Montag, 31. März 2014 von pr-gateway

Einkauf als ganzheitlicher und übergreifender Unternehmensprozess

Einkauf als ganzheitlicher und übergreifender Unternehmensprozess

(NL/6511246120) Procurement im betriebswirtschaftlichen Sinn befasst sich mit der Beschaffung der Mittel, die notwendig sind, um ein Produkt oder eine Dienstleistung herstellen beziehungsweise zur Verfügung stellen zu können. So umfasst der Beschaffungsprozess je nach Branche und Produkt verschiedene Schwerpunkte, die von der Analyse und Auswahl über Einkauf und Lagerung bis hin zum Vertrieb reichen.

Ein solches System ist ein Herzstück des Unternehmens und kann daher in der Beschaffung kein Experiment sein. Der heutige Einkauf in mittleren und großen Unternehmen steht vor vielen Herausforderungen. Beschleunigte Prozesse und weitreichende Entscheidungen bedürfen als Basis die rasche Bedienbarkeit des Systems und Verfügbarkeit von relevanten Daten. Der moderne Einkauf hat viele Schnittstellen zu anderen Unternehmensbereichen, die bei nahtloser Verbindung, die Einkaufsprozesse deutlich optimieren. Neben den menschlichen Fähigkeiten und Erfahrungen, zählt das optimale Instrument als wesentlicher Parameter zum Erfolg des nachhaltigen Einkaufs.

Das optimal integrierte System

Die Stärke eines optimalen Systems ist die Unterstützung der Mitarbeiter und Lieferanten mit der raschen Bedienbarkeit und klaren Anzeige von Daten. Das System soll dem operativen Einkauf die ressourcen- und zeitsparende Abwicklung von täglichen Prozessen bieten, während es dem strategischen Einkauf Informationen für maßgebliche Entscheidungen liefert. Und hier trennt sich bereits die Spreu vom Weizen der Marktlösungen. Ein passendes System soll Ihnen folgende Vorteile als Grundfunktionen bieten:

* Es reduziert messbar die Arbeitsschritte
* Es bietet genau die Funktionen angepasst an die Arbeitsschritte des jeweiligen Mitarbeiters
* Es ist sowohl für Mitarbeiter als auch Lieferanten intuitiv nutzbar
* Es bietet dem Lieferanten Möglichkeiten von täglichen Prozessabwicklungen Managed Services
* Es ist ein integriertes System, daß Schnittstellen zu anderen Abteilungen im Unternehmen bietet
* Es liefert mit kurzen Schritten eine klare visuelle Darstellung relevanter Daten
* Der Einsatz führt zur qualitativen Verbesserungin der Abwicklung der Prozesse

Neben diesen Grundeigenschaften spielen strategische und technische Anforderungen eine große Rolle. Zum Beispiel wie glatt ist der technische Umstieg? Ist das System modular anpass- und erweiterbar? Wie hoch ist die Schulungskurve für die Mitarbeiter? Ist der Anbieter beständig am Markt haben wir auch nach 5 Jahren Support? Diese und andere Fragen führen zu einer bereits kompakten Auswahl von Systemen am Markt.

Eine dieser Marktlösungen ist Flex.Procurement der Firma Phoron. Die Lösung setzt auf marktführende SAP-Technologie und erfüllt damit alle angeführten und noch mehr Anforderungen. Ein wesentlicher Parameter für den erfolgreichen Einsatz eines solchen Systems ist das Wissen der Berater und Entwickler, die mehr als eine bewährte Lösung bieten. Mit dem Team von Phoron können Sie das technische Herzstück Ihres Einkaufs komplett angepasst auf Ihre Struktur und Prozesse realisieren. Unter phoron.com/de/flexprocurement.html können Sie mit dem Experten Hr. Klement einen Beratungstermin vereinbaren.

Phoron – Consulting that fits. Wir sind ein österreichisches SAP-Beratungs-unternehmen mit dem Ziel, Geschäftsprozesse mit Hilfe von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware abzubilden und mit individuellen IT-Lösungen optimal zu unterstützen. Unsere mehr als 80 MitarbeiterInnen weltweit beraten renommierte nationale und internationale Unternehmen aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Fertigungsindustrie, Automotive, Telekommunikation und Handel viele davon Weltmarkführer oder maßgebliche Anbieter in ihrem Segment.

Phoron Consulting GmbH
Barbara Mladik
Guglgasse 15/3b
1110 Wien
43 (0) 1 / 748 36 02
office@phoron.com
www.phoron.com

Posted in Industrie und Wirtschaft Tagged with: , , , , , ,