Was Ideenlust, Neugier, Achtsamkeit und Innovationsturbos gemeinsam haben – brillante Referenten auf dem dritten GSA Business Forum 2014

Was Ideenlust, Neugier, Achtsamkeit und Innovationsturbos gemeinsam haben -   brillante Referenten auf dem dritten GSA Business Forum 2014

(Frankfurt am Main/München) Das dritte GSA Business Forum begann mit einem Paukenschlag, der die Besucher mit der Erkenntnis überraschte, dass auch auf einer Bühne mit professionellen Referenten nicht unbedingt alles so sein und bleiben muss, wie es auf den ersten Blick scheint. Zu dieser Einsicht verhalf den Personalentwicklern sowie den Einkäufern von Referenten-Agenturen und Seminaranbietern Dr. Jens Wegmann mit seinem Eröffnungsvortrag „Kommunikationschancen 2014“. „Dr. Wegmann“ entpuppte sich nämlich im Laufe seines Auftrittes als der gewiefte Humorist und Schauspieler Jan Ditgen, der das Publikum mit seinen sorgfältig geplanten und wohl inszenierten Pannen und Peinlichkeiten auflockerte und amüsierte.

Damit war der Ton für den Tag gesetzt: Gelacht wurde weiterhin viel, so beim Vortrag zum Thema „Neugier“ von Gehirn- und Psychologie-Spezialist Dr. Carl Naughton und beim Auftritt des Innovations- und Kreativitätsexperten Gerriet Danz, der zeigte, wie Unternehmen „schöner scheitern“ können, indem sie Fehler zulassen und deren Kraft für Innovationsprozesse nutzen. Auch GSA Immediate Past President Gaby S. Graupner trug das Ihre zur Auflockerung bei – ihre Moderationen in den Pausen zwischen den Vorträgen hatten Impro-Charakter und bescherten dem Publikum viele berührende und überraschende Einblicke rund um das Thema „Erfolg“.

Doch auch die leiseren Töne kamen nicht zu kurz: Jan Thorsten Eßwein brachte die Essenz aus seinem 175-tägigen Aufenthalt in einem Schweigekloster in Tibet auf die Bühne und überzeugte mit neuen Einsichten über die „Achtsamkeit im Business“. Mit der „Evolution von Ideen“ und einer eleganten und philosophisch angehauchten Performance sicherte sich Speaker-Frischling Christoph Burkhardt durch Abstimmung des Publikums den „Newcomer-Award“, den er am Ende der Veranstaltung stolz entgegen nahm.

Die Bandbreite der weiteren hoch businessrelevanten Themen sorgte dafür, dass trotz insgesamt 16 Referenten keine Spur von Langeweile aufkam: Das Spektrum der Vorträge umfasste neben Inhalten zu Social Media, Work-Life-Fun-Balance, Bewusstsein 3.0, Loslassen für Führungskräfte und Chancen-Management noch drei Verkaufsthemen sowie Auftritte zu Motivation und Kreativität.

„Wieder einmal hat sich das Format, das wir natürlich ständig weiter entwickeln, bewährt“, so Gaby S. Graupner, die Initiatorin des Business Forums. „Es ist einfach das perfekte Angebot für alle Einkäufer von Weiterbildung, die in lockerer und entspannter Atmosphäre einen Tag lang einen Blick auf die hochwertigen Referenten-Mitglieder der GSA werfen wollen. Wir werden bei dieser Resonanz die Veranstaltung in 2015 auf jeden Fall wieder anbieten.“

Gut für die Besucher, die sich auf unterhaltsamem Wege informieren konnten – und gut für die Referenten, die wertvolle Kontakte knüpfen und mit reichlich Visitenkarten in der Tasche nach Hause fahren konnten.

Alle Informationen zum GSA Business Forum gibt es unter: www.germanspeakers.org/business-forum.html

Bildquelle:kein externes Copyright

Die German Speakers Association e.V. ist europaweit der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 5.000 Experten weltweit verbunden. Dieses Netzwerk vereint und verbindet die verschiedensten Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung von Experten an ein Publikum. Ziel der GSA ist es, ein Forum für professionelle Speaker zu kreieren, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen zu entwickeln, zu vertiefen und zum Nutzen anderer weiterzugeben.

German Speakers Association e.V.
Anja Lohmeir
Heidemannstr. 5b
80939 München
+49 (0)89 21 54 872-0
a.lohmeir@germanspeakers.org
http://www.germanspeakers.org

PS:PR Agentur für Public Relations
Isabelle Reessing
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221/ 778898-11
isabelle.reessing@pspr.de
http://www.pspr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: