Dienstag, 28. März 2017 von pr-gateway

SCHEELEN® AG & oneresource ag entwickeln ganzheitliches Angebot für Digital Readiness

Digitale Transformation: 15 Kernkompetenzen zeichnen erfolgreiche IT-Manager aus

Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG.

Waldshut-Tiengen, 28.03.2017 – „Ist meine IT-Abteilung wirklich zukunftsfähig?“ Diese Frage stellen sich momentan viele Unternehmen, denn sie erwarten im Zuge der Digitalisierung und der Industrie 4.0 viele zusätzliche Kompetenzen und Wissen, um die richtigen Schritte der digitalen Transformation anzugehen. So wandeln sich die Kernaufgaben von IT-Chefs und -Mitarbeitern massiv – und damit auch die Anforderungen an deren Kompetenzen. Doch welche Fähigkeiten konkret für die Digitalisierung wichtig sind, war bislang kaum (einheitlich) definiert. Um hier Klarheit zu schaffen, hat die SCHEELEN® AG jetzt im Rahmen einer Kooperation mit dem IT-Experten oneresource ag ein Kompetenzmodell für Digital Leadership entwickelt. Es beschreibt die 15 Kernkompetenzen für IT-Manager und ist Basis für den „Digital Readiness Check“ – einem ganzheitlichen Lösungsansatz, der Unternehmen beziehungsweise IT-Abteilungen dabei hilft, sich entsprechend der neuen Herausforderungen erfolgreich aufzustellen.

Kostenloser Digital Readiness Check schließt Kompetenzanalyse mit ASSESS by SCHEELEN® ein
„Über die technischen Fähigkeiten hinaus brauchen IT“ler heute immer mehr auf Prozesse ausgerichtete Kompetenzen, um innovative Geschäftsmodelle im Unternehmen umzusetzen – etwa Innovationskraft, Veränderungsinitiative und ergebnisorientiertes Handeln“, gibt Frank M. Scheelen, CEO der SCHEELEN® AG, einen Einblick in das neue Kompetenzmodell. Die fünf wichtigsten Kompetenzen des Modells bilden den Ausgangspunkt für das gemeinsame Lösungsangebot mit oneresource: ein kostenloser Check, der IT-Managern zeigt, wie fit sie für die Digitalisierung sind beziehungsweise wie stark ihr Handlungsbedarf ist. Mithilfe des Kompetenzdiagnostiktools ASSESS by SCHEELEN® werden dann im Online Assessment die Kernkompetenzen für Digital Leadership mit dem Kompetenzprofil des IT-Mitarbeiters abgeglichen. Der Ergebnisbericht verdeutlicht den Entwicklungsbedarf und gibt entsprechende Handlungsempfehlungen.

Mensch und Technik fit machen für die Digitalisierung
„Wir sind sehr glücklich über die Partnerschaft mit der SCHEELEN® AG. So können wir als IT-Beratungsunternehmen unseren Kunden eine ganzheitliche Lösung zur Bewältigung der digitalen Transformation bieten, die nicht nur darauf fokussiert, dass die Systeme stimmen, sondern auch den Faktor Mensch miteinbezieht – das nämlich ist für die Unternehmen wettbewerbsentscheidend“, sagt Paolo Strever, CEO der oneresource ag. Das IT-Beratungshaus selbst setzt die Kompetenzanalyse auf Basis des neuen IT-Kompetenzmodells im Übrigen nicht nur bei seinen Kunden ein, sondern nutzt sie auch intern für das Recruiting geeigneter Consultants.

SCHEELEN® AG präsentiert Kompetenzmodell für Digital Leadership auf der Personal Swiss
Ihr Kompetenzmodell für Digital Leadership beziehungsweise ihre Digital Leadership Analyse präsentiert die SCHEELEN® AG erstmals auf der Personal Swiss, die vom 4. bis 5. April 2017 in Zürich stattfindet. Interessierte Pressevertreter finden die SCHEELEN® AG in Halle 5, Stand F.10.

Sie wünschen ein Interview mit Frank M. Scheelen, CEO der SCHEELEN® AG, oder einen Fachbeitrag zu den „15 Kernkompetenzen erfolgreicher IT-Manager? Dann melden Sie sich einfach unter redaktion@text-ur.de.

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland internationale Firmen in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des
Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Ann-Kathrin Fritz
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 61
51063 Köln
0221/168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in IT, New Media und Social Media Tagged with: , , , , , ,

Donnerstag, 11. Februar 2016 von pr-gateway

Auf Kompetenzmanagement spezialisiertes Beratungshaus Scheelen AG feiert Jubiläum

25 Jahre Erfolg mit Personaldiagnostik-Tools und ganzheitlicher Beratung

Das Team der Scheelen AG

Waldshut-Tiengen, 11.02.2016 – Mit einem Büro in Waldshut-Tiengen fing alles an, inzwischen agiert sie mit sechs Firmen und einem Netzwerk von 960 Partnern erfolgreich auch von Österreich, der Schweiz und den USA aus: Die auf Kompetenzmanagement spezialisierte Unternehmensberatung Scheelen AG feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Mit einem großen Kongress und Galaabend Ende Januar 2016 haben die Vorstände Frank M. und Claudia Scheelen ihr Jubiläumsjahr eingeläutet, das eine weitere Vergrößerung des bislang 50-köpfigen Teams verspricht.

Meilenstein für den Unternehmenserfolg: Lizenzübernahme wissenschaftlich fundierter Tools
Zu den mehr als 150 geladenen Gästen zählten zahlreiche Kunden und Partner der Scheelen AG, die sich von dieser für die Anwendung der Personaldiagnostik- und Kompetenzmanagement-Tools INSIGHTS MDI® und Assess by Scheelen® haben ausbilden lassen. Die Lizenzübernahme der US-amerikanischen Tools sieht die Scheelen AG als einen wichtigen Meilenstein für den Erfolg ihres Unternehmens. „Mit diesen wissenschaftlich basierten Tools werden wir den höchsten weltweiten Standards gerecht und unterstützen Unternehmen und Menschen dabei, ihre Potenziale zu entfalten und die richtigen Kompetenzen zu entwickeln“, erläutert Frank M. Scheelen. Dabei ist der Weg immer, die Kompetenzen von der Unternehmensstrategie abzuleiten. Inzwischen entwickelt die Scheelen AG aber auch eigene Tools wie jüngst – gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Stressmanagement e.V. – das ganzheitlich ausgerichtete Instrument RELIEF Stressprävention by Scheelen®. „Relief rundet unser Produktportfolio ab: Wir stellen nicht nur sicher, dass die Mitarbeiter im Unternehmen ihren Kompetenzen entsprechend richtig eingesetzt werden, sondern sorgen auch dafür, dass ihre Leistungsfähigkeit dauerhaft erhalten bleibt und sie Sinn und Freude im Job erleben“, sagt Claudia Scheelen.

Erweiterung des Leistungsspektrums durch zielgerichtete Kooperationen
Die Kooperation mit den richtigen Partnern ist ein weiterer Grundpfeiler für den Erfolg der Scheelen AG. Gemeinsam mit renommierten internationalen Experten und Wissenschaftlern arbeitet das Beratungsunternehmen ständig daran, Erfolg versprechende Ideen und Systeme zu entwickeln, mit denen Firmen sich zukunftssicher aufstellen können. So arbeitet es mit dem US-amerikanischen Beratungsunternehmen Zenger|Folkman zusammen, das in der Leadership-Forschung führend ist. Für den Bereich Talent Management ist die Scheelen AG kürzlich eine Kooperation mit dem Executive-Search-Spezialisten AIMS International-Germany eingegangen, und das Thema Strategiearbeit deckt sie seit gut einem Jahr gemeinsam mit dem renommierten Beratungsunternehmen Weissman & Cie ab.

Mehr zu den Leistungen der Scheelen AG und ihrer Partner finden Sie in der Jubiläums-Ausgabe ihres Businessmagazins „Executive Excellence“: http://online.flipbuilder.com/zkhg/gjdg/

Weitere Pressemeldungen zur Scheelen AG (Auszug):
– Strategiearbeit meets Kompetenzmanagement
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Strategiearbeit-meets-Kompetenzmanagement
– Wie Führungskräfte den Unternehmensgewinn beeinflussen
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Wie-Fuehrungskraefte-den-Unternehmensgewinn-beeinflussen
– Kompetenzmanagement: großer Einfluss – großer Nachholbedarf
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Kompetenzmanagement-grosser-Einfluss-8211-grosser-Nachholbedarf

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre bekannten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Unternehmer, Bestseller-Autor und Vortragsredner einen Namen gemacht hat.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Andrea Wagner
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221/95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in Bildung, Forschung und Wissenschaft Tagged with: , , , , , , , ,

Mittwoch, 24. Juni 2015 von pr-gateway

Scheelen AG und Weissman & Cie. kooperieren für ganzheitliche Change-Begleitung

Strategiearbeit meets Kompetenzmanagement

Waldshut-Tiengen, 24.06.2015 – Die strategische Ausrichtung eines Unternehmens zu definieren ist eine Sache, diese Strategie dann auch in den Unternehmensprozessen umzusetzen, eine ganz andere. Um speziell Familienunternehmen hier in Zukunft ganzheitlich unterstützen zu können, sind die Scheelen AG und Weissman & Cie. eine Kooperation eingegangen. Kern der Zusammenarbeit: Der Strategie-Experte Weissman & Cie entwickelt die strategischen Erfolgsfaktoren und ermittelt die nötigen Zukunftskompetenzen, mittels denen das jeweilige Unternehmen Wettbewerbsvorteile im Markt erzielen kann. Die auf Kompetenzmanagement spezialisierte Scheelen AG überträgt dies in Mitarbeiterkompetenzen und schließt mit der passenden Führungskräfte-Entwicklung an.

Kooperation ermöglicht nahtlosen Übergang von der Strategiearbeit zur Personalentwicklung
„Mit der Partnerschaft ermöglichen wir ein ganzheitliches Angebot bei Veränderungsprozessen, insbesondere einen nahtlosen Übergang von der Strategieentwicklung zum Talent Management“, erläutert Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG. Für die Unternehmen ein wichtiger Punkt. Denn entscheidend für sie ist, was die neue unternehmerische Ausrichtung für die einzelnen Mitarbeiter – speziell für die Führungskräfte – bedeutet. So definiert die Scheelen AG nach Abschluss der Strategieberatung durch Weissman, welche Fähigkeiten, Skills und Verhaltensweisen die Führungskräfte brauchen, um erfolgreich auf dem Markt zu agieren. Zudem misst sie die vorhandenen Führungskompetenzen, leitet den Qualifizierungsbedarf ab und liefert auch die entsprechenden Trainings und Coachings.

Zunehmender Bedarf an der Entwicklung von Zukunftskompetenzen
„Wir sind froh, mit der Scheelen AG einen Partner an der Seite zu haben, der unsere Kunden nach Abschluss unserer Strategiearbeit weiter begleitet. So können diese die erarbeitete neue Unternehmensausrichtung erfolgreich in ihrer Tagesarbeit umsetzen“, sagt Paul Weber, Geschäftsführer von Weissman & Cie. Und Frank Scheelen ergänzt: „Das System „Weissman“ und das System „Scheelen“ sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die Firmenkunden von Weissman und Scheelen können somit künftig vom ganzheitlichen Angebot beider Experten profitieren und insbesondere von der Entwicklung von Kompetenzmodellen und Zukunftskompetenzen. Hier erlebe ich einen zunehmenden Bedarf in den Unternehmen.“

Ihr gemeinsames Beratung- und Qualifizierungskonzept stellen die Scheelen AG und Weissman & Cie. interessierten Unternehmen am 28. September 2015 in Frankfurt/Main vor. Infos unter http://bit.ly/1TNg6J5

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre bekannten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Unternehmer, Bestseller-Autor und Vortragsredner einen Namen gemacht hat.

Über die WeissmanGruppe:
Die WeissmanGruppe ist seit 1987 spezialisiert auf die Beratung familiengeführter, mittelständischer Unternehmen. Familienunternehmen unterscheiden sich in einem zentralen Punkt von anderen Organisationsformen. Sie bestehen aus gleich zwei sensiblen Systemen: dem Unternehmen und der Familie. Ob ein Einklang dieser Systeme vorliegt, hat maßgebliche Auswirkungen auf die Strategien und Ziele einer Firma – und auf ihre Überlebensfähigkeit in die nächste Generation. Zur Steigerung der Zukunftsfähigkeit schafft ein Leitbild mit Mission und Vision sowie eine lebendige Unternehmenskultur ein solides Fundament. Die tragenden Säulen in ihrem „Haus zur strategischen Entwicklung von Familienunternehmen“ bilden die Strategieentwicklung und -umsetzung, Organisationsentwicklung, Führungskompetenzen sowie Mitarbeiterentwicklung und die Begleitung der Unternehmerfamilie. Bereits über 2.000 Familienunternehmen in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz nutzen das System Weissman erfolgreich. www.weissman.de

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Andrea Papczok
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221/95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in Bildung, Forschung und Wissenschaft Tagged with: , , , , ,

Donnerstag, 14. August 2014 von pr-gateway

Vortragsreihe in Österreich zu neuen Erkenntnissen der Leadership-Forschung

Welche Führungskompetenzen beeinflussen den Unternehmensgewinn?

Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH Österreich

Graz, 14.08.2014 – Der konkrete Einfluss von Führung auf den Unternehmensgewinn ist Thema einer aktuellen Vortragsreihe des Instituts für Managementberatung und -diagnostik Scheelen GmbH. Im Zentrum der Vorträge: wissenschaftliche Studien zu Leadership und zum Kompetenzmanagement, die für die Unternehmenspraxis wertvolle Erkenntnisse bringen. So zeigt Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH Österreich mit Sitz in Graz, am 19. September 2014 in Wien und am 2. Oktober 2014 in Salzburg, warum kompetenzbasierte Führungskräfteentwicklung sinnvoll ist, um strategische Unternehmensziele zu erreichen. Hierfür stellt die Personaldiagnostik-Expertin die wichtigsten Ergebnisse der Kompetenzmanagement-Studie 2013 der Scheelen AG vor und zieht die neuesten Erkenntnisse des weltweit tätigen Beratungsunternehmens Zenger|Folkman heran. Dieses – seit kurzem strategischer Partner der Scheelen Gruppe – beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den konkreten Auswirkungen der Qualität von Führung auf harte Unternehmenszahlen. Mit rund 300.000 ausgewerteten 360-Grad-Feedback-Analysen und Wirtschaftsdaten hat es eine der weltweit größten Sammlungen von Forschungsdaten zum Thema Unternehmensführung geschaffen.

Praxistransfer: World Cafe ergänzt Vorträge in Wien und Salzburg
Die Vorträge finden jeweils in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien statt. Im Anschluss an den Impulsvortrag von Tanja Abwa spricht Markus Obenauf, Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien für Personalführung und Führung von Organisationen, darüber, wie Führungskräfte die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter erkennen und für das Unternehmen in Leistung umwandeln. Ferner steht ein World Cafe zum Thema „Die kompetente Führungskraft – Kompetenzmanagement und Leadership-Kompetenzmanagement aus Unternehmersicht“ auf dem Programm: Moderiert von Personalleitern führender Unternehmen haben die Teilnehmer die Chance, sich in Kleingruppen über ihre Erkenntnisse auf der Veranstaltung gewinnbringend auszutauschen.

