Ratgeber Haushalt: Sauberkeit in Bad und Küche

Bild 2

akz-o Der Wunsch nach mehr Geborgenheit und einem naturverbundenen Leben spiegelt sich in fast jedem Bereich eines Hauses oder einer Wohnung wieder. Angefangen mit der Küche, die weit mehr ist als nur ein Ort zum Kochen: Sie ist der Mittelpunkt einer Party und im Alltag das Zentrum – hier wird nicht nur genussvoll gegessen und getrunken, sondern kommuniziert, gelebt, kurzum: Man fühlt sich wohl. Holz, Beton oder Stein Bezüglich der Kücheneinrichtung entwickeln sich drei große Trends: schönes Holz, innovative Oberflächen wie z. B. hauchdünnes Beton oder Stein sowie Küchensysteme, die so flexibel sind, dass der Raumgrundriss keine Rolle mehr spielt – Individualität ist angesagt! Und sogar Mülleimer in tollen Farben und Größen werden nicht mehr versteckt, sondern zelebriert. Interessant sind z. B. Duft-Mülleimerbeutel (www.pely.de), die einen angenehmen Zitronen-Duft oder reinen Frischeduft verströmen und so zum Wohlgefühl in der Küche beitragen. Wohliger Rückzugsort Auch Badezimmer werden mehr und mehr wohliger Rückzugsort für Entspannung und Wellness, lassen mit raumhohen Fenstern und Pflanzen die Natur einziehen. Mittlerweile werden Armaturen als entscheidendes Element der Ausstattung gesehen und man achtet nicht nur auf kraftvollen Schwall, sondern auch auf elegantes Design und sparsamen Verbrauch. Auch hier gibt es ressourcenschonende und damit umweltfreundliche Müllbeutel für den Kosmetikeimer: Neben den Standard Beuteln mit oder ohne Tragegriff gibt es mittlerweile auch welche mit dem Duft Morgenfrische. BU Bild1: Foto: Africa Studio/fotolia.com/pely-folien/akz-o BU Bild2: Foto: Monkey_Business/fotolia.com/pely-beutel/akz-o

Montag, 6. Juli 2015 von