovski seinen Patienten aus der Region Baden-Baden / Rastatt in einem persönlichen Gespräch: „Wenn die Kieferknochen nicht mehr belastet werden, bilden sich diese nach einer gewissen Zeit zurück. Das Einsetzen von Implantaten setzt wichtige Reize am Kieferknochen. Die Rückbildung des Knochens kann dadurch verlangsamt oder sogar ganz verhindert werden.“

Die beiden Fachzahnärzte Dr. med. dent. Novica Lozankovski und Lale Acanal-Lozankovski verfügen neben der Praxis auch über ein zahntechnisches Labor. Sie haben sich auf Zahnimplantate, Zahnersatz sowie auf Veneers spezialisiert.

Kontakt
G11 Zahnmedizin & Oralchirurgie
Dr. med. dent. Novica Lozankovski
Gernbacher Str. 11
76530 Baden-Baden
07221 – 31343
07221 – 31347
mail@webseite.de
http://www.g11-baden-baden.de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: