S-thetic: Gas und Licht fraktionieren das Gesicht

Moderne CO2-Laser verschönern das Hautbild

S-thetic: Gas und Licht fraktionieren das Gesicht

S-thetic: Strahlend schön dank Co2-Laser | Created by Prostooleh – Freepik.com

Ein Blick in die Badezimmer verrät: Fast jede Frau (aber auch viele Männer) wünscht sich einen ebenmäßigen Teint, der jugendlich. faltenfrei und makellos ist. Verschiedene Cremes, Seren und Lotionen sind die stummen Zeugen. Doch leider reicht Pflegen allein nicht immer aus. Feinen Linien, Hautunebenheiten oder Narben erzählen von unserem Lachen, Weinen und Leben.

Hautbildverbesserung mit dem CO2-Laser
CO2-Laser nutzen das Gas Kohlendioxid (CO2) als Medium, um energiereiches Licht zu erzeugen. In den S-thetic Behandlungszentren wird mit dem CO2RE-Laser von Syneron Candela oder dem UltraPulse® Encore von Lumenis gearbeitet – innovative CO2 der neusten Technologie. Beide Laser erlauben eine ausgesprochen feine Abstufung des Wirkungsgrads, was die Laserbehandlung besonders verträglich macht. Es können sowohl die Hautoberfläche als auch die tieferen Hautschichten – oder sogar beides gleichzeitig – behandelt werden.
Nach dem Prinzip der fraktionierten Laserbehandlung werden Laserimpulse über die Behandlungszone gestreut („fraktioniert“). Diese Faltenbehandlung per CO2-Laser ist hautschonend, da nur ein geringer Teil der vorhandenen Hautzellen „getroffen“ wird, die restlichen bleiben unverletzt. Die „getroffenen“ Zellen werden durch die Selbstheilkräfte des Körper ersetzt: Faltenzonen, vernarbte Stellen und sichtlich gealterte Hautpartien können so optisch verjüngt werden.
Die CO2-Laserbehandlung ist für alle Hauttypen geeignet. Die Haut regeneriert sich im Verlauf der nächsten Wochen und Monate nach der CO2-Laserbehandlung und wirkt gleichmäßiger, straffer und jugendlicher.

Vorteile einer CO2-Laserbehandlung
Die innovativen CO2-Lasergeräte in den S-thetic Behandlungszentren bieten folgende Vorteile:
-Sanftes Laserverfahren ohne Verletzung der Hautoberfläche (nichtablativ).
-Schmerzarme, kurze Laserbehandlung.
-Ganzheitliches und natürlich wirkendes Ergebnis.
-Abgestufte Wirkintensität.
-Der Effekt hält mehrere Jahre an.
-Geringe Ausfallzeiten: Der gewohnte Alltag kann schnell wieder aufgenommen werden.

Dank einer CO2-Laserbehandlung mit dem CO2RE-Laser von Syneron Candela oder mit dem UltraPulse® Encore von Lumenis bei S-thetic lassen sich Falten glätten, Altersflecken, raue Stellen oder Unebenheiten mildern und Narben abschwächen.
Sie sind an einer CO2-Laserbehandlung zur Faltenglättung und Hautbildverbesserung interessiert? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme und vereinbaren gerne einen persönlichen Beratungstermin.

http://s-thetic.de/de/ohne-op/lasertherapie/laser-skin-resurfacing/fraxel-laser

Zur honorarfreien Veröffentlichung.
Bildmotive oder Firmenlogo bitte bei Bedarf beim Pressekontakt anfragen. Über die Veröffentlichung in Ihrem Medium würden wir uns sehr freuen.

Über S-thetic Derma
S-thetic Derma, ehemals Laderma, Zentrum für Schönheit und Ästhetik GmbH, bietet seit über 13 Jahren Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Laser-Therapie an. Das umfangreiche Dienstleistungs-Portfolio umfasst Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung, Tattooentfernung mit dem Laser sowie Laserbehandlungen zur Hautbildverbesserung. S-thetic Derma besitzt 13 Zentren in deutschen Großstädten sowie in Wien, Österreich und wird zentral vom Hauptsitz in Frankfurt am Main gesteuert.

Über S-thetic

Die S-thetic Gruppe ist auf ästhetische Eingriffe spezialisiert. Unter der Leitung von Dr. med. Afschin Fatemi führt das Spezialisten-Ärzteteam plastisch-ästhetische Eingriffe wie Fettabsaugung, Facelifting, Brustchirurgie, Nasen- und Lidkorrekturen sowie Bauchdeckenstraffungen durch. Als europaweiter wie internationaler „Innovation Leader“ forscht und entwickelt Dr. med. Afschin Fatemi bei S-thetic weiter an sanften und ambulanten Verfahren. Behandlungen wie ThermaLifting® gegen Falten, SlimLipo™ zur Liposuktion sowie Hyperhidrose-Behandlung mittels MiraDry und Laserverfahren zur Hautbehandlung etablierten sich dank der Vorreiter-Rolle. Der „S-thetic Circle“ ist ein jährlich stattfindender internationaler Fachkongress in Kooperation mit Universitäten und live-stattfindenden Operationen.

Die S-thetic Gruppe besitzt Standorte in Düsseldorf, Köln, Hamburg, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Mannheim/Bad Dürkheim, Stuttgart, Kempten und Mainz.

S-thetic Derma
Telefon: 0800 / 30 85 500
E-Mail: zentrale@s-thetic.de
Web: www.s-thetic-derma.de

Kontakt
S-thetic Derma
Claudia Stannek
Hanauer Landstr. 291 a
60314 Frankfurt am Main
069 247 526 913
stannek@s-thetic.de
http://www.s-thetic-derma.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: