Freitag, 7. Juli 2017 von pr-gateway

Badezimmer mit easyCredit in Raten zahlen / paydirekt startet mit Aktionsrabatt

Ratenkauf und paydirekt: Jetzt bei Calmwaters

Mit der Kooperation mit easyCredit und der Anbindung an paydirekt bietet das Wuppertaler Startup seinen badbegeisterten Kunden zwei neue Zahlungsarten. So wird das Badezimmer schnell und einfach in Raten gezahlt. Paydirekt trumpft mit einem Aktionsrabatt auf.

Ratenkauf: Einfach und Sicher
Bei Calmwaters zahlen Interessierte ihre Badeinrichtung jetzt bequem in Raten. In Zusammenarbeit mit dem Partner der Volksbanken Raiffeisenbanken easyCredit versendet der Online-Shop die ausgewählten Waren umgehend nach Auftragseingang, die erste Ratenzahlung erfolgt frühestens 30 Tage nach Einkauf. Die Rückzahlung des zwischen 200 EUR bis 3000 EUR liegenden Bestellwertes ist mit einer Laufzeit von sechs bis fünfzehn Raten frei nach Kundenwunsch planbar. „Wir möchten unseren Kunden eine faire Ratenzahlung für den Kauf von Badewanne, Waschbecken & Co. bieten“, betont E-Commerce Leiter Daniel Villbrandt. Mit der Wunschfinanzierung von easyCredit profitieren Kunden von festen Raten zu einem festen Zinssatz und können den Betrag jederzeit vorzeitig zurückzahlen.

Rabatt sichern mit paydirekt
Das direkte Online-Bezahlverfahren paydirekt bietet seinen Nutzern die Sicherheit der hauseigenen Bank oder Sparkasse. Für Bestellungen über die neue Zahlart gewährt Calmwaters im Sommer einen Aktionsrabatt. „Im Juli und August schenken wir unseren paydirekt-Kunden 10 EUR auf alle Livingpool-Produkte“, erläutert Villbrandt. Der Rabatt gilt ab einem Warenkorb in Höhe von 75 EUR und beinhaltet alle Artikel der Eigenmarke des Bad Shops. Um sich kostenlos für das Angebot von paydirekt zu registrieren, wenden sich Interessierte an ihre Hausbank oder Sparkasse.

Kundenwünsche verstehen
Nach einer erfolgreichen ersten Jahreshälfte und großer Resonanz durch den Internet World Business Shop Award baut Calmwaters sein Angebot stetig weiter aus. Neben der Einbindung der neuen Zahlarten, erfreuen sich Kunden an einem Bestellschutz, der unter anderem die Artikelzusammenstellung prüft. Der Produktfinder unterstützt bei der Suche nach dem passenden Badprodukt, das dann zum Wunschlieferdatum nach Hause geschickt wird. Experten und Badbegeisterte dürfen auch im zweiten Jahresabschnitt weiterhin auf Innovationen und Ideen des Startups gespannt sein.

Bei Calmwaters finden Badbegeisterte eine Auswahl an Badprodukten und Ideen sowie Inspirationen, um ihr eigenes, ganz persönliches Bad zu erschaffen. Von ausgefeilten WC-Sitzen, über klassische Waschbecken bis hin zu luxuriösen, freistehenden Badewannen bietet der Online-Shop eine Vielzahl an Produkten. Ein umfangreicher Ratgeber und eine traumhafte Inspirationswelt rücken das eigene Bad ins rechte Licht.

Kontakt
Badorado Warenhandels GmbH & Co. KG
Kristin Rotthaus
Barbarossastraße 30 a
42115 Wuppertal
49 (0) 202 2615 9228
kristin.rotthaus@calmwaters.de
https://www.calmwaters.de/

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , ,

Dienstag, 13. Juni 2017 von pr-gateway

Farbige Duschflächen und Keramiken liegen voll im Trend

Bring Farbe in Dein Bad

Bunt ist das neue weiß, wenn es um die Badezimmer Keramiken, Badewannen und Duschwannen geht. War es nach den Farben Bahamas beige, Moos grün und Bali braun welches die Badezimmer der letzten Jahre domminierte, schlichen sich nach und nach andere Keramikfarben in das Farbspektrum der Hersteller ein. Zunächst gab es Sanitärkeramiken in Stein oder auch schwarz.
Seit kurzem gibt es aber immer mehr Farben, für Ihren Waschtisch, die Badewanne und die Duschfläche. Warum ist das aber so? Aus sich der Nutzer ist es ganz einfach, weiß wird langweilig. Immer mehr Menschen wollen auch im Badezimmer ihre Individualität ausleben. Weiße Badmöbel und schwarze Keramiken, so wie bei Villeroy und Boch Memento, oder farbige Waschtische, wie bei Villeroy und Boch Artis. Auch bei Duschflächen und Badewannen zieht immer mehr Farbe ein. Besonders beliebt, die freistehende Badewanne La Belle von Villeroy und Boch mit farbiger Schürze. Und wenn es um die Duschfläche angeht, so hat der Mettmanner Keramiker auch hier die passenden Farbangebote zu ihrem Fliesenspiegel, denn die Duschwannen Subway Infnity oder Subway Squaro können bequem in verschieden Farben eingefärbt werden, so steht ihrem anthrazit farbenen Boden nichts mehr im Weg, denn optisch können Fliesenspiegel und Duschtasse nun verschmelzen und zu einer optisch großen Fläche werden. Ideal auch für kleine Bäder, da sie optisch so größer und geräumiger wirken.
Stellt sich nun noch die Frage, warum die Hersteller plötzlich bunt produzieren? Es ist der Trend der Zeit und die Nachfrage ist in den vergangen Jahren gestiegen. Auch ist es inzwischen wesentlich einfacher bunte Keramiken herzustellen, als damals in den 70ger Jahren zu Zeiten von Bahamas beige, Moos grün und Bali braun. Fragen Sie nach den bunten Waschtischen, Duschflächen und Badewannen und lassen Sie sich von unserem Team beraten.
Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 0241-5183260 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie uns unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Skybad GmbH ist der Onlineshop für Sanitär und Heizung. Hier finden sie Produkte der führenden Top Hersteller für Badarmaturen, Badmöbel, Waschtische, WCs, Duschen, Badaccessoires, Badmöbel, Kosmetikspiegel, Spiegelschränke u.v.m. zu Top Preisen und mit bester Beratung telefonisch und online.

Kontakt
Skybad GmbH
Sabine Bergs
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Posted in Mode, Lifestyle und Trends Tagged with: , ,

Mittwoch, 7. Juni 2017 von pr-gateway

Wie die Badezimmereinrichtung immer moderner wird

Aktuelle Badezimmertrends

Bädermax

Beim Betreten eines Raumes lenkt sich unser Blick wie automatisiert auf besonders auffallende Objekte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um kleine oder größere Hingucker in Form von Licht, Farbe, Oberfläche oder Materialien handelt – herausragende Elemente im Badezimmer bilden einen Blickfang und zeigen Mut zum Anderssein.

„Die Badewanne – mein liebster Aufenthalt!“
Unter diesem Slogan warb schon der Erfinder Karl Louis Krauß für sein bahnbrechendes Produkt – die Zinkbadewanne. Die Urform der modernen häuslichen Badewanne war freistehend und entsprach mit ihrer halbovalen Form, die zum Fuß hin schmal zulief, manchen Modellen heutiger freistehender Badewannen.

Mittlerweile findet man eine große stilistische Modell-Auswahl bei freistehenden Badewannen aus Mineralguss oder Sanitäracryl, sowie Wannen aus Gusseisen im englischen Stil mit Löwenfüssen.

Mit einer freistehenden Badewanne aus modernem Mineralguss und dem dazu gehörigen Waschbecken, das perfekt auf die Form der Wanne abgestimmt ist, setzen Sie starke Akzente!

Um alle Möglichkeiten und Varianten einer geplanten Renovierung auszuloten, bietet es sich an, die Mitglieder des Haushaltes nach ihren Wünschen zu fragen und entsprechende Listen zu erstellen. So lässt sich der relativ große Aufwand einer Bad-Renovierung mit der einmaligen Chance verbinden, das neue Badezimmer als ganz persönliches Traumbad zu gestalten.

Das intelligente Bad stellt sich flexibel auf die individuellen Bedürfnisse und Ansprüche seiner Nutzer ein
Die schnelle Entwicklung der Technik macht zum Glück auch vor unseren Badezimmertüren nicht Halt und so kommt es, dass aktuelle Hightech-Produkte das Baden noch entspannter machen, das Schminken am Spiegel noch präziser und wir, selbst in einem Bad ohne Fenster, mit täuschend echtem Tageslicht verwöhnt werden.

Die Heizung wird mit einem digitalen Heizkörperregler versehen, damit sich die Heizung nach dem persönlichen Tagesablauf richten kann. Das bedeutet, dass nur zu den tatsächlichen Badnutzungszeiten geheizt und somit Energie gespart wird.

Immer beliebter wird die Steuerung übers Handy, bei der man per Daumendruck und der richtigen App das Licht einstellen und sogar die Wassertemperatur beim Baden regulieren kann.

Wassertherapien für Zuhause
Aber nicht nur der Bequemlichkeit halber greift man im Badezimmer auf die neuste Technik zurück. Laut einer Untersuchung der Bertelsmann Stiftung ist Gesundheit für über 80% der Deutschen ausschlaggebend für Lebensqualität. So ist es kein Wunder, dass das heimische Badezimmer mehr und mehr zum individuellen Spa avanciert.

Nachweislich helfen Wassertherapien nicht nur gegen Stress und Herz-Kreislauf-Beschwerden, sondern auch chronische Schmerzen, Durchblutungsstörungen und Rheuma können vorgebeugt und behandelt werden.

Ansprüche ans Bad im Wandel der Zeit
Mit den wandelnden Ansprüchen an ein Badezimmer rücken auch die individuellen Bedürfnisse, wie Sicherheit und Ergonomie, in den Vordergrund.
Luxus und Komfort sollen generationsunabhängig zugänglich sein und auf die jeweiligen Bedürfnisse der Badezimmernutzer zugeschnitten sein. So fühlen sich große Menschen oder Menschen mit Rückenbeschwerden auf einem erhöhten WC wohler, Haltegriffe im Dusch- und Badebereich sorgen für Sicherheit.

Dennoch lieben die Menschen, wenn die nötigen Gegebenheiten vorhanden sind, Platz im Badezimmer. Mehr als ein Drittel derer, die sich aktuell mit dem Thema Badsanierung und Badrenovierung beschäftigen, vergrößern ihr komplettes Badezimmer. An erster Stelle steht allerdings der Wunsch nach Platz in der Dusche: Sollte eine Vergrößerung des ganzen Raumes nicht möglich sein, so wird bei 81% der Badrenovierer primär die Dusche vergrößert. (Quelle: Houzz-Studie)

Neben der Funktionalität spielt auch die optische Gestaltung der Badezimmermöbel eine große Rolle, unabhängig von Alter und körperlicher Konstitution. Gerade im Badezimmer wird wieder vermehrt auf Langlebigkeit und Qualität geachtet.

Spieglein, Spieglein an der Wand – welche Route ist die Beste im Land?
Morgens zählt meistens jede Minute und trotzdem möchte man gerade zu der Tageszeit mit nützlichen Informationen versorgt werden: Der Spiegel hilft uns dabei!

Stellen Sie sich vor, Sie bekommen beim Rasieren schon die neusten Staumeldungen gezeigt und die aktuellsten Nachrichten, ohne jedoch den Blick vom Spiegel wenden zu müssen: Mit der passenden App „b in touch“ werden die wichtigsten Informationen zum Start in den Tag zusammen gefasst und per Knopfdruck in Echtzeit auf den Badezimmerspiegel projiziert. So hat man Nachrichten, Stauinfos oder die aktuelle Wetterlage direkt vor der Nase!

Licht im Badezimmer
LEDs, downlights, Spots – nichts ist einfacher und dennoch effektvoller, als im Badezimmer für die richtige Beleuchtung zu sorgen. Auch wenn am hellichten Tag die freistehende Badewanne für einen echten „wow-Effekt“ im Badezimmer sorgt, verwandelt sich die Wanne dann zur späten Stunde per Knopfdruck im Dunkeln zu einem regelrechten Augenschmauss. Oder wandeln Sie die Badewanne zusätzlich in einen Resonanzkörper, der mit jedem bluetoothfähigen Gerät steuerbar, die passende Musik spielt.

So kann man die Technik für sich nutzen, sodass auch die Technikmuffel unter uns ohne Mühe in ganz neue Badezimmerdimensionen eintauchen können.
Einblicke in über 100 Badezimmer, die aktuell renoviert, saniert oder neu gebaut wurden mit vielen Tipps und Tricks für Einrichtungsideen und modernes Baddesign, hochwertige Sanitärartikel, eine riesige Auswahl an freistehenden Badewannen und vieles mehr findet der interessierte User unter: https://www.baedermax.de/.

Der Sanitärhandel Bädermax ist ein Qualitätslabel der Maxwell-Aktiengesellschaft. Traditionelle kaufmännische Werte prägen das Leitbild des Unternehmens. internationaler Fachkompetenz ist es gelungen, einen Fachhandel für gehobene Sanitärartikel zu eröffnen und ihn mit sämtlichen Service-Qualitäten für den anspruchsvollen Kunden auszustatten.

Firmenkontakt
Maxxwell AG
Urs Schneider
Bahnstrasse 1
8274 Tägerwilen
0800 880 88 61
+41 71 667 03 58
mail@baedermax.de
http://www.baedermax.de

Pressekontakt
Maxxwell AG
Urs Schneider
Bahnstrasse 1
8274 Tägerwilen
0800 880 88 61
+41 71 667 03 58
maxxwell@maxxwell.ag
http://www.baedermax.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , ,

Donnerstag, 1. Juni 2017 von pr-gateway

Das prämierte Spülsystem AquaBlade® überzeugt im Vergleichstest

(NL/2448400076) – Sauber: Innovative Spültechnologie von Ideal Standard definiert Toilettenhygiene neu
– Effizient: Der lückenlose, kraftvolle Wasserstrom spült nahezu 100 Prozent der Fläche unter dem Spülkanal
– Hygienisch: Rund 60 Prozent weniger Spritzwasser als bei vergleichbaren Modellen

Die neuartige AquaBlade®-Spültechnologie von Ideal Standard ermöglicht einen bisher unerreichten Hygienestandard. AquaBlade® nutzt eine innovative Microslot-Technologie, die das Spülwasser in einem lückenlosen Wasserstrom vom oberen Rand in die Toilettenschüssel leitet, zwei Düsen verleihen dem Spülvorgang zusätzliche Kraft selbst bei geringen Wassermengen. Nahezu 100 Prozent der Fläche unter dem Spülkanal werden auf diese Weise gespült und bleiben sauber. Durch die glatte, nur leicht gewölbte Oberfläche ohne überstehenden Spülrand ist das WC nicht nur deutlich hygienischer, sondern auch einfacher zu reinigen.

AquaBlade® wurde bereits mehrfach ausgezeichnet beispielweise mit dem Innovationspreis Architektur Technik der Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur, dem IF Design Award 2015, dem Red Dot Design Award und dem German Design Award. Nun stellte das unabhängige Testinstitut Lucideon die Technologie auf den Prüfstand und AquaBlade® überzeugte erneut im Vergleich. Das Institut untersuchte die Wirksamkeit der Spülung insbesondere in Hinblick auf das Wachstum von Bakterien und das Auftreten von Spritzwasser.

Für den Produkttest wurde ein AquaBlade®-WC aus der Serie Connect mit einem vergleichbaren spülrandlosen WC eines anderen Markenherstellers verglichen. Die Innenflächen der WCs waren in verschiedene Versuchs-Quadranten aufgeteilt und gleichmäßig mit Bakterien kontaminiert. Alle WCs sind über fünf Tage einem festen Spülzyklus ausgesetzt gewesen im gleichen Testlabor unter den gleichen Rahmenbedingungen.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Zahl der Bakterien auf allen gespülten Flächen deutlich reduziert wurde. Und hier liegt laut der Testergebnisse die Stärke der WCs mit AquaBlade®-Technologie: Nahezu 100 Prozent der Fläche unter dem Spülkanal und somit eine größere Fläche als bei den Vergleichsmodellen werden gespült und bleiben so sauber.

Die vollständige Glasierung des Wasserkanals der AquaBlade®-WCs ist ein weiterer Faktor, der dazu beiträgt, dass sich Bakterien hier kaum vermehren können. Auch der hohe Wasserdruck leistet hier einen wichtigen Beitrag.

Ein anderer, nicht zu unterschätzender Hygienefaktor ist das Spritzwasser. Weil sich über das Spritzwasser Bakterien und Viren in der Luft sowie dem näheren Umfeld mühelos verbreiten können, wurden zwei Spritztests durchgeführt. Im ersten Test mit geschlossenem Toilettendeckel zeigten sich bereits starke Unterschiede. Generell ist die Menge des Spritzwassers rund 60 Prozent geringer als bei vergleichbaren randlosen WCs. Die wenigen Spritzer, die bei den AquaBlade®-WCs auftraten, kamen zudem ausschließlich aus dem Spülwasser und nicht durch hochspritzendes Ablaufwasser. Beim Vergleichsprodukt entsprangen jedoch bis zu 21 Prozent der Spritzer aus dem Wasser der Schüssel.

Der zweite Spritztest mit geöffnetem Deckel zeigte ähnliche Ergebnisse. Im Schnitt traten hier bei den WCs, die mit AquaBlade®-Technologie ausgestattet waren, nur 6,75 Spritzer auf. Bei den Vergleichsmodellen mit durchschnittlich 13,75 Spritzern wurde rund doppelt so viel Spritzwasser erzeugt.
Ermöglicht werden diese hervorragenden Testergebnisse durch das neuartige Kanalsystem, das das Spülwasser in einem lückenlosen Wasserstrom vom oberen Rand in die Toilettenschüssel leitet. Dieser gleichmäßige und kontrollierte Spülprozess sorgt nicht nur für signifikant weniger Spritzwasser, er macht den Spülvorgang auch um 25 Prozent geräuschärmer als bei herkömmlichen Spülsystemen.
Wir freuen uns sehr über diese positiven Testergebnisse. Die Untersuchungsreihe beweist einmal mehr, dass AquaBlade® neue Maßstäbe setzt. AquaBlade® ist eine wirkliche Innovation und ein Meilenstein in der Geschichte der wasserspülenden Toilette, sagt Francesca Cheli, Group Product Director EMEA. Mit der AquaBlade®-Technologie zeigen wir auch, dass ein leistungsstarkes Spülsystem durchaus schön sein kann. Eine aktuelle Studie veranschaulicht die Beliebtheit dieser Form: 80 Prozent der Befragten bevorzugen das Design von AquaBlade® gegenüber herkömmlichen Modellen.

Die AquaBlade®-Technologie wurde von Ideal Standard erstmals auf der ISH 2015 vorgestellt. AquaBlade® ist für zahlreiche Komplettbadserien und Produkte von Ideal Standard verfügbar. Hierzu zählen Wand- und Stand-WCs, so wie die Serien Connect, Connect Air, DEA und Tonic II.

Über Lucideon
Lucideon ist ein international führender Anbieter für die Entwicklung, Kommerzialisierung und Prüfung von Werkstoffen. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden durch die Bereitstellung von Knowhow und innovativen Lösungen bei der Optimierung von Materialien, Produkten und Prozessen, um so einen Wettbewerbsvorteil zu erreichen und die Profitabilität zu steigern. Mit Büros und Laboren in Großbritannien, den USA und Fernost, bietet Lucideon Lösungen für Hochtechnologie-Sektoren wie der Keramik-Industrie, dem Gesundheitswesen, der Luft- und Raumfahrtindustrie und dem Energiesektor.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.lucideon.com

Über Ideal Standard International
Ideal Standard International ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Badlösungen für private und öffentliche Gebäude, sowie für den Gesundheitsbereich. Die 9.500 Mitarbeiter des in Privatbesitz befindlichen Unternehmens mit der Zentrale in Brüssel agieren an 18 Standorten in über 60 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Unter Einsatz der neuesten Technologien und in Zusammenarbeit mit Weltklasse-Designern, fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer Badraumlösungen über mehrere Produktkategorien hinweg inklusive Keramiken, Armaturen, Bade- und Brausewannen sowie Bad-Möbel und Accessoires. Die Produkte des Unternehmens werden unter starken internationalen und lokalen Marken wie Ideal Standard, Armitage Shanks (UK), Porcher (Frankreich), Ceramica Dolomite (Italien) und Vidima (Osteuropa) verkauft.

Über Ideal Standard
In Deutschland steht Ideal Standard seit 115 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den Bereichen Design, Technik und Service. Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum Forum Bad.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.idealstandard.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/vnl706

Posted in Umwelt und Naturschutz Tagged with: , , , , , , ,

Donnerstag, 1. Juni 2017 von pr-gateway

Kleines Budget, große Wünsche – Mein Bad soll schöner werden!

Badezimmer renovieren

Egal ob bei einem Umzug, einer Sanierung oder einer Renovierung, jeder von uns legt inzwischen mehr Wert auf das Badezimmer. Viele Badezimmer sind wie vor 20 Jahren, kein Wunder, dass man hier gern etwas verändert, renoviert oder optimiert. Was aber wenn nur ein kleines Budget und große Wünsche vorhanden sind. Zuerst muss man sich die Ist-Situation ansehen, was existiert, was ist gewünscht und dann gilt es evtl. Kompromisse zu machen.
Beginnen wir mit den grundlegenden Keramiken, WC und Waschtisch, an denen kommt keiner vorbei. Habe ich einen optisch ansprechenden Waschtisch und ein WC? Oder ist beides so alt, dass es dringend getauscht werden muss? Was ist mit der WC Spülung, verbraucht dieser bis zu 10 Liter oder ist bereits eine wassersparende umweltfreundliche Spülung eingebaut worden? Die Spülung ist leicht nachzurüsten z.B. mit wassersparenden Spülkästen aus dem Hause Geberit. Wenn Sie die ganze WC Keramik tauschen, achten Sie darauf, dass es sich um ein spülrandloses WC handelt. Diese sind hygienischer als die altbekannten WCs, da sich unter den Spülrändern keine Bakterien und Keime mehr festsetzen können. Hier bietet Ihnen Keramag mit der Serie Icon eine hervorragende Renovierungslösung und falls Sie ein kleines Bad haben, empfehlen wir iCon xs für kleine Bäder und Gäste WCs. Wer noch moderner umgestalten will, der entschiede sich für Keramag Acanto, die neuste Serie des Keramik Hersteller. Auch hier haben Sie zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten mit Waschtischen, Doppelwaschtischen und kleinen Handwaschbecken für das Gäste WC. Acanto passt sich Ihren Wünschen an. Bei den passenden Badmöbeln finden Sie zahlreiche gut kombinierbare Farben und Funktionsvarianten, so dass Sie Ihr Bad ganz individuell renovieren können.
Widmen wir uns dem Dusch- und Badebereich, was ist vorhanden? Eine alte Duschtasse, Brausestange mit Handbrause und Thermostat, eine Badewanne? Hier stellt sich die Frage: was möchte ich investieren? Wenn ich zur Miete wohne, ist das schnell beantwortet, hier gilt es aus dem bestehenden das bestmögliche heraus zu holen. Hier gibt es tolle Renovierungssets von Herstellern wie Keuco, Hansgrohe oder Ideal Standard. Soll es ein komplettes Aufputz Duschsystem mit Regendusche und Handbrause sein, bietet sich das Ideal Standard Idealrain Duschsystem an. Eine andere Möglichkeit, Sie stellen sich Ihr Duschsystem mit Regendusche selbst zusammen. Hierzu gehört eine Duschstange, nebst Brausehalterund eine Handbrause, die gern etwas größer sein darf, wie die Hansgrohe Raindance Select 120 Handbrause, die in der Eco Variante ohne Druckverlust Wasser spart. Kombiniert mit einem passenden Brausethermostat wird die alte Mietshausdusche schnell zum energiesparenden Wohlfühltempel.
Egal was Sie vor haben, lassen Sie sich von unserem Fachpersonal beraten. Wenn Sie nicht wissen, was zu Ihnen passt, schildern Sie unseren Beratern Ihre Badezimmersituation und Ihren Wunsch, gemeinsam stellen wir Ihr Traumbad zusammen und das im Rahmen Ihres Budgets.
Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 0241-5183260 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie uns unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Skybad GmbH ist der Onlineshop für Sanitär und Heizung. Hier finden sie Produkte der führenden Top Hersteller für Badarmaturen, Badmöbel, Waschtische, WCs, Duschen, Badaccessoires, Badmöbel, Kosmetikspiegel, Spiegelschränke u.v.m. zu Top Preisen und mit bester Beratung telefonisch und online.

