Schon gewusst?

Die Anforderungen für die Aufbereitung von magnetostriktiven Cavitron Ultraschall Inserts wurden mit der letzten Änderung der RKI Richtlinen anspruchsvoller.

Schon gewusst?

Insert Adapter für die Aufbereitung von magnetostriktiven Inserts.

Während es früher ausreichte, Inserts eingeschweißt im Autoklaven aufzubereiten, so schreibt die aktuelle Hygienerichtlinienverordnung die ausdrückliche Durchspülung der innenliegenden, wasserführenden Bereiche von Ultraschallaufsätzen im Thermodesinfektor vor. Da diese auch subgingival zum Einsatz und somit mit Blut in Berührung kommen können, werden sie als kritisch B eingestuft.

Während herkömmliche ZEG Spitzen relativ klein sind und an spezielle „Adapterbäumchen“ angeschraubt werden können, sind speziell die magnetostriktiven Cavitron Inserts mit Ihren typischen Lamellenbündeln deutlich länger und konnten bisher nicht ohne zusätzliche Adapter auf die Schiene des Thermodesinfektors aufgebracht werden.

Für diesen Zweck wurde der universell einsetzbare Insert Adapter für Cavitron Aufsätze entwickelt (Hager & Werken, Duisburg). Dieser lässt sich mit allen gängigen Geräten, die über eine 16 mm Durchmesser Aufnahmedichtung auf der Thermodesinfektor Schiene verfügen, verwenden. Hier wird der Insert Adapter einfach aufgesteckt und hält jeweils 1 Cavitron Insert, dass komplett durchgespült wird und so hilft, die Voraussetzungen für die aktuellen Richtlinien zu erfüllen. Der Flexio Adapter ist unter der Bestellnummer HW 455102 im gut sortierten Dentalhandel erhältlich.

Weitere Informationen:
Hager & Werken GmbH + Co KG http://www.hagerwerken.de/katalog/zahnarzt/cavitron-insert-adapter/

Die Firma Hager & Werken, 1946 gegründet, wird heute in der vierten Generation von der Familie Hager geführt und hat sich seitdem als Spezialist für Spezialitäten weltweit mit innovativen Produkten einen Namen im Dentalgeschäft gemacht. Während früher der Import von Produkten für Zahnärzte und Zahntechniker der Schwerpunkt des Hauses war, sind es heute Eigenprodukte, die in über 80 Länder exportiert werden.
Das Programm für Praxis und Labor ist breit gefächert und besteht aus vielen innovativen Materialien und Kleingeräten. Für die Praxis werden Produkte aus den verschiedensten Bereichen, von der Abformung über Absaugung (Mirasuc-View), Chirurgie, Injektion (Miraject), Implantologie, rückenfreundliche Sattelstühle (Bambach), bis zum miradent-Prophylaxesortiment (Pic-Brush, Mira-2-Ton) angeboten. Das umfangreiche Prophylaxeangebot wird in Deutschland und Österreich durch den Vertrieb der Cavitron-Gerätereihe für Ultraschall- und Pulverstrahlreinigung ergänzt. Im Laborbereich stehen dem Zahntechniker Verbrauchsmaterialien aller Art (z. B. Occlu-Plus Spray) und zahlreiche Geräte (Artikulatoren etc.) zur Verfügung.

Pünktlich zur IDS 2015 stellte die Firma Hager & Werken das neue kompakte Hochfrequenzchirugie-Gerät hf Surg® für 999,00 € vor. Die Frequenzform ermöglicht das Schneiden und das Schneiden mit Koagulation zur Blutstillung für skalpellfeine, drucklose Schnitte.

Kontakt
Hager & Werken GmbH & Co. KG
Alexandra Boers
Ackerstraße 1 1
47269 Duisburg
(0203) 99269-0
info@hagerwerken.de
http://www.hagerwerken.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: