VelowUp!® – bequemes Fahrradparken

Fahrradhalter VelowUp!® mit Gasdruckfeder

VelowUp!® - bequemes Fahrradparken

Fahrradhalter VelowUp!® mit Gasdruckfeder

Fahrräder sind groß und sperrig. Sie platzsparend im Keller oder in der Garage unterzubringen ist eine Kunst für sich. Oftmals werden die Räder dann einfach an die Wand gestellt, so dass man unter Umständen nicht mehr mit dem Auto ein- und ausparken kann oder es entstehen unliebsame Kratzer am Autolack, welche nur mit Mühe und einem hohem Kostenaufwand wieder entfernt werden können.

Auch in Fahrradhäusern ist das massenhafte Aneinanderreihen von Fahrrädern zu einem großen Problem geworden. Unsachgemäßes Parken, das Beschädigen des Nachbarrades, chaotisches Einstellen der Zweiräder, Platzverschwendung durch Nichtausnutzung der vorhandenen Einstellplätze usw. – die Liste lässt sich fast unendlich fortsetzen. Hersteller von Fahrradständern und Stadtplaner beschäftigen sich unaufhörlich mit diesen Problemen und suchen fieberhaft nach Lösungen.

Solche und noch viele weitere Beispiele können Betroffene hier aufführen. Das chaotische Parken von Fahrrädern kann zu großen Problemen und Streitigkeiten führen. Während man früher vorrangig PKWs und deren Parkmöglichkeit in die Stadtplanung einbezogen, mussten die Ingenieure und Architekten in den vergangenen Jahren umdenken. Bei der Planung von Wohnanlagen, Häusersiedlungen oder Geschäftshäusern im Innenstadtbereich gehört heutzutage die Planung von sicheren und geschützten Fahrradabstellmöglichkeiten ebenso dazu. Denn sonst führt das wahllose Abstellen von Fahrrädern zu Problemen: Leichtfertig geparkte Räder verursachen nicht nur unschöne Bilder für Touristen, sondern auch Kosten. Diese Kosten werden durch Beschädigungen, zum Beispiel durch das beliebige Anlehnen der Fahrräder an Häuserwänden oder durch das notwendige, aber kostspielige Wegräumen der Räder, da diese wichtige Zufahrtsstraßen versperren, immer weiter in die Höhe getrieben.

Das innovative Unternehmen Lo Minck aus den Niederlanden hat sich dieser Probleme angenommen und einen neuartigen, modernen Wandhalter für die Innen- und Außenanwendung entwickelt. Die Ingenieure von Lo Minck sind als Niederländer, einer Nation mit einem enormen Fahrradaufkommen, mit diesen Problemen vertraut und können nun eine innovative Lösung anbieten: der VelowUp!® Liftparker.

Der VelowUp!® – Der wohl flexibelste Wandhalter

Der Lift VelowUp!® ist ein patentierter Hängeparker, der an der Wand fest montiert wird und damit neuesten Sicherheitsstands erfüllt. Im Vergleich zu einer stehenden Aufstellung können durch die Wandbefestigung bis zu 40% des Platzes eingespart werden. Trotz fester Anbringung an der Wand ist der VelowUp!® dank Schwenktechnologie flexibel: Neben der fest montierten Standardeinstellung 90 Grad, besteht auch die Möglichkeit des variablen Schwenkens bis 0 Grad (bündig an die Wand) nach links oder rechts. Darüber hinaus kann auch die jeweilige Grad-Einstellung als gegebene, fest montierte Grundeinstellung gewählt werden, mit der zusätzlichen Option, nach links und rechts schwenken zu können. Diese Schrägmontage ist die Variante, bei der am meisten Platz gespart werden kann. Die Montageart kann letztlich aber durch Einstellung der Arretierung der Montageschrauben zusätzlich variiert werden.

