Was sich Ingrid Steeger zum 70. Geburtstag wünscht.

Glück, Zufriedenheit, Gesundheit und…

Was sich Ingrid Steeger zum 70. Geburtstag wünscht.

2017: Ingrid Steeger wirbt gut gelaunt für die Heda KG

Kein Aprilscherz: Ingrid Steeger, in frühen Fernsehjahren deutschlandweit bekannt geworden durch die nach wie vor unvergessene Kult-TV-Serie „Klimbim“, feiert am 1. April 2017 ihren 70. Geburtstag. Bis heute erfolgreich unterwegs auf Theaterbühnen, in Talk-Shows und mit Lesungen, hat sie jetzt in einem Interview auf www.ingridsteeger.de erzählt, warum man das Leben einer Schauspielerin nicht mit anderen Leben vergleichen kann, was sie sich von Ihrer Schwester Jutta Heda zum runden Geburtstag wünscht und welche Inschrift ihr Grabstein einmal haben soll.

Über den ewigen Promi-Status im Blickfeld der Medien und Öffentlichkeit sagt sie, man könne das Leben einer Schauspielerin nicht mit anderen Leben vergleichen. Sie habe in jungen Jahren das unverschämte Glück gehabt, mit „Klimbim“ von einem auf den anderen Tag groß herauszukommen. Wie sie diese Karriere bis heute bewältigt hat, könne sie nicht wirklich nicht sagen. Aber die Schauspielerin freut sich, dass das Publikum sie immer noch mag.

Zum 70. Geburtstag, der in den Medien viel Aufmerksamkeit findet, sind die eigenen Wünsche eher bescheiden: Glück, Zufriedenheit und Gesundheit stehen privat und beruflich an erster Stelle – und vielleicht eine Kaffeemaschine von ihrer Schwester Jutta Heda. Dieser Wunsch sollte in Erfülllung gehen: Jutta Heda ist in der Kaffeebranche eine echte Expertin. Sie ist Inhaberin der Heda KG, zu deren Produktpalette Kaffeeautomaten, Kaffeevollautomaten sowie Kaltgetränkeautomaten, Frischwasserspender und Snackautomaten gehören.

Was in den turbulenten Erfolgsjahren der Siebziger und Achtziger für Ingrid Steeger gut bezahlter Nebenerwerb ihrer Schauspielkarriere war, hat sie nun nach langer Zeit für ihr Schwesterherz wieder getan: Sie wirbt für das Unternehmen. Warum Sie noch einmal Werbung macht? Die eigene Familie ist seit jeher für die Schauspielerin sehr wichtig – und für die ist man natürlich da; als Promi-Testimonial in diesem Fall ausnahmsweise auch ohne Gage. Und wie die Zeit vergeht: Über ihren Neffen Michael Heda, heute Geschäftsführer der Heda KG, erzählt „Tante“ Ingrid Steeger in ihrer äußerst lesenswerten Biografie „…und find es wunderbar!“ eine wunderbar chaotische Baby-Episode aus den Sechziger Jahren.

Momentan ist Ingrid Steeger sehr entspannt. Älter werden findet sie nicht gerade gigantisch, aber die Schauspielerin ist überzeugt, das man sich rechtzeitig mit dem Tod auseinandersetzen sollte, nicht nur, weil in den letzten Jahren viele gute Freunde – auch aus der Klimbimfamilie – verstorben sind. Aber Ingrid Steeger glaubt an ein Leben nach dem Tod und auch an die Wiedergeburt, ohne davon begeistert zu sein, weil man dann ja ganz von vorn anfängt und erneut durch alle Untiefen – aber auch Freunden – durch muss. Wenn sie wiedergeboren werden sollte, möchte sie ein Erdmännchen werden, weil die aufeinander aufpassen und sich schnell verstecken können, falls Gefahr droht. Das Gerücht, Ingrid Steeger habe bereits vor Jahrenihren Grabstein erworben ist übrigens nicht ganz richtig. Sie habe sich eine riesengroße Schnecke ausgesucht, die eigentlich ein schwerer, großer Gartenstein sei – und damit eigentlich kein Grabstein, sondern viel eher ein Kunstwerk.

Der große deutsche Schauspieler Martin Held sagte einst: „Jeder will alt werden, aber keiner will es sein.“ Ingrid Steeger hingegen steht nach wieder munter auf der Bühne – und ganz offen und ehrlich zu ihrem Alter. Als Worte für die Nachwelt über sich hat sie den Titel ihrer Biographie vorgesehen „…und find es wunderbar! Ingrid Steeger“ Aber das könne sich täglich natürlich noch ändern.
Mehr unter

Seit über 45 Jahren: Die HEDA KG sorgt für frischen Kaffee im Büro. Aber nicht nur dort: Die professionellen Kaffeeköche sind überall dort zu finden, wo schnell und unkompliziert in Sekunden filterfrischer Kaffee, sahnig geschlagener Kakao, köstlicher Moccachino und heißes Wasser für den Tee benötigtt wird.

Seit 1970 profitieren über 15.000 zufriedene Kunden in ganz Deutschland von den modernen HEDA-Geräten – individuell wählbar im Bedarf für jede Unternehmensgröße und Branche. Zu unserer Produktpalette zählen Kaffeeautomaten, Kaffeevollautomaten mit Espresso Spezialitäten wie Latte Macchiato und Cappuccino sowie Kaltgetränkeautomaten, Frischwasserspender und Snackautomaten.

Firmenkontakt
HEDA KG
Michael Heda
Wasgenstraße 6
14129 Berlin
+49 (30) 804 88 00
+49 (30) 803 60 18
info@heda.de
http://www.heda.de

Pressekontakt
Rätsch Communications
Mathias Rätsch
Magdeburger Straße 7
28215 Bremen
04215795552
info@raetsch.de
http://www.raetsch.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: