„Weltweites Singen für Mission“ am 25. Juni 2017: Eine Mission, ein Lied

Über 1000 Kirchen in 42 Ländern bereits angemeldet, Tendenz steigend

"Weltweites Singen für Mission" am 25. Juni 2017: Eine Mission, ein Lied

Internationaler Aktionstag, in Deutschland: „Weltweites Singen für Mission“ (Bildquelle: OMF International)

Am 25. Juni 2017 laden die Musiker Keith & Kristyn Getty („In Christ alone“) und OMF International Gemeinden zu einem besonderen Sonntag ein. In Deutschland und weltweit soll in vielen Gottesdiensten das neue Lied „For the Cause“ („Für den Herrn“) gesungen werden.
Bis Ende Mai hatten sich bereits über 1000 Gemeinden in 42 Ländern mit schätzungsweise 250.000 Gottesdienstbesuchern registriert. Aus Deutschland sind bisher 14 Gemeinden angemeldet, Tendenz steigend.
Das Lied ist in die Sprachen Deutsch, Japanisch und Hindi übersetzt. Die chinesische Übersetzung ist fast abgeschlossen. Weitere Sprachen folgen.
Der Auftrag Jesu, allen Völkern seine Gute Nachricht mit Wort und Tat zu verkündigen, ist noch nicht abgeschlossen. Weltmission muss deshalb in Gemeinden ein treibendes Thema bleiben. Das Lied ermutigt Christen, Jesus und seine Botschaft im Mittelpunkt zu behalten, „bis alle Welt ihm Lob und Ehre bringt“.
Letztes Jahr beteiligten sich 1,1 Million Gottesdienstbesucher aus 5429 Gemeinden in 100 Ländern an der Aktion. Das Ziel der Veranstalter für dieses Jahr sind 9000 Gemeinden weltweit.
Aktuelle Infos und die Möglichkeit, sich für die Aktion zu registrieren, gibt es unter www.globalhymnsing.com oder www.omf.de. Weitere Infos und Anmeldung zum Event

OMF International wurde 1865 von Hudson Taylor als China Inland Mission gegründet. Insgesamt arbeiten 1400 Mitarbeiter aus 40 Nationen unter 100 Volksgruppen Ostasiens, darunter ca. 60 Deutsche. OMF Deutschland gehört zur Arbeitsgemeinschaft evangelikaler Missionen (AEM).

Kontakt
OMF International Deutschland
Joachim König
Am Flensunger Hof 12
35325 Mücke
06400 957 436
de.communications@omfmail.com
http://www.omf.de

Montag, 5. Juni 2017 von