Sicher durch den Winter: tapHOME ALARM GSM schützt Eigentum, Ferienwohnungen, Wohnmobile und Boote in der dunklen Jahreszeit

Sicher durch den Winter: tapHOME ALARM GSM schützt Eigentum, Ferienwohnungen, Wohnmobile und Boote in der dunklen Jahreszeit

Ferienwohnungen, Wohnmobile und Boote gesichert mit tapHOME

Wer sicher gehen will, dass das eigene Zuhause während des Urlaubs oder die Ferienwohnung, das Wohnmobil und das Boot außerhalb der Saison vor Einbruch und Feuer geschützt sind, setzt heutzutage am besten auf ein smartes Alarmsystem. HOME ALARM GSM von tapHOME bietet weltweiten Schutz für das eigene Hab und Gut – und benötigt dazu lediglich ein Mobilfunknetz. Das integrierte GSM Modul schickt im Alarmfall per Prepaid-SIM-Karte Warnungen per SMS und Telefonanruf an seine Besitzer. Bewegungsmelder, Tür-/Fenstersensoren, eine Außensirene, Fernbedienungen und Rauchmelder machen das System extrem flexibel. Zusätzliche Komponenten können jederzeit nachgerüstet werden.

Unterhaching, 13. Dezember 2017 – Weihnachten rückt näher und damit für viele Menschen ein paar freie Tage. Während manche der heimischen Beschaulichkeit und winterlichen Temperaturen entfliehen und in den Urlaub fahren, machen andere spätestens jetzt die Ferienwohnung winterfest. So oder so stellen sich viele Menschen auch in diesem Jahr wieder die Frage: Ist mein Eigentum sicher, so lange ich nicht vor Ort bin? Wer zusätzliche Sicherheit sucht, investiert in eine zuverlässige Alarmanlage. Wer im Ernstfall auch eine Benachrichtigung erhalten möchte, wenn er oder sie gerade unterwegs ist, setzt auf ein smartes Modell – und das ist oft günstiger als gedacht: Mit tapHOME ALARM GSM wird jedes Zuhause oder Feriendomizil fit für die dunkle Jahreszeit und das schon für weniger als 150 Euro.

Warnungen per SMS und Telefonanruf
Das System aus Unterhaching bei München nutzt einen ebenso simplen wie genialen Trick: Die Zentrale besitzt ein integriertes Mobilfunkmodul. Eine entsprechende Prepaid-SIM-Karte ist im Lieferumfang enthalten. So kann die Alarmanlage im Ernstfall nicht nur lautstark lokal warnen, sondern informiert ihre Besitzer auch per SMS oder Telefonanruf. Umgekehrt können diese auch direkt ins Haus hineinhorchen und mit eventuell anwesenden Personen sprechen. So lässt sich schnell klären, ob die Polizei verständigt werden sollte, oder ob ein Fehlalarm vorliegt und alles in Ordnung ist.

Kein WLAN notwendig
Die Zentrale benötigt lokal kein WLAN und auch keinen Internetanschluss: Sie kommuniziert per Funk mit den übrigen Sensoren und Komponenten. Bewegungsmelder, Tür-/Fenstersensoren, ein Keypad inklusive RFID-Chips zum einfachen scharf- oder unscharf schalten sowie praktische Funkfernbedienungen sind verfügbar und können in praktisch beliebiger Zahl zum System hinzugefügt werden – auch nachträglich. Ein zusätzliche Außensirene sorgt für zusätzliche Abschreckung bereits vor einem Einbruchversuch, denn in diesem Punkt sind sich Experten einig: Einbrecher suchen sich am liebsten leichte Ziele aus. Eine Alarmanlage lässt sie oft unverrichteter Dinge abziehen.
Als besonders raffiniertes Extra bietet tapHOME einen 12-Volt-Adapter für die Alarmzentrale an. Da letztere nur ein Minimum an Strom verbraucht, können so auch Wohnmobile oder Boote gesichert werden.

Sabotage- und Brandschutz inklusive
Gefahr droht für das eigene Zuhause nicht nur durch ungebetene Gäste: Wenn ein Feuer ausbricht, zählt oft jede Sekunde, um Schäden an Hab und Gut sowie Leib und Leben zu vermeiden. Deshalb gilt in Deutschland inzwischen flächendeckend eine Rauchmelderpflicht. Wer mehr als nur die Minimalanforderungen erfüllen will, ist ebenfalls mit HOME ALARM GSM von tapHOME gut beraten: Das System kann auch um smarte Rauchmelder erweitert werden und warnt seine Besitzer so bei Brandgefahr nicht nur lokal sondern auch per SMS und Telefonanruf. Den Besitzern bleibt so genügend Zeit, sich in Sicherheit zu bringen und schnell die Feuerwehr zu alarmieren.
Eine weitere Zusatzfunktion des Systems bietet nicht nur zusätzliche Sicherheit, sondern kann sich mitunter als sehr nützlich erweisen: Die Zentrale verfügt über einen integrierten Akku und ist so sicher vor Sabotage geschützt. Selbst wenn Einbrecher sofort den Stecker ziehen, kann das System immer noch bis zu 16 Stunden lang Nachrichten per SMS und Telefonanruf an seine Besitzer senden und gleichzeitig lokal Alarm schlagen. Zusätzlich warnt diese Funktion auch bei einem Stromausfall, der sonst gerade bei Ferienhäusern lange unbemerkt bliebe.

Jederzeit erweiterbar
HOME ALARM GSM von tapHOME ist das ideale smarte Alarmsystem um das Zuhause, die Ferienwohnung, ein Wohnmobil oder Boot fit für den Winter zu machen. Das praktische Starter Paket bestehend aus Zentrale, Bewegungsmelder, Tür-/Fenstersensor sowie zwei Fernbedienungen ist bereits zur unverbindlichen Preisempfehlung von 149,95 Euro erhältlich. Es kann jederzeit um weitere Bausteine ergänzt werden, die zu diesen jeweiligen UVPs verfügbar sind:

Tür-/Fenstersensor: 19,90 Euro
Bewegungsmelder: 29,95 Euro
Fernbedienung: 12,95 Euro
Keypad mit zwei RFID-Chips: 49,95 Euro
Zwei zusätzliche RFID-Chips: 14,95 Euro
Rauchmelder: 29,95 Euro
Außensirene: 79,95 Euro
12-Volt-Adapter: 9,95 Euro

tapHome entwickelt und vermarktet ein Produkt-Portfolio rund um die Themen Heimautomatisierung und Haussicherheit mit attraktiven Produkten zu moderaten Preispunkten in stabiler Qualität und mit beeindruckend einfacher Bedienung für „Jedermann“. tapHOME adressiert Neueinsteiger, die eine einfache und schnell in Betrieb zu nehmende Lösung für ihr individuelles Smart-Home-Szenario suchen.

Firmenkontakt
EUROiSTYLE GmbH
Marke: tapHOME
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@taphome.eu
http://www.taphome.eu

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
taphome@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: