POLAR V800 – der neue Multisport Trainingscomputer

Jetzt vorbestellen und als einer der ersten das neue Topmodell von POLAR in Händen halten: POLAR V800 – der neue Multisport Trainingscomputer mit integriertem GPS und Bluetooth Smart / für Profisportler und Wettkampfbegeisterte.

POLAR V800 - der neue Multisport Trainingscomputer

Polar V800 / Onlineshop www.cardiozone.de

Nachdem es in den vergangenen Jahren ruhiger geworden war um den Marktführer in der Herzfrequenz-Messung, meldet sich POLAR jetzt mit einem Feuerwerk an neuen Produkten bei seinen Fans zurück.

2014 hat POLAR als „year of change“ ausgerufen und präsentierte auf der ISPO in München gleich drei Innovationen: Loop, V800 und V650.

Loop, das 24/7 Activity Tracker Armband hat Ende 2013 bereits in USA und Kanada einen glänzenden Start hingelegt und erobert seit Januar auch in Deutschland die Handgelenke.

Ende April wird POLAR mit dem V800 Multisport Trainingscomputer mit GPS und Bluetooth Smart sein in die Jahre gekommenes Flaggschiff RS800CX ablösen.

Der erste Eindruck: in einer hochwertigen weißen Box präsentiert sich der neue V800 edel wie ein Smartphone. 79g schwer und 12,7mm hoch folgt sie mit einem stylischen rechteckigen Alu- und Edelstahl-Gehäuse nicht dem üblichen Sportuhren Design.

Das Display mit einer Auflösung von 128×128 Pixel wird geschützt durch schlag- und kratzfestes Gorilla Glas. Neben der Tastenbedienung lassen sich Eingaben wie z.B. Start und Stop durch kurzes, kräftiges Antippen auf dem Display bestätigen, mit sog. „tap gestures“. POLAR hat jedoch aus Gründen der Bedienerfreundlichkeit bewusst keinen reinrassigen Touchscreen integriert. Der interne Speicher zeichnet bis zu 99h Trainings stunden auf. Ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen Akku – wie man ihn bereits aus dem RC3 kennt – deckt mit bis zu 14h im Trainingsmodus einen Triathlon ab, bis zu 50h im GPS LowPower Modus oder 30 Tage im Uhrzeitmodus mit täglicher Aktivitätsmessung.

Mit dem V800 setzt POLAR (wie Garmin bereits in 2013 mit Edge 810 und Forerunner 620) konsequent auf die Integration von Bluetooth Smart Datenübertragung, die bereits von vielen Smartphones verwendet wird. Geschwindigkeit- und Distanzmessung erfolgt über den integriertem hochsensiblen SIRFstar IV GPS Empfänger. Für die Herzfrequenzübertragung verwendet der neue V800 serienmäßig den H7 Textil Herzfrequenz mit Hybridtechnik. Beim POLAR H7 Sender wird die Herzfrequenz via Bluetooth Smart und zusätzlich über die analoge 5kHz Frequenz übertragen. Dieser technische Kniff erlaubt die Übertragung auch unter Wasser beim Schwimmen und an kompatible Cardiogeräte in Studios. Zeitgleich mit dem V800 werden übrigens ein neuer POLAR s3+ Bluetooth smart Laufsensor sowie Rad Geschwindigkeits- und Trittfrequenz-Sensoren mit Bluetooth Smart Technologie erwartet.
Zweite bahnbrechende Neuerung beim V800 ist die vom POLAR Loop bekannte 24/7 Activity Tracking Technologie. Trägt man die V800 tagsüber oder in der trainingsfreien Zeit am Handgelenk, misst ein integrierter Beschleunigungssensor alle Bewegungen und liefert Informationen zur Aktivität und zum Stresslevel des Trägers. POLAR folgt damit konsequent dem Trend des Body-Monitoring und ermöglicht dem Anwender ein ganzheitliches Bild seiner Trainingsumfänge und Aktivitäten und deren Einfluss auf den Körper. Spannend für Triathleten: der integrierte Beschleunigungssensor bildet zusätzlich die technische Grundlage für zahlreiche neue Schwimmfunktionen. Wie bereits der RS800CX besitzt auch der V800 einen integrierten barometrischen Höhenmesser. Der liefert nicht nur beim Radfahrer wichtige Informationen zu Höhe, Steigung und Gefälle sondern wird auch beim Activity Tracking wie Wandern oder Treppensteigen zur Erkennung der Bewegungsart verwendet.

POLAR wäre nicht POLAR, wenn nicht die herzfrequenzbasierte Trainingssteuerung – in Form von zahlreichen Smart Coaching Funktionen – im Vordergrund stehen würden. Damit geraten die eingebauten Gadgets nicht zum Selbstzweck sondern liefern stets sinnvolle Informationen zum Trainings- und Erholungszustand: Training Load und Erholung, Training Benefit, OwnIndex Fitness Test, Orthostatik Test, Owncal Kalorienmessung. Hinter dem medizinisch korrekten Begriff Orthostatik Test verbirgt sich übrigens die bekannte OwnOptimizer Funktion.

Eine ausführliche Beschreibung aller Funktionen würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen. Die wichtigsten Features können jedoch zusammengefasst werden:

– POLAR V800 Smartwatch mit integriertem hochsensiblen SIRFstar IV GPS Empfänger
– Back to Start Funktion und Anzeige von Routenhinweisen via GPS
– Bluetooth Smart V4.0 kompatibel
– integrierter Activity Tracker, der mittels Beschleunigungssensor dieAlltagsbewegungen erfasst
– barometrischer Höhenmesser mit Anzeige von Höhe, Steigung und Gefälle sowie Temperaturmessung
– Displayauflösung von 128128 Pixel; wahlweise schwarze Zeichen und Ziffern auf hellem Hintergrund oder helle Schrift auf schwarzem Hintergrund
– Gehäuse aus Edelstahl, Aluminium und Gorilla Glas
– Wasserdicht bis 30m
– Gewicht 79g
– Gehäusedicke 12,7mm
– Vibrationsalarm und akustische Warnhinweise
– Display-Anzeige in 13 Sprachen
– integrierter 350mAh Lithium-Ionen Akku mit einer Akkulaufzeit bis zu 14h im Trainingsmodus und bis zu 50h im GPS LowPower Modus, 30 Tage im Uhrzeitmodus mit täglicher Aktivitätsmessung
– Hybrid Herzfrequenz Sender POLAR H7 mit gleichzeitiger Bluetooth Smart und 5kHz Übertragung; ermöglicht die Übertragung der Herzfrequenz auch beim Schwimmen oder zu Ergometern in Fitness-Studios
– Smart Trainingsfunktionen wie Training Load und Erholung, Training Benefit, OwnIndex Fitness Test, Orthostatik Test, Owncal Kalorienmessung
– Erholungsstatus auf Basis der 24/7 Aktivitäten
– Sportprofile für individuelle Einstellung beliebiger Sportart mit Sensorkombinationen und Displayansichten. Triathlon-Modus mit extra Wechselzeiten beim Disziplinenwechsel
– Bluetooth Datenübertragung zum POLAR Flow Webservice mit POLAR Flow App für iOS (ab iPhone 4s) und Android (ab 4.3 -Samsung Galaxy S4)
– USB Datenübertragung zum POLAR Flow Webservice über Ladekabel ab Betriebssystem Mac OS X 10.6, OS X 10.7, OS X 10.8 oder PC Windows XP, Windows 7, Windows 8 oder höher
– Kompatibel mit neuem POLAR Bluetooth Smart LaufsensorundBluetooth SmartRad Geschwindigkeit- & Trittfrequenzsensor
Kompatibel mit den neuen Keo Power Pedalen (Bluetooth smart) – voraussichtlich erhältlich ab Juni 2014
– „Tab“ und fünf Tasten Bedienung (zwei links und drei auf der rechten Gehäuseseite)
– 99h Speicherkapazität für Trainingsdaten mit GPS und Herzfrequenzdaten
– Update-fähige Firmware über Software-Download
Der offene Bluetooth Smart Standard läutet das Ende des proprietären W.I.N.D Datenübertragung ein, die zwar störungsfrei war und eine hohe Reichweite hatte, jedoch das System POLAR nach außen und zu anderen Geräten abgeschottete.

Bluetooth Smart ermöglicht dem V800 über die POLAR Flow App die Konnektivät mit Smartphones (iOS bzw. iPhones ab 4S – Android ab 4.3 z.B. für Samsung S4 ist in Vorbereitung).

Während des Trainings zeichnet die V800 die Daten auf und kann sie live über die Polar Flow App in den POLAR Flow Webservice übertragen. Flow ist der zukünftige Webservice von POLAR und verwaltet und analysiert online die Trainingsdaten, liefert Trainingspläne, Trackvorschläge und ermöglicht sowie den Austausch mit sozialen Netzwerken. Neben der Smartphone Anbindung ist alternativ die USB Datenübertragung zum POLAR Flow Webservice über das beiliegende Ladekabel möglich. Auf eine WiFi Integration hat POLAR allerdings verzichtet. Erstmalig mit dem V800 ist es möglich, bequem Software- Updates selbst einzuspielen. POLAR plant so, den Funktionsumfang des V800 kontinuierlich weiterzuentwickeln

Ende April, spätestens Anfang Mai 2014 wird zunächst die schwarze Version der V800 im Markt erhältlich sein, im Juni folgt dann die blaue Designvariante.

POLAR ließ übrigens auf der ISPO verlautbaren, dass POLAR Flow