POLYRACK nimmt teil an Lighthouse Projekt von SolidWorks

Wertvolle Praxiserfahrungen für neue Entwicklungsanwendung

POLYRACK nimmt teil an Lighthouse Projekt von SolidWorks

Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt ein Scharnier mit der neuen Software SolidWorks Mechanical Conceptual

Straubenhardt, 27. März 2014 – Die POLYRACK TECH-GROUP wurde mit weiteren zwölf Firmen weltweit ausgewählt, um an dem Lighthouse-Projekt von SolidWorks teilzunehmen. Der Spezialist für 3D Design-Software, digitale 3D-Prototypen und Product Lifecycle Management stellte das Projekt jetzt auf der SolidWorks World 2014 in San Diego vor. Die Erfahrungen von POLYRACK wurden dort mit großem Interesse aufgenommen.

Bei dem Lighthouse Projekt geht es darum, Erfahrungen aus der Praxis für die neue Lösung SolidWorks Mechanical Conceptual zu gewinnen. Die Software verfolgt einen ganz neuen Ansatz in der Konzeptphase der Produktentwicklung. So lassen sich bereits während des Skizzierens Bewegungssimulationen ohne Abgrenzung zwischen 2D- und 3D-Darstellungen erstellen. Auf die Konzepte können definierte Teams von Projektteilnehmern via Internet weltweit zugreifen und Beiträge mit Bildschirmfotos, 3D-Modellen und Kommentaren hinzufügen. Zwölf ausgewählte Unternehmen testeten das neue Programm seit Sommer 2013. Jetzt präsentierten sie ihre Erfahrungen auf der SolidWorks World 2014 in San Diego, wo SolidWorks Mechanical Conceptual offiziell den über 5.600 Teilnehmern vorgestellt wurde.

Bernd Knab, Leiter Konstruktion der POLYRACK TECH-GROUP, präsentierte das Projekt, das POLYRACK mit der Testversion von Mechanical Conceptual durchgeführt hatte. Der Electronic Packaging Spezialist nutzte die Software, um ein Scharnier für ein Kundengehäuse zu entwickeln und zu optimieren. Dabei haben sich das Single Modeling Environment und die Bewegungssimulation in der Konzeptphase als großer Vorteil erwiesen. POLYRACK konnte die Konzeptentwicklung mit einer Zeiteinsparung von 80% abschließen. Die Möglichkeit, Teilnehmer zu einer Community einzuladen und mit ihnen via Internet Bilder und Kommentare zu teilen, die direkt aus Mechanical Conceptual erstellt werden können, vereinfacht die Kommunikation mit Kunden und die Anfertigung von Dokumentationen. Im Vergleich zur bisherigen Vorgehensweise konnte POLYRACK die Abstimmungsphase so um rund 40-50 Prozent verkürzen. Die Erfahrungen von POLYRACK wurden mit großem Interesse sowohl von den Teilnehmern als auch der Presse verfolgt. Weil das Scharnierprojekt so großen Anklang fand, wird SolidWorks dies zukünftig als Präsentations- und Demoprojekt nutzen. Während des Lighthouse Projekts wurde ein Film über POLYRACK gedreht, von dem Ausschnitte auf der SolidWorks World vorgeführt wurde. Der Film in ganzer Länge ist auf der Internetseite von SolidWorks zu sehen ( http://www.solidworks.com/sw/products/3dexperience/solidworks-mechanical-conceptual-overview.htm ).

Bildrechte: POLYRACK TECH-GROUP Bildquelle:POLYRACK TECH-GROUP

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services. Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt ca. 340 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 42 Millionen Euro in der Gruppe.

POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Freitag, 28. März 2014 von