Der VelowUp!® Hängeparker ist für alle Fahrradtypen und Reifenbreiten geeignet. Auch Besitzer von E-Bikes und Pedelecs können sich freuen! Dank der breiten Einstellschiene ist dieser Wandhalter auch für diese modernen Fahrräder verwendbar. Der Einstellhaken zum Festhalten der Vorderräder kann je nach Reifengröße ebenso passend verändert werden. Der VelowUp!® ist geeignet für die Reifengrößen 24″, 26″ sowie 28″ und 29″. Die stabile Stahlkonstruktion sorgt zudem für eine sichere Montage an der Wand, Belastbarkeit aufgrund des Gewichts des Fahrrads und für Flexibilität. Der VelowUp!® Liftparker ist verzinkt, kann aber auf Wunsch auch farb- bzw. pulverbeschichtet werden. So kann sich jeder Kunden seinen individuellen Farbwunsch erfüllen. Korrosionsschutz ist dabei immer garantiert. In der Standardausführung ist dieser Fahrradhalter für die Wand allerdings in schwarz (RAL 9005, jet black) gehalten.

Auch wenn der VelowUp!® in der Garage oder im Keller angebracht wird, ist das Rad dort nicht immer hundertprozentig gegen Diebstahl, zum Beispiel durch Einbrecher, geschützt. Vor allem aber ist der Diebstahlschutz eine wichtige Bedingung in Fahrradhäusern, damit Fahrradfahrer ihr Rad dort abstellen. Aus diesem Grund verfügt dieser moderne Wandhalter über eine zusätzliche Sicherung. Der Fahrradrahmen kann hier optional an der dreieckigen Stahlöse mittels eines Fahrradschlosses angeschlossen werden. Diese Befestigungsmöglichkeit sorgt für einen optimalen Schutz vor Fahrraddieben.

Mit seinen 9 Kilo und den Abmessungen 275 mm in der Tiefe, 165 mm in der Breite und 890 mm in der Höhe ist der Wandhalter recht einfach zu handhaben und zu montieren. Die empfohlene Raumhöhe zur Montage beträgt 2150 mm, aber bereits ab einer Raumhöhe von 1950 mm ist der VelowUp!® montierbar. Bei der Wandanbringung muss dann die Montagehöhe von 765 mm – gemessen von der Unterkante des Liftparkers bis zur Wand – beachtet werden. Sollten, wie im Falle eines Fahrradhauses oder im Rahmen einer großen Abstellanlage, mehrere Liftparker angebracht werden, dann sollte der Radabstand entsprechend beachtet werden. Der empfohlene Radabstand geht von 600 mm aus, wenn die Wandhalter gleich hoch angebracht werden. Der Mindestabstand beträgt 500 mm. Sollten die VelowUp!® in höhenversetzter Montage an der Wand montiert werden, dann sollten ca. 350 mm, mindestens aber 300 mm Abstand eingehalten werden. Bei dieser Hoch-Tief-Einstellung sollte die Höhendifferenz mindestens 25 cm betragen. Um den Liftparker optimal in den Raum, wie zum Beispiel die Garage oder den Keller mit all seinen anderen Möbeln und Abstellmöglichkeiten zu integrieren, sollte auch die Stellraumtiefe beachtet werden. Bei der platzsparenden Aufhängung werden ca. 1300 mm benötigt. Zur Einstellung des Fahrrads, bei dem auch die Ausmaße des Rades sowie den Bewegungen des Radfahrers dazu gerechnet werden, benötigt man ca. 2800 mm. Diese Maße veranschaulichen dass, bei der Montage eines Fahrradhalters viel mehr Raum eingeplant werden sollte, damit das Rad optimal befestigt ist und sich der Fahrradfahrer keine Verletzungen zuzieht.

Kräftesparendes und einfaches Aufhängen des VelowUp!®

Ein besonderes Kennzeichen des VelowUp!® ist die einfache und kraftsparende Aufhängung. Dies schont nicht nur Körper und Gelenke, sondern macht es sowohl für Groß als auch für Klein möglich, das Fahrrad aufzuhängen. Die patentierte Lösung zur vereinfachten Aufhängung des Fahrrades mittels einer Gasdruckfeder macht den VelowUp!® Litfparker so einzigartig und einfach in der Handhabung. Das Fahrrad wird ebenerdig in den Liftparker eingeführt und die Gasdruckfeder zieht das Rad anschließend nach oben – fertig! Keine Kraftanstrengung oder sonstige Beanspruchung. Die Gasdruckfeder kann Fahrräder mit einem Gewicht von bis zu 30 Kilo durch Zugkraft in den Fahrradparker heben. Damit ist der Wandhalter VelowUp!® auch bestens für E-Bikes und Pedelecs geeignet, die aufgrund des kleinen Motors mehr wiegen als herkömmliche Zweiräder.

Sowohl der Vorgang des Aufhängens als auch der des Herausnehmens ist sehr einfach. Wenn das Rad zum Parken eingehängt werden soll, dass muss das Vorderrad einfach in den Lifthacken geschoben werden. Mit beiden Händen am Lenker muss das Rad dann leicht nach hinten gezogen werden. Der Gasdruckfeder wird somit signalisiert, dass sie nun das Fahrrad anheben soll. Der Fahrradlenker sollte aber solange festgehalten werden, bis das Hinterrad in dem für das Rad vorgesehenen Steckplatz fest eingeparkt ist und bis das Vorderrad ebenfalls fest im Halter sitzt. Im Anschluss kann das Rad zum besseren Diebstahlschutz noch mit einem Fahrradschloss an der Stahlöse befestigt werden. Wenn das Fahrrad dann wieder herausgenommen werden soll, sollte eine Hand den Lenker festhalten und die andere umgreift den Sattel. Das Fahrrad kann nun kinderleicht herangezogen werden. Durch die Gasdruckfeder fährt es wie von Zauberhand automatisch nach unten. Damit das Rad aber nicht gleich aus dem Liftparker herausfällt, sollte das Vorderrad mit ein wenig Druck gegen den roten Haken gedrückt werden, so dass sich der Hebemechanismus nach unten bewegen kann. Wenn das Fahrrad dann komplett am Boden ist, kann es einfach herausgerollt werden. Der Hebenarm bleibt dann in der unten stehenden Position, damit auch der nächste Fahrradfahrer sein Rad ganz einfach aufhängen kann.

Vorteile des VelowUp!®

Mit dem VelowUp!® hat der Hersteller Lo Minck aus den Niederlanden einen neue Generation von Fahrradparkern eingeläutet. Zahlreiche Vorteile werden in nur einem Liftparker vereint. Mit diesem Wandhalter geht man weg von den herkömmlichen Fahrradständern, die oftmals viel Ärger mit sich brachten: entweder fallen die Räder um, da es keine sichere Halterung gibt oder der Platz wird nicht optimal ausgenutzt. Weitere Missstände sind der zu geringe Diebstahlschutz oder die oftmals auftretenden Beschädigungen am Rahmen bzw. der Farbe beim Ein- und Ausparken. Diese Probleme haben Nutzer des VelowUp!® nicht mehr. Der Liftparker spart bis zu 40% des Platzes ein und kann auch in Räumen mit einer geringeren Deckenhöhe montiert werden. Die einfache Montage ermöglicht es auch jedem Laien ein einfaches, reibungsloses und sicheres Anbringen. Außerdem ist er aufgrund seiner Technologie – eine Gasdruckfeder, die das Fahrrad automatisch und ohne Kraftanstrengung nach oben zieht – für Jung und Alt geeignet.

GREENsystems Stadtmobiliar – deutschlandweit der einzige Händler

Die Firma GREENsystems Stadtmobiliar mit Sitz im nordthüringischen Bad Frankenhausen ist deutschlandweit der einzige Händler, der den Liftparker VelowUp!® vertreibt. In dem Onlineshop www.greensystems-stadtmobiliar.de finden interessierte Kunden zudem ein großes Angebot an Fahrradständern aller Klassen und Typen. Dieses reicht von Fahrrad-Anlehnbügel über Fahrradhalter für Keller und Garage und Werbefahrradständer bis hin zu ganzen Reihenanlagen für Fahrradständer. Des Weiteren hat sich die Firma auf die Vermietung von Fahrradständern für einmalige, aber individuell auszustattenden Events spezialisiert. Ergänzt wird die umfangreiche Produktplatte durch eine große Auswahl an Überdachungen, Absperrtechnik und Abfalltechnik.

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

Mittwoch, 29. März 2017 von