Leadership-Forscher Dr. Joseph Folkman zu Gast in Deutschland
Mit dem Vortrag von Dr. Tanja Abwa sollen alle Interessierte Einblick in die spannenden Ergebnisse von Zenger|Folkman erhalten. „Für die Unternehmenspraxis sind die Forschungsergebnisse von äußerster Bedeutung, denn sie belegen unter anderem, dass außergewöhnliche Führungskräfte den Netto-Unternehmensgewinn mehr als verdoppeln können“, erläutert die Referentin. Insbesondere möchte die Scheelen GmbH Österreich dafür sorgen, das Wissen auch an diejenigen weiterzugeben, die nicht in den Genuss kommen, Joseph Folkman, den Gründer von Zenger|Folkman, live zu erleben: Der renommierte Führungsforscher aus den USA ist im Rahmen der Vortragsreihe zum ersten Mal in einer offenen Veranstaltung im deutschsprachigen Raum zu Gast – am 25. September 2014 in Stuttgart.

Infos und Anmeldung für den Impulsvortrag von Dr. Tanja Abwa:
http://bit.ly/1nRQwzr

Infos und Anmeldung für den Vortrag von Joseph Folkman:
http://www.scheelen-institut.com/de/termine/aktuelle-termine/terminleser/impulsvortrag-von-leadership-forscher-joseph-folkman.html

Die Scheelen GmbH Österreich entstand aus der A. F. Eber GmbH und ist heute als Tochtergesellschaft der unter Leitung von Frank M. Scheelen seit rund 20 Jahren erfolgreich im deutschsprachigen Raum tätigen SCHEELEN® AG tätig. Für ihre Kunden in Österreich realisiert sie von Graz aus individuelle Beratungs-, Trainings- und Coachingprogramme zur Förderung von Kompetenzen und Entwicklung von Potenzialen für Einzelne, Teams und Organisationen. Basis dafür sind die exklusiv vertriebenen Diagnoseinstrumente ASSESS by Scheelen® und INSIGHTS MDI® sowie das Stresspräventions-Testverfahren MOA.
Die SCHEELEN® AG berät Unternehmen rund um den Bereich Managementberatung und Diagnostik. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale.

Firmenkontakt
Scheelen GmbH, Österreich
Frau Dr. Tanja
Harrachgasse 22/1. Stock
8010 Graz
+43 (0) 316 – 26 97 48 01
info@scheelen-institut.at
http://www.scheelen-institut.at

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
8010 Köln
+49 221 – 95 64 90 570
info@scheelen-institut.at
http://www.text-ur.de

Posted in Internationale Pressemitteilungen Tagged with: , , , , , ,

Montag, 31. März 2014 von pr-gateway

Scheelen AG präsentiert neue Erkenntnisse aus der Leadership-Forschung

Kompetent mit Kompetenzmanagement auf der Personal Swiss

Frank Scheelen, CEO der Scheelen AG, spricht auf der Personal Swiss über Leadership und Stressprävention

Waldshut-Tiengen, 31.03.2014 – „Wir messen Ihre Kompetenz“ – unter diesem Motto präsentiert sich die Scheelen AG (Schweiz) auf der Personal Swiss vom 8. bis 9. April 2014 in Zürich. Dass die Themen Kompetenzmessung und Kompetenzmanagement den Unternehmen unter den Nägeln brennen, hat die Scheelen AG erst kürzlich mit ihrer umfangreichen Kompetenzmanagement-Studie auch für den Schweizer Markt belegt: Die meisten Firmen haben die Notwendigkeit erkannt, die erforderlichen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter von der Unternehmensstrategie abzuleiten, um Unternehmensziele erreichen zu können. An der Umsetzung hapert es aber vielfach. Wie professionelles Kompetenzmanagement gelingt, Kompetenzmodelle entwickelt und sowohl zum Recruiting als auch zur Personalentwicklung strategisch eingesetzt, und wie Kompetenzen letztlich valide gemessen werden, darüber informiert die Scheelen AG auf ihrem Messestand in Halle 5, Stand F10.

Kooperation mit Kompetenz-Pionier Zenger|Folkman
Insbesondere die kompetenzorientierte Führungskräfteentwicklung ist entscheidend, denn die Kompetenz der Führungskräfte hat einen direkten Einfluss auf den Unternehmensgewinn. Das zeigen aktuelle Studien des Beratungsunternehmens Zenger|Folkman – wohl dem Pionier auf dem Gebiet des Kompetenzmanagements in den USA -, mit dem die Scheelen AG jüngst eine Partnerschaft eingegangen ist. „Die Kooperation und der Zugang zu dem großen Fundus an Forschungen von Zenger|Folkman ermöglichen uns, neue Impulse für das Thema Leadership zu setzen und die wirklich wichtigen Kompetenzen samt ihrer unterstützenden Faktoren in den Vordergrund zu rücken. Interessenten sind eingeladen, sich an unserem Stand auf der Personal Swiss über die neuen Erkenntnisse zu informieren“, sagt Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG.

