Weltspartag ohne Sparer:

Die Deutschen gönnen sich lieber etwas!

Weltspartag ohne Sparer:

-Umfrage der TARGOBANK: Was würden die Deutschen mit 100.000 Euro tun?
-„Sich etwas gönnen“ hoch im Kurs – wenig Interesse am Sparen oder Geld anlegen
-25 Jahre nach der Wende: große Unterschiede zwischen Ost und West

Düsseldorf, 29. Oktober 2014 – Die Deutschen geben größere Geldsummen lieber aus als sie zu sparen oder anzulegen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung der TARGOBANK.

Demnach würde mit 49 Prozent fast die Hälfte der Befragten 100.000 Euro aus einer Erbschaft, Schenkung oder einem Lottogewinn dazu nutzen, um sich selbst etwas zu gönnen – etwa Reisen, größere Anschaffungen oder kostspielige Hobbys. Demgegenüber wählen nur 31 Prozent die Option, das Geld erst einmal zu sparen, zum Beispiel in Form von Tages- oder Festgeld. Nur für 14 Prozent wäre die längerfristige Anlage, etwa in Aktien oder Investmentfonds, eine mögliche Verwendung. „Es ist verständlich, dass die Deutschen angesichts der niedrigen Zinsen das klassische Sparen als unattraktiv empfinden“, kommentiert Otmar Lang, Chef-Volkswirt der TARGOBANK, die Umfrageergebnisse.

Auf Platz zwei der beliebtesten Verwendungsarten für eine größere Geldsumme steht die Ausbildung der Kinder oder Enkel, gefolgt vom Kauf oder der Renovierung einer Immobilie. Für die eigene Altersvorsorge würden nur knapp 29 Prozent der Befragten das Geld verwenden, nur 25 Prozent würden die Gelegenheit nutzen, um Schulden oder einen Kredit damit abzuzahlen. Ganz unten auf der Beliebtheitsskala steht laut Umfrage die Option, sich dank des Geldes eine berufliche Auszeit, etwa in Form von unbezahltem Urlaub, zu gönnen. Nur gut fünf Prozent der Befragten würden das tun. Immerhin fast jeder Dritte würde einen Teil des Geldes spenden oder verschenken.

Auch 25 Jahre nach dem Mauerfall sind die Unterschiede zwischen den Befragten in West- und Ostdeutschland deutlich: Während die meisten Deutschen in den westlichen Bundesländern antworteten, dass sie sich etwas gönnen möchten, wollen die Ostdeutschen das Geld eher für die Ausbildung der Kinder oder Enkel verwenden. Auch beim Thema Aktien gehen die Meinungen auseinander: Nur neun Prozent der Ostdeutschen würden das Geld in Wertpapieren anlegen, während es ist Westdeutschland mehr als 15 Prozent sind.

Die Umfrage wurde von TNS Infratest Finanzforschung im Auftrag der TARGOBANK als repräsentative Bevölkerungsbefragung (1001 Interviews) im September 2014 durchgeführt.

Über TARGOBANK
Die TARGOBANK AG & Co. KGaA ist die Bank für Privatkunden. Sie betreut mehr als drei Millionen Kunden in den Geschäftsbereichen Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen sowie Schutz & Vorsorge. Der Schwerpunkt liegt auf einer verständlichen Beratung mit klaren Konditionen und einfachen Produkten. Um nah am Kunden zu sein, betreibt die TARGOBANK mehr als 350 Standorte in 200 Städten in Deutschland, und sie ist telefonisch rund um die Uhr im Service-Center erreichbar. Die Bank kombiniert die Effizienzvorteile einer Direktbank mit kompetenter Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kunden zuhause.
Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie rund 6.800 Mitarbeiter. In Duisburg führt die Bank ein Dienstleistungscenter mit rund 2.000 Mitarbeitern. Die Bank hat mehr als 80 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt. Die TARGOBANK ist führend im Geschäftsfeld der Konsumentenkredite und einer der größten Kreditkartenherausgeber in Deutschland. Als Tochter der Genossenschaftsbank Credit Mutuel, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die Bank ein sicherer Partner für ihre Kunden. Die TARGOBANK gehört seit Dezember 2008 zur Credit Mutuel-Bankengruppe.
Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Credit Mutuel
Die französische Bankengruppe Credit Mutuel vereint mit ihrer Tochtergesellschaft Credit Industriel et Commercial (CIC) die Vorteile einer flächendeckenden Genossenschaftsbank mit den Stärken einer Geschäftsbank. In rund 5.800 Geschäftsstellen werden rund 29 Millionen Kunden betreut, jedes dritte mittelständische Unternehmen in Frankreich ist Kunde der Credit Mutuel Gruppe. Darüber hinaus ist sie die drittgrößte Privatkundenbank Frankreichs. In den vergangenen Jahren wurde die Credit Mutuel-Gruppe mehrfach für die guten Beziehungen zu ihren Kunden prämiert. Die Credit Mutuel-Gruppe beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz ist Straßburg.
Weiterführende Informationen: www.creditmutuel.de oder www.creditmutuel.fr

Firmenkontakt
TARGOBANK AG & Co. KGaA
Peter Herkenhoff
Kasernenstraße 10
40213 Düsseldorf
0211 8984 1300
pressestelle@targobank.de
http://www.targobank.de

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Annette Pfennings
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221- 34 80 38 30
targobank@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Mittwoch, 29. Oktober 2014 von