Kontakt
Skybad GmbH
Sabine Bergs
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , ,

Donnerstag, 18. Mai 2017 von pr-gateway

Die Badkollektion, die sich Ihren Wünschen und Möglichkeiten entsprechend anpasst

Glänzend eingerichtet mit Avento von Villeroy und Boch

Nicht nur der Dachboden oder alte Bauernhäuser müssen irgendwann saniert werden, denn an allen bewohnten Immobilien nagt der Zahn der Zeit und das bezieht sich natürlich nicht nur auf die Fassade und Installation. Das gilt auch für das Innere des Hauses: Wohnzimmer, Esszimmer, Küche und Bad. Aber wie viel Wert legen wir auf das Einrichten dieser Räume und lohnt es sich überhaupt das Schlafzimmer zu renovieren, doch die Küche oder vielleicht lieber das Badezimmer? Haben Sie sich schon einmal gefragt, welches der wichtigste Raum in Ihrem Heim ist? Das Wohnzimmer oder das Esszimmer, in welchem Sie Ihre Gäste empfangen, die Küche in der Sie für Gäste und die Familie kochen und backen? Das Schlafzimmer, in welchem Sie die notwendige Ruhe für anstrengende Arbeitstage finden und schlafen, oder ist es am Ende das Badezimmer, welches Ihre Gäste und die ganze Familie nutzt und in welchem der Deutsche, laut einer aktuellen Statistik jeden Morgen fast 30 Minuten verbringt. Eine Summe die sich im Verlauf des Tages signifikant erhöht.
Sollte man unter Berücksichtigung dieser Erkenntnis dem Badezimmer nicht viel mehr Aufmerksamkeit widmen, immerhin ist es in vielen Haushalten ein Gemeinschaftsraum für die ganze Familie und auch Gäste besuchen diesen ab und an, wenn es in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus kein Gäste WC gibt. Aber worauf sollte man bei Badrenovierung oder Sanierung Wert legen?
Wichtig ist in erster Linie, dass die individuellen Wünsche den Installationsmöglichkeiten entsprechend angepasst werden, wobei das Thema Installationen in den vergangene Jahren wesentlich flexibler geworden ist, so kann man ein WC oder einen Waschtisch heutzutage häufig mit Hilfe einer Vorwandinstallation versetzen. Das erleichtert die Auswahl der Badeinrichtung enorm. Vor der Wand ist inzwischen sehr viel möglich. Keramiken, Wannen, Armaturen, bodenebene Duschen und Badmöbel werden kontinuierlich von renommierten Herstellern, wie Villeroy & Boch weiterentwickelt und überzeugen so nicht nur optisch, sondern auch in den Punkten Funktion, Montage und Nachhaltigkeit.
Bestes Beispiel ist hier die Villeroy und Boch Serie Avento. Die perfekte Badkollektion für die junge Familie, Bauherren oder alle, die Wert auf zeitgemäßes Design und praktische Funktion legen. Mit Avento bleiben keine Wünsche offen, denn die breite Kollektion mit einer Vielzahl an Waschtischen in sechs Größen und passenden Badmöbeln bietet Raum für Individualität. Optisch überzeugt Avento durch schmale Kanten, die den Keramiken ein nahezu schwereloses Design verleihen und das dank dem hauseigenen Werkstoff TitanCeram, der es durch eine besondere Zusammensetzung und Verarbeitung von Ton, Quarz, Feldspat und Titanoxid möglich macht, Keramiken mit sehr schmalen Wänden zu produzieren, ein Pluspunkt insbesondere bei Waschtischen. Optisch besonders ansprechend ist die Kombination der weißen Keramik mit einer der farbig glänzenden Badmöbel Fronten. Zusätzlich bietet Avento bei kleinen Bädern auch kleine Waschplatzlösungen, so dass man auch im kleinen Bad oder Gästebad nicht auf Stauraum verzichten muss.
Ergänzend zum Waschtisch gibt es natürlich auch das passende, hygienische Avento WC mit DirectFlush und die entsprechende Badewanne. Die Wanne ist analog zum Avento Waschtisch in zahlreichen Größen verfügbar ist, so dass Ihrem individuell eingerichteten Avento Badezimmer nichts im Wege steht. Gern berät Sie unser Team bei der Zusammenstellung von Keramiken und Badmöbel und empfiehlt die passenden Armaturen und Badaccessoires.
Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 0241-5183260 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie uns unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Skybad GmbH ist der Onlineshop für Sanitär und Heizung. Hier finden sie Produkte der führenden Top Hersteller für Badarmaturen, Badmöbel, Waschtische, WCs, Duschen, Badaccessoires, Badmöbel, Kosmetikspiegel, Spiegelschränke u.v.m. zu Top Preisen und mit bester Beratung telefonisch und online.

Kontakt
Skybad GmbH
Sabine Bergs
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , ,

Montag, 15. Mai 2017 von pr-gateway

www.gfg24.de

Bei der Planung eines Raumes muss viel bedacht werden. Die Größe des Raumes und der Geschmack des Bauherrn spielen hier ebenso eine Rolle, wie die Materialien, Ausstattung, Fenster und mögliche Dachschrägen.

Egal ob Bade-, Wohn- oder Kinderzimmer, jeder Raum hat eine eigene Funktion und benötigt eine detaillierte Planung, um optimal genutzt werden zu können. Daher sollten Sie schon früh wissen, ob zum Beispiel Ihr Badezimmer auf eine oder mehrere Personen ausgelegt sein sollte. So können Sie direkt ein zweites Waschbecken, eine größere Badewanne oder auch einen separaten Toilettenbereich in Ihre Planung mit einbeziehen. Ebenso ist es beim Wohn- und Essbereich: Die klassische Lösung ist hier, das Wohnzimmer vom Esszimmer zu trennen. Aber auch offene Wohnkonzepte, bei denen die Zimmer ineinander übergehen werden immer beliebter. Die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft kann mit unterschiedlichsten Konzepten und Materialien auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Bauherrn eingehen, um ihm die optimale Planung des ganz persönlichen Eigenheims zu gewährleisten.