Leadership & Stressprävention – Messevortrag von Frank Scheelen am 9. April 2014
Warum auch das Thema Stressprävention Teil eines professionellen Kompetenzmanagements ist und wie Unternehmen die Leistung ihrer Führungskräfte erhalten, zeigt Frank M. Scheelen in seinem Vortrag mit dem Titel „Leadership & Stressprävention“. Der Vortrag findet am 9. April 2014 ab 12:25 Uhr im Praxisforum 1, Halle 5 statt.
Bildquelle:kein externes Copyright

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und MOA-Business ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des
Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

SCHEELEN AG
Carolin Wagner
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221/95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in Bildung, Forschung und Wissenschaft Tagged with: , , , , , , ,

Donnerstag, 13. März 2014 von pr-gateway

Scheelen GmbH Österreich stellt mit neuer Forschungs-Kooperation die Weichen

Außergewöhnliche österreichische Führungskräfte entwickeln

Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH, Österreich

Graz, 13.03.2014 – Sind sich österreichische Firmen bewusst, welche Bedeutung die Qualität ihrer Führungskräfte für den Erfolg ihres Unternehmens hat? Dass es für sie auf jeden Fall lohnt, sich stärker mit dem Thema Führungskräftekompetenzen zu beschäftigen, legen die aktuellen Studien von Zenger|Folkman nahe: Das US-amerikanische Beratungsunternehmen hat nämlich festgestellt, dass außergewöhnliche Führungskräfte einen derartigen Einfluss auf den Unternehmensgewinn haben, dass sie den Nettogewinn verdoppeln können. Im Umkehrschluss heißt das: Die Unternehmen müssen ein starkes Augenmerk auf die Entwicklung ihrer Führungskräfte legen. Doch welche Kompetenzen genau müssen gestärkt werden? Antworten darauf weiß die auf Kompetenzmanagement spezialisierte Unternehmensberatung Scheelen GmbH Österreich, deren Mutterunternehmen Scheelen AG jüngst eine Kooperation mit Zenger|Folkman eingegangen ist. „Diese Partnerschaft ermöglicht uns, die Forschungsergebnisse auch für den österreichischen Markt zu nutzen und den Firmen gemäß der hiesigen Besonderheiten die richtigen Impulse zu geben“, sagt Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH, Österreich.

Kompetenz zur Talente-Entwicklung ist entscheidend
Einer dieser Impulse ist etwa, den Fokus der Führungskräfte mehr auf die eigenen Mitarbeiter zu lenken. „Talente-Entwicklung ist eine ganz wichtige Kompetenz, die in den Unternehmen leider häufig nicht gelebt wird. Stattdessen besteht die Tendenz bei den Führungskräften, immer nur auf die Zielerreichung zu schauen. Die Studien von Zenger und Folkman bestätigen nun, dass Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter überdurchschnittlich fördern, tatsächlich auch die Produktivität des Unternehmens steigern“, erläutert Abwa.

Wann Führungskräfte als ehrlich und integer gelten
Neben der Kompetenz zur Talente-Entwicklung gibt es den Untersuchungen von Zenger|Folkman zufolge 15 weitere zentrale Kompetenzen, die außergewöhnliche Führungskräfte auszeichnen. Die zentrale Säule dabei ist der Charakter. „Interessant ist insbesondere, wann Führungskräfte als besonders integer und ehrlich wahrgenommen werden: Dies ist laut der Untersuchungen beispielsweise der Fall, wenn sie einerseits Inspirationskraft und Motivation vermitteln und andererseits ergebnisorientiert handeln“, so Abwa. Es reicht nicht aus, wenn sie Ergebnisse liefern, aber nicht motivieren und inspirieren. Ebenso wenig werden sie als integer und ehrlich beurteilt, wenn sie zwar motivieren, aber keine Ergebnisse erzielen. „Das Wissen um solche Korrelationen ist sehr wesentlich bei der Führungskräfteentwicklung. Letztlich sind wir damit einen großen Schritt weiter, wenn es darum geht, gezielt an den Führungskompetenzen zu arbeiten, um außergewöhnliche österreichische Führungskräfte zu entwickeln“, schließt Abwa.

Nähere Infos zum Thema „Wie außergewöhnliche Führungskräfte Gewinne verdoppeln“ bietet ein Whitepaper, das in der Kooperation Zenger|Folkman erschienen ist. Anzufordern unter redaktion@text-ur.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Scheelen GmbH Österreich entstand aus der A. F. Eber GmbH und ist heute als Tochtergesellschaft der unter Leitung von Frank M. Scheelen seit rund 20 Jahren erfolgreich im deutschsprachigen Raum tätigen SCHEELEN® AG tätig. Für ihre Kunden in Österreich realisiert sie von Graz aus individuelle Beratungs-, Trainings- und Coachingprogramme zur Förderung von Kompetenzen und Entwicklung von Potenzialen für Einzelne, Teams und Organisationen. Basis dafür sind die exklusiv vertriebenen Diagnoseinstrumente ASSESS by Scheelen® und INSIGHTS MDI® sowie das Stresspräventions-Testverfahren MOA.
Die SCHEELEN® AG berät Unternehmen rund um den Bereich Managementberatung und Diagnostik. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale.

