Schraner GmbH stellt Saskia smart vor: neue Generation kompakter Sprachalarmzentralen

Mit Saskia smart präsentiert die Schraner GmbH eine neue Generation von kompakten Sprachalarmzentralen. Entwickelt für den Brandmelde-Errichter im täglichen Einsatz ist sie smart in der Handhabung, einfach und platzsparend zu montieren.

Schraner GmbH stellt Saskia smart vor: neue Generation kompakter Sprachalarmzentralen

Geschäftsführer Stefan Schraner zeigt Saskia smart: neue Generation kompakter Sprachalarmzentralen.

„Klare Sprache, schnelle Rettung, einfache Bedienung“, beschreibt Geschäftsführer Stefan Schraner die Vorzüge der neuen Generation kompakter Sprachalarm-Zentralen. Mit Saskia smart präsentierte er erstmals im Rahmen der Feuertrutz Ende Februar in Nürnberg das jüngste Mitglied der Sprachalarmzentralen im Hause Schraner.
In den letzten Jahrzehnten haben zahlreiche Entwicklungen dazu beigetragen, die Sicherheit im Brandfall zu erhöhen. Eine dieser technischen Entwicklungen sind die Sprachalarmanlagen (SAA). Bei einem Feueralarm über Signalgeber besteht die Gefahr, dass dieser nicht als solcher wahrgenommen wird. Wenn der entsprechende Bereich zu spät geräumt wird, können Menschen zu Schaden kommen. Außerdem kann eine Massenpanik ausgelöst werden, weil alle Personen unkoordiniert durcheinander laufen.
Sprachalarmanlagen leisten hier einen wichtigen Beitrag zum Brandschutz und können im Ernstfall helfen, Menschenleben zu retten. Die Schraner GmbH ist seit über 20 Jahren ein führender Anbieter für Brandschutz und Sicherheitstechnik. „Smarte Technik, einfache Handhabung und Bedienung sowie optimale Funktionalität im Brandfall zeichnen unsere Sprachalarmanlagen aus“, sagt Stefan Schraner. Mit steter Forschung und Entwicklung sowie Kundenfreundlichkeit hat er sich mit seinen Unternehmen einen Namen gemacht und gilt heute als Innovator und Trendsetter der Branche.
„Uns als Unternehmen treibt eine Vision an: Wir wollen die Arbeit der Feuerwehreinsatzkräfte und der Errichterbetriebe nach besten Kräften mit allen technischen Mitteln unterstützen.“ Deshalb habe man nun auch mit der Saskia smart eine Lösung präsentieren können, die diesen Gedanken unterstütze. „Sie ist auf die Bedürfnisse des Brandmelde-Errichters im täglichen Einsatz zugeschnitten“, sagt Stefan Schraner. „Diese kompakte Sprachalarm-Zentrale ist smart in der Handhabung, sie ist einfach und platzsparend zu montieren. Die Saskia smart ist preiswert und mit den drei Modellen lassen sich alle Anforderungen erfüllen.“ Für die unterschiedlichen Anforderungen stehen verschiedene Typen der SASKIA smart zur Verfügung.
„Die kompakten Sprachalarm-Zentralen sind nach den gängigen Normen zertifiziert und haben sich in der Praxis bewährt“, sagt Stefan Schraner. Zufrieden zeigt sich der Geschäftsführer des mittelfränkischen Familienunternehmens auch mit dem Verlauf der Feuertrutz und den Besucherfeedbacks zur Saskia smart. „Das lautete in der überwiegenden Mehrheit: einfach und genial!“
Weitere Informationen zum Unternehmen und zur Saskia smart gibt es im Internet: www.schraner.de

Stefan Schraner ist Geschäftsführer der Schraner GmbH, trägt Verantwortung für über 50 Mitarbeiter, ist Trendsetter, Innovator und Experte rund um das Thema Brandmeldeperipherie. Sein erstes Unternehmen gründete er 1994 und spezialisierte sich auf brandmeldetechnische Systemtechnik. Mittlerweile ist die Unternehmensfamilie auf vier angewachsen, die sich auf die unterschiedlichen Anforderungen der Branche fokussiert haben.

Firmenkontakt
Schraner GmbH
Stefan Schraner
Weinstraße 45
91058 Erlangen
+49 9131 81191-0
info@schraner.de
http://www.schraner.de

Pressekontakt
zahner bäumel communication
Katharina Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
09573 340596
presse@agentur-zb.de
http://www.agentur-zb.de

Dienstag, 28. März 2017 von