Als eines der führenden Bauunternehmen aus dem Bereich Hamburg und dank jahrelanger Erfahrung, kennt die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft die Anforderungen von Kunden in den unterschiedlichsten Lebenssituationen und kann ihnen dank einer genauen Planung die beste Gestaltungslösung anbieten. Informationen zu individueller Raumplanung erhalten Sie bei der GfG-Hoch-Tief-Bau Gesellschafft GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,

Mittwoch, 10. Mai 2017 von pr-gateway

WC-Wischer aus Silikon mit 5 Jahren Garantie

GEBRAUCHSGEGENSTAND ALS DESIGN-HIGHLIGHT

Die Revolution der WC-Bürste: WC-Wischer aus Silikon

Sie ist in jedem Badezimmer zu finden: die WC-Bürste. Doch so ansprechend der Bürstenbehälter oftmals beschaffen ist, die WC-Bürste selbst ist meist weniger ansehnlich.

Doch mit dem neuen WC-Champ aus dem Hause NICOL gehören diese Zeiten nun der Vergangenheit an. Ein dezenter Bürstenbehälter, gepaart mit einem designstarken WC-Wischer in völlig neuer Optik hält nun in den Badezimmern Einzug.

Neben der besonderen Form, die sich allen WCs ideal anpasst, setzt der WC-Wischer beim Material auf Silikon statt Borste und ist somit besonders hygienisch und einfach zu reinigen. Auch die Reinigung unter dem WC-Rand ist dank des funktionellen Designs problemlos möglich. Unschlagbar ist auch die Langlebigkeit des Wischers, auf den es 5 Jahre Garantie gibt.

Material: Edelstahl, Silikon und Polypropylen
Maße: Ø 120 x 380 cm
Weitere Informationen: www.nicol.de/produkte/wc-champ/

Immer eine gute Idee
NICOL ist seit Beginn 1972 für kreative Ideen und innovative Lösungen für das Bad bekannt. Lernen Sie ein umfangreiches Sortiment in den Bereicen Beistell-
und Wandserien, Kosmetikspiegel, Bad-Accessoires, Badteppiche und Wellness kennen.
NICOL ist Trendsetter und arbeitet mit vielen namhaften Designern zusammen.

Kontakt
NICOL-MÖBEL
Christina Jäger
Ostring 48-50
34277 Fuldabrück
0561-580980
presse@nicol.de
http://www.nicol.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,

Mittwoch, 12. April 2017 von pr-gateway

Worauf wir Deutschen im Badezimmer nicht verzichten wollen

Die Badezimmertrends 2017

Wussten Sie, dass bei einer Umfrage des Portals Immowelt 85% aller Befragten Ende 2016 angegeben haben, dass eine Dusche wichtig ist, aber nur 57% aller Befragten Wert auf eine Badewanne legten? Ein Trend, der in den letzten Jahren mehr und mehr zugenommen hat und eine große Veränderung in den Bedürfnissen der Menschen darstellt. In der Vergangenheit gab es Zeiten, in denen war die Badewanne in Haus und Wohnung ein Muss für Mieter und Käufer.
Aber was zeichnet nun ein modernes Badezimmer aus? Was ist Trend 2017? Wann und warum sollte ich mein Badezimmer als Vermieter oder Hauseigentümer renovieren und was ich beachten? Aufschluss geben hier diverse Lifestyle Studien der Sparda Bank als auch eine Studie des houzz-Portals. Besonders spannend ist das Ergebnis, dass Eigentümer beim Umbau insbesondere Wert auf Dusche, WC und Badewanne legen, wenn etwas saniert wird. Bei der Dusche achten die Deutschen in erster Linie darauf, dass diese im optimalen Fall bodeneben ist. Optisch sind Duschflächen Trend, die sich in den Fliesenspiegel einfügen, das zeigten auch die Produktneuvorstellungen der ISH 2017 im März. Der Boden im Badezimmer soll eins sein und am besten so wenig wie möglich zugehängt. Wandhängende WCs sind beliebter denn je und auch die praktischen Dusch WCs oder zumindest Dusch WC Aufsätze steigen laut diesen Umfragen auf der Beliebtheitsskala. Was die Badewanne angeht, so zeichnet sich eine Spaltung ab, die einen nehmen die Badewanne ganz weg, zu Gunsten der großen und begehbaren Dusche mit Regenduschsystem oder Duschpaneel. Für die anderen muss die Badewanne so groß sein, dass mindestens zwei Personen Platz in ihr finden. Optimal ist dann ein Whirlpoolsystem, welches ein Maximum an Entspannung in das heimische Badezimmer bringt.
Aber was ist es noch was die Deutschen in ihren Badezimmern wertschätzen?
Laut den Studien ist es in erster Linie Technik, und vor allem ein Platz für das Smartphone, denn Musik hören, Emails lesen oder in sozialen Netzwerken surfen, gehört heutzutage auch ins Badezimmer. Klar dass dann entsprechende Funktionen im Bad vorhanden sein müssen. Der Spiegelschrank, der sich automatisch mit dem Smartphone verbindet und dank Soundsystem das Bad beschallt, ist das nur eine zahlreicher Funktionen, die in einem modernen Badezimmer 2017 vorhanden sein müssen.
Was passiert aber nun wenn ich kein großes Budget habe, um all das gleichzeitig zu verwirklichen? Kein Problem, überlegen Sie was Ihnen am wichtigsten ist? Der tägliche Musikgenuss unter der Dusche? Die entspannende Regendusche am Abend? Skybad hilft ihnen gern Ihre Renovierungswünsche umzusetzen. Wir beraten Sie, häufig kann man mit fertigen Renovierungssets schon eine signifikante Veränderung herbeiführen, ohne gleich das ganze Badezimmer erneuern zu müssen.
Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 02408-70 49 30 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit ist das Skybad-Team per Email erreichbar unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Skybad GmbH ist der Onlineshop für Sanitär und Heizung. Hier finden sie Produkte der führenden Top Hersteller für Badarmaturen, Badmöbel, Waschtische, WCs, Duschen, Badaccessoires, Badmöbel, Kosmetikspiegel, Spiegelschränke u.v.m. zu Top Preisen und mit bester Beratung telefonisch und online.