Scheelen GmbH, Österreich
Dr. Tanja Elisabeth Abwa
Harrachgasse 22/1. Stock
8010 Graz
+43 (0) 316 – 26 97 48 01
info@scheelen-institut.at
http://www.scheelen-institut.at

text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Christiane Gierke
Schanzenstraße 23
51063 Köln
+49 221 – 95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in Bildung, Forschung und Wissenschaft Tagged with: , , , ,

Donnerstag, 6. März 2014 von pr-gateway

Villingen-Schwenningen 5.3.2014

dreher partners veranstaltete, zusammen mit dem Wirtschaftsrat und Peter Wittmann einen Diskussionsabend zum Thema Kompetenzmanagement.

Zukunftsfähigkeit durch Kompetenzmanagement im Mittelstand

Mit Kompetenzmanagement immer eine Nasenlänge voraus…

Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, müssen sich Unternehmen verstärkt dem Wettbewerb stellen. Der Erhalt der Innovationskraft ist ein wesentlicher Faktor, um auf die sich immer schneller verändernden Bedingungen reagieren und zukünftig im Markt bestehen zu können.

Herr Peter Wittmann, Geschäftsführer der Saphir Kompetenz GmbH, einem Unternehmen der Steinbeis Hochschule, hat am 20.2 seine wertvolle Erfahrung aus der Praxis mit den fast 40 Teilnehmern unserer Veranstaltung geteilt.

Die anwesenden Geschäftsführer und Personalleiter erhielten Informationen aus erster Hand, wobei drei wesentliche Trends identifiziert wurden:

– Rückgang des Erwerbspersonenpotentials
– Alterung des Erwerbspersonenpotentials
– Die globale Wissensgemeinschaft

In der Diskussion wurde klar, das viele Unternehmen noch im „gestern“ agieren. Unter anderem wird das Alter von Kandidaten bei der Rekrutierung oft noch als Qualifikationsmerkmal gesehen und ältere Mitarbeiter werden selten in Personalentwicklungsmaßnahmen eingebunden. Gleichzeitig stellt die Generation Y andere Anforderungen an die Führungskräfte, da diese über eine von der bisherigen Norm abweichende Kompetenz und Werteausprägung verfügen. Dies äußert sich unter anderem dadurch, dass die Generation Y hochkompetent ist, aber nicht zwingend Führungsverantwortung übernehmen möchte.

Deutlich wurde, dass die Unternehmen der Zukunft in der Lage sein müssen sich schnell und erfolgreich zu verändern, bereit sein sollten Ihr Geschäftsmodell oft in Frage zu stellen sowie Prozesse und Strukturen zu etablieren, die Innovation und Transformation fördern.

In der anschließenden, lebhaften Diskussion wurde die Schlussfolgerung gezogen, dass ein angepasstes. strukturiertes Kompetenzmanagement einer der Schlüsselfaktoren der Zukunft ist, um die notwendigen personellen Kompetenzen festzulegen, zu identifizieren und für das Unternehmen zu sichern. Nach dem Vortrag ergaben sich bei leckerem Fingerfood interessante Gespräche, die noch lange andauerten.

Über die Personalberatung dp dreher partners

dp dreher partners ist eine Personalberatung mit Fokus auf strategischem Personalmanagement für den Mittelstand. Zu den Kernkompetenzen zählen Eignungsdiagnostik & Bewertungsverfahren, Kompetenzmanagement, Executive Search & Recruiting sowie Outsourcing von Prozessen im Personalbereich.

dp dreher partners gmbh & Co. KG
Karla Dreher
Alleenstr. 6
78054 Villingen-Schwenningen
07720-99518-0
k.dreher@dreher-partners.com
http://www.dreher-partners.com

Posted in Industrie und Wirtschaft Tagged with: , , , ,

Dienstag, 18. Februar 2014 von pr-gateway

Kooperation zwischen Scheelen AG und Zenger|Folkman bringt neue Markterkenntnisse

Waldshut-Tiengen, 18.02.2014 – „Wie stark beeinflussen Führungskräfte direkt den Unternehmensgewinn?“ – mit dieser spannenden Frage hat sich die us-amerikanische Beratungsfirma Zenger|Folkman über viele Jahre und auf Basis einer der weltgrößten Sammlungen von Forschungsdaten auseinandergesetzt. Eines der Ergebnisse: Außergewöhnliche Führungskräfte können nicht nur den Gewinn verdoppeln, sie sorgen auch für ein besseres Arbeitsklima und erleben in der Folge weniger Personalfluktuation. Im Rahmen ihrer neuen Kooperation mit Zenger|Folkman bringt die Scheelen® AG mit ihrem Tochterunternehmen Scheelen USA diese Forschungsarbeit auf den deutschsprachigen Markt und stellt sich selbst noch markanter als kompetenzorientiertes Beratungs- und Trainingsunternehmen auf.

Datenbasis mit Hunderttausenden Feedback-Analysen ermöglicht neue Impulse
„Die Datenbasis, die Zenger|Folkman über viele Jahre geschaffen hat, die ständige Forschungsarbeit und das reiche Publikationswerk kann man wohl als einzigartig bezeichnen. Mit dieser Kooperation bringen wir nicht nur neueste Ergebnisse aus dem us-amerikanischen Markt nach Deutschland und Zentraleuropa, sondern werden auch in der Lage sein, weiterführende Rückschlüsse auf europäische Unternehmen zu ziehen und neue eigene Impulse zu setzen“, erläutert Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG. Auch Joseph Folkman zeigte sich beim kürzlichen „Antrittsbesuch“ auf dem Scheelen-Partnerkongress überzeugt: „Mit der Scheelen AG haben wir den richtigen Kooperationspartner gefunden, der sich schon lange nicht nur mit Kompetenzmanagement und Kompetenzmodellen in der Wirtschaft beschäftigt, sondern auch konkret zu den Zusammenhängen zwischen der Stärkung der Führungskräftekompetenzen, Mitarbeiterkompetenzen und Unternehmensentwicklungen forscht“. In dieser Hinsicht haben Zenger|Folkman ein Set an 16 zentralen Kompetenzen gefunden, das wirklich hervorragende Führungskräfte auszeichnet, die in der Folge einen besonders positiven Einfluss auf wichtige Unternehmensparameter ausüben. „Besonders interessant ist der neue Ansatz der ´Companion Behaviors´, der begleitenden Kompetenzen und Verhaltensweisen, die die jeweiligen Kernkompetenzen unterstützen. Auch hier werden wir intensiv weiterentwickeln“, so Frank Scheelen.

Ein erstes Whitepaper in der Kooperation Zenger|Folkman unter dem Titel „Wie außergewöhnliche Führungskräfte Gewinne verdoppeln“ ist soeben erschienen und kann von der Fachpresse angefordert werden: redaktion@text-ur.de

Über Zenger|Folkman
Zenger|Folkmann ist auf die Führungskräfte- und Performanceentwicklung spezialisiert, die sich unmittelbar in der Rentabilität eines Unternehmens niederschlägt. Mittels umfassender empirischer Forschungsmethoden unter Verwendung von 360-Grad-Bewertungen und anderen Erhebungsmodellen hat Zenger|Folkmann eine der weltgrößten Sammlungen von Forschungsdaten zum Thema Unternehmensführung geschaffen – mit Hunderttausenden von ausgewerteten Feedback-Analysen zu Zehntausenden von Managern. John H. „Jack“ Zenger, D.B.A., wurde im Jahr 1994 in die Human Resources Development Hall of Fame aufgenommen und im Jahr 2005 mit dem Thought Leader Award seiner Branchenkollegen ausgezeichnet. Er gilt als eine der maßgeblichen Stimmen zum Thema Unternehmensperformance-Verbesserung und Führungskräfteentwicklung. Joseph Folkman, Ph. D., ist bekannter Bestseller-Autor, viel gefragter Vortragsredner und Berater einiger der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. www.zengerfolkman.com

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und MOA-Business ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des
Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

Kontakt
SCHEELEN AG
Carolin Wagner
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt:
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221/95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in Industrie und Wirtschaft Tagged with: , , , , , , ,

Montag, 10. Februar 2014 von pr-gateway

Studie zeigt: Auf Unternehmensstrategie abgestimmte Kompetenzen gewinnen an Bedeutung

Kompetenzmanagement: Österreichische Firmen hinken hinterher

Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin Scheelen GmbH Österreich

Graz, 10.02.2014 – Das Thema Kompetenzmanagement gewinnt für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Das zeigt die aktuelle Kompetenzstudie 2013 der Unternehmensberatung Scheelen AG. Laut der Untersuchung unter 139 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz fokussieren die Firmen zunehmend darauf, dass die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter mit den Anforderungen zur Umsetzung der Unternehmensstrategie korrespondieren. So setzt bereits mehr als die Hälfte der Firmen ein oder mehrere Kompetenzmodelle ein, um Mitarbeiterpotenziale zu identifizieren sowie Stellen- und Profilbeschreibungen zu entwickeln. Der österreichische Markt hinkt hier jedoch hinterher. „Viele österreichische Untenehmen haben zwar bereits Kompetenzmodelle entwickelt, die Brücke zur Umsetzung in die operative Personalarbeit fehlt jedoch noch“, weiß Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH, Österreich.

Zu viele subjektive Einschätzungen von Mitarbeiterkompetenzen
Laut Abwa liegt dies darin begründet, dass die Unternehmen die Mitarbeiterkompetenzen in den wenigsten Fällen valide messen und stattdessen subjektive Einzeleinschätzungen heranziehen. Außerdem wird oft das Potenzial, das sich durch die Definition und Messung der Kompetenzen ergibt, für eine individuelle und effiziente Personalentwicklung und für die Auswahl der passenden Mitarbeiter schlicht nicht ausgeschöpft. „Letztlich haben die Unternehmen dann doch wieder nicht die richtigen Kompetenzen zur Umsetzung der Unternehmensstrategie im Haus und müssen improvisieren. Da geht viel Energie und Geld verloren“, sagt die Expertin für Kompetenzmanagement.

Erforscht: Manche Kompetenzen zeigen direkte Korrelation zum Unternehmensergebnis
Auch was die Benennung der Kompetenzen betrifft, gibt es noch Entwicklungsbedarf: Wie die Kompetenzstudie zeigt, wollen fast 60 Prozent der Firmen künftig an einer einheitlichen Definition und Formulierung der Kompetenzen arbeiten sowie eruieren, welche Kompetenzen sie konkret benötigen. „Die Forschung zeigt, dass es tatsächlich Kompetenzen gibt, die eine direkte Korrelation zum Unternehmensergebnis beziehungsweise zu betriebswirtschaftlichen Kennzahlen aufweisen. Diese zu kennen, ist für die Unternehmen von ganz besonderem Interesse. Österreichische Firmen können sich direkt an uns wenden“, so Tanja Abwa.

Das Whitepaper zur Kompetenzstudie 2013 können Pressevertreter kostenfrei anfordern:
redaktion@text-ur.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Scheelen GmbH Österreich entstand aus der A. F. Eber GmbH und ist heute als Tochtergesellschaft der unter Leitung von Frank M. Scheelen seit rund 20 Jahren erfolgreich im deutschsprachigen Raum tätigen SCHEELEN® AG tätig. Für ihre Kunden in Österreich realisiert sie von Graz aus individuelle Beratungs-, Trainings- und Coachingprogramme zur Förderung von Kompetenzen und Entwicklung von Potenzialen für Einzelne, Teams und Organisationen. Basis dafür sind die exklusiv vertriebenen Diagnoseinstrumente ASSESS by Scheelen® und INSIGHTS MDI® sowie das Stresspräventions-Testverfahren MOA.
Die SCHEELEN® AG berät Unternehmen rund um den Bereich Managementberatung und Diagnostik. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale.

Kontakt
Scheelen GmbH, Österreich
Dr. Tanja Elisabeth Abwa
Harrachgasse 22/1. Stock
A-8010 Graz
+43 (0) 316 – 26 97 48 01
info@scheelen-institut.at
http://www.scheelen-institut.at

Pressekontakt:
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Christiane Gierke
Schanzenstraße 23
D-5106 Köln
+49 221 – 95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Posted in Bildung, Forschung und Wissenschaft Tagged with: , , , , , ,

Mittwoch, 5. Februar 2014 von pr-gateway

Kompetenzen gezielt einsetzen und managen – wie können Sie Ihr Unternehmen fit für zukünftige Herausforderungen machen?
Diese Fragestellung wird Peter Wittmann, Geschäftsführer der Saphir Kompetenz GmbH – einem Unternehmen der Steinbeis Hochschule – an diesem Abend anhand praktischer Beispiele aus dem Mittelstand beantworten und zur Diskussion einladen.

Kompetenzmanagement - ein Weg, Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten?

Immer eine Nasenlänge voraus….

Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen sich dem Wettbewerb stellen. In den komplexen und sich rasant entwickelnden Märkten sind zwei der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen:

– innovative Ideen und
– talentierte, kompetente Mitarbeiter, die diese Innovationen umsetzen.

Sind die vorhandenen Managementkompetenzen ausreichend, um Wachstum zu generieren? Wie sichert man die Nachfolge von Leistungsträgern und Führungskräften ab? Wird die Ressource „50plus“-Mitarbeiter genutzt? Wie wird die Versorgung mit Fach- und Führungskräften für die Zukunft gesichert? Dies sind Fragen, die Unternehmen zunehmend bewegen und entscheidend für deren Fortbestand sein werden.

Peter Wittmann präsentiert Ihnen aus seiner langjährigen Erfahrung Fallbeispiele und liefert praktische Lösungsansätze, In der anschließenden Diskussion erfahren Sie mehr über die Frage: „Wie kann sich Ihr Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen wappnen?“

Die Personalberatung dp dreher partners lädt, gemeinsam mit dem Wirtschaftsrat, zu diesem interessanten Abend ein.
Nutzen Sie die Chance, neuen Input und praktische Lösungen für Ihr Unternehmen zu erhalten und dieses Thema mit einem ausgewiesenen Experten zu diskutieren.

Ihre Anmeldung nehmen wir unter der Adresse info@dreher-partners.com gerne entgegen. Weitere Informationen zu dreher partners finden sie unter www.dreher-partners.com.

Über die Personalberatung dp dreher partners

dp dreher partners ist eine Personalberatung mit Fokus auf strategischem Personalmanagement für den Mittelstand. Zu den Tätigkeitsfeldern zählen die Identifikation, Auswahl und Entwicklung von Fach- und Führungskräften, die Nachfolgeplanung sowie maßgeschneiderte Outsourcing-Lösungen im Personalbereich.

Kontakt:
dp dreher partners gmbh & Co. KG
Karla Dreher
Alleenstr. 6
78054 Villingen-Schwenningen
07720-99518-0
k.dreher@dreher-partners.com
http://www.dreher-partners.com

Posted in Industrie und Wirtschaft Tagged with: , , , , ,