Kontakt
Skybad GmbH
Sabine Bergs
Saarstraße 4
52062 Aachen
02408 704930
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: ,

Dienstag, 14. März 2017 von pr-gateway

Für mehr Wohnlichkeit, Privatsphäre und einen großartigen Gesamteindruck

Die neuen Badentwürfe kombinieren Interior- und Lifestyle-Trends, wie sie es brauchen

(Bildquelle: VDS / ©Bette)

Zum guten Bad 2017 gehört viel: Grün, Party in Pastell, ein Händchen für Holz, schöne Konturen und Haute Couture sorgen für Farbe und Schick. Licht- sowie Dusch- und Einrichtungskonzepte verbreiten Individualität. Apps und digitale Technologien bringen Fitness und Gesundheit. Am Ende steht das Spa mit Aquapressur – wenn da nicht noch eine Armatur im Look des frühen 20. Jahrhunderts wäre. Doch der Reihe nach.

Frankfurt/Bonn – (vds) Gut Ding will Weile haben. Die Farbe Grün auch. Aber in diesem Jahr soll es soweit sein: Die Experten sagen ihr den endgültigen Durchbruch voraus. Was draußen allerdings stets von allein gelingt, bedurfte drinnen erst eines Namenswechsels: Greenery oder aber Pistazie, Waldmeister, Avocado oder Salbei. Selbst Petrol und Aquamarin sowieso klingen sehr viel interessanter als simples Grün. Die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) sieht aber noch andere Farben als Gewinner der beginnenden Badsaison: sanfte Pastelltöne. Die machen einfach glücklich und lassen sich nicht nur mit zahlreichen anderen Farben, sondern auch Oberflächen attraktiv kombinieren. Der Inspiration diente – nein, ausnahmsweise nicht der Frühling. Anlässlich der Weltleitmesse „ISH 2017“ war es der „perfekte Sturm“, ein seltenes meteorologisches Phänomen, bei dem warme und kalte Wetterfronten fusionieren. Die Nuancen, die daraus entstanden sind, reichen von Grau und Blau bis Rosa. Was aber nun immer ihr endgültiger Auslöser war: Die Party in Pastell kann losgehen und wird nicht so schnell aufhören.

Malen mit Holz

Naturnah leben – ein bisschen von diesem Wunsch der Ferien vom Alltag erfüllt sich sogar im Großstadtbad. Am einfachsten gelingt das mit Holz, weil es Ruhe schenkt und Energie. Helle Fronten mit glattem Schliff weichen dabei gerne auch mal massiven Fronten in rustikaler Modernität. Oberflächen in edlem Nussbaum beschwören Chalet-Behaglichkeit, Eiche Venedig mit echten Spuren vom Schiffsbohrwurm, der eigentlich eine Muschel ist, verbreitet das Flair einer italienischen Villa an der Oberen Adria. Zu viel Abwechslung tut aber nicht immer gut. Daher werden die einzelnen Lamellen der Naturholzplatten vor dem Zusammensetzen zu einem Möbelstück aufeinander abgestimmt. „Malen mit Holz“ nennt man die Sortierung, für die es eines feinen Designer-Händchens bedarf. Das Ergebnis macht das raue Naturmaterial zart und sorgt so für ein harmonisches Bild im gleichfalls harmonischen Badezimmer.

Vom Kontrast zur Kunst, Kontur zu zeigen

Wem das zu viel der Eintracht ist, dem dürfte das Spiel der Kontraste gefallen. Die Badgestalter bauen nämlich weiterhin auf das starke und zeitlose Paar Schwarz und Weiß. Richtig wohnlich, so hieß es in der Vergangenheit, wird die Kombination erst, wenn Ethno-Muster oder Naturmaterialien mitmischen. Anders in diesem Jahr. Es darf cool bleiben. Warum auch nicht, denn wenn man schon mit den Stars des Interior-Designs zusammenarbeitet, dann soll deren Kreativität nichts neben sich haben. Die Kunst der Waschschale, Kontur zu zeigen, liegt mehr denn je in ihrer Reduzierung auf eine klare, zeitlose Grundgeometrie sowie an ihrer äußerst feinwandigen Produktion. Mit den besonderen Eigenschaften des Materials Stahl-Email ist das offensichtlich kein Problem. So entstehen Jahr für Jahr Design-Ikonen fürs Badezimmer.

Couture für Wanne und Waschtisch

Überhaupt: Was aus was gemacht ist, gehört speziell in diesem Jahr zu den Lieblingsthemen rund um den Lieblingsort vieler Deutscher. Bereits im letzten Jahr weckte ein Hersteller mit einer überraschenden Idee, die glasierten Stahl und wohnlichen Stoff kombinierte, Begehrlichkeiten. Nun ist die Kollektion auf dem Markt und soll die sinnliche Qualität von Textilien ins Bad bringen. Tut sie auch. Dazu werden Schürzen von Wannen und Waschtischen gepolstert und mit einem gewebten, besonders widerstandsfähigen Funktionsstoff bezogen und dann wasserdicht an ein robustes Edelstahlgestell angebunden. Die neue Haute Couture fürs Bad steht in einem beigen Ivory, den zwei Grautönen Anthrazit und Elephant sowie in Moos zur Wahl. Und da ist es wieder, das gefeierte Grün.

Beleuchtungsqualität als Wissenschaft

Mindestens genauso wichtig wie die Farbe eines Waschbeckens dürfte für viele Badeinrichterinnen das Licht darüber bzw. daneben sein. Wie wohl alle Frauen wünscht sich auch Badbotschafterin Franziska van Almsick, wenn sie auf Reisen ist, „nichts sehnlicher als einen Spiegel, der mein Gesicht beim Make-up gleichmäßig und unverfälscht ausleuchtet“. Deshalb lässt die ehemalige Weltklasseschwimmerin keine Gelegenheit aus, um charmant auf das unzureichende Licht in Hotelbädern hinzuweisen. Das private Bad dagegen, davon konnte sie sich mittlerweile bei zahlreichen Messebesuchen überzeugen, bringt da dank LED-Technologie ganz andere Beleuchtungsqualitäten mit sich. Neuerdings basieren sie sogar auf wissenschaftlicher Grundlage und einer interaktiven benutzerdefinierten Steuerung, die durch Leuchtelemente auf dem Spiegel sichtbar ist. Situationen wie Funktions-, Entspannungs- und Pflegelicht können ebenso ohne Berührung der Spiegelfläche gewählt werden wie eine Einstellung, die sich der Tageszeit automatisch anpasst.

Elegante Einrichtungskonzepte

Für beste Bedingungen für einen zeitweiligen Rückzug vom Alltag sorgen in jedem Fall die vielen neuen eleganten Einrichtungskonzepte der Markenhersteller. Sie schaffen die gewünschte Privatsphäre nach ganz persönlichem Geschmack und würden mit Sicherheit eine Reihe von Bildbänden füllen, wenn man das denn wollte. Wenn jedoch zurzeit auf etwas besonders viel Wert gelegt wird, dann auf die Kombinationsmöglichkeit unterschiedlicher Materialien und Oberflächen wie Glas, Metall, Holzdekor und Lack. Das gilt auch für Armaturenprogramme, die sich formal neutral und anpassungsfähig für den vielfältigen Einsatz gerüstet haben, um sich vollends in den Dienst der Raumarchitektur und ihrer Nutzer zu stellen. Möglichst alle individuellen Badwünsche sollen erfüllt werden. Nicht umsonst hat diese Badsaison sich die Individualität zum großen übergreifenden Trendthema gemacht.

Neue Techniken für das Bad ohne Grenzen

Eines der bereicherndsten Ausstattungselemente für ein grenzenloses Vergnügen ist nach wie vor die bodengleiche Dusche und damit die Fläche, auf der man sich bewegt, während das Wasser von oben herabprasselt. Die ist mit Blick auf Material und Oberflächenbeschaffenheit inzwischen so mannigfaltig gestaltet, dass selbst Experten wie VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann nicht auf Anhieb eine konkrete Zahl nennen können. Gleiches gilt für die Formate selbst, die durch immer verfeinertere Technologien nicht nur individuell schneidbar, sondern auch noch in den sie umgebenden Fliesendekoren bedruckbar sind. Neu im Angebot ist eine Duschfläche, die Montagevorteile von Vorwand-Systemtechnik auf den Boden überträgt. Die Badprofis wird es freuen. Vor die Freude am Bad ohne Schranken haben die Götter bekanntlich den Einbauschweiß gesetzt.

Vom Dusch-WC zur Toilette mit automatischer Urin-Analyse

Ein Dusch-WC, das jeder Raumsituation Rechnung trägt, kommt da ebenfalls gerade recht. Klobiges Design war gestern. Stattdessen vereint die Komforttoilette von heute ein elegantes Design mit praktischen Funktionen. Besonderes Augenmerk wird auf Hygiene gelegt: Spülrandlose Keramik und schmutzabweisende Oberflächen ermöglichen eine einfache und schnelle Reinigung. Und sonst so? Einiges! Ab sofort gehört die Zukunft auch Toiletten, die automatisch Urin analysieren. Die Werte dazu werden in einer App auf dem Smartphone oder Tablet angezeigt. Die Benutzer können so jederzeit ihre biologischen Parameter überprüfen und ihre Fitness- und Ernährungsprogramme entsprechend anpassen. Die Innovation kommt nicht von ungefähr. Immer mehr Menschen nutzen digitale Helfer und Apps, um ihr sportliches Training und ihre Lebensweise zu optimieren.

Aquapressur zuhause ist herrliche Realität

Glaubt man Zukunftsforschern und Fachleuten, dann verlagert sich Gesundheitsvorsorge zunehmend in die eigenen vier Wände und dort ins Badezimmer. Die Maßnahmen reichen vom vermeintlich einfachen Entspannungsbad bis zu sogenannten Treatments wie Güsse, Wechselduschen oder Wassermassagen. Ganz aktuell und noch dazu innovativ sind Düsen, die mit einer neuartigen, aufgefächerten Strahlart wahlweise für eine zielgerichtete Massage im Bereich des Nackens, der Brustwirbel und der Lendenwirbel sorgen und so zur Linderung und Prävention von Verspannungen beitragen. Weil man sie in der Höhe nach Bedarf einbauen kann, lassen sich die neuen Massagedüsen zur gezielten Stimulation von Druckpunkten und Meridianen einsetzen. Aquapressur zuhause? Herrliche Realität – dank der Möglichkeiten durch Digitalisierung, die letztlich flexible Wasserauslassstellen erst möglich macht.

Moderne Nostalgie

Doch eine Gegenströmung tut sich auf. Eine kleine Nostalgiewelle schwappt nämlich durch das Badezimmer. Allen voran sind es Armaturen mit Kreuzgriffen und authentisch beschrifteten Porzellaneinsätzen, die den Look des frühen 20. Jahrhunderts zitieren und mit ihrem Charme von gestern bis heute zu überzeugen wissen. Dank modernster Fertigungsmethoden geht das ohne jeden Komfortverlust: Die jüngsten Herz-Stücke für Traditionalisten geben sich wesentlich kratzfester und gegen Reiniger resistenter als ihre alten Vorbilder. Früher war eben doch nicht alles besser.

Bildtext:

Tres chic: Für mehr Wohnkomfort im Bad werden Schürzen von Wannen und Waschtischen jetzt sogar gepolstert und mit einem gewebten, besonders widerstandsfähigen Funktionsstoff bezogen und dann wasserdicht an ein robustes Edelstahlgestell angebunden. Die neue Haute Couture für die Wellnessoase steht in einem beigen Ivory, den zwei Grautönen Anthrazit und Elephant sowie in Moos zur Wahl. Serie „BetteLux Oval Couture“ von Bette.

Dachverband der Sanitärwirtschaft

Firmenkontakt
Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS)
Jens J. Wischmann
Rheinweg 24 24
53113 Bonn
0228 92399930
info@sanitaerwirtschaft.de
http://www.sanitaerwirtschaft.de

Pressekontakt
Linnigpublic Agentur für Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Frank Linnig
Fritz-von-Unruh-Straße 1
56077 Koblenz
0261 3038390
koblenz@linnigpublic.de
http://www.linnigpublic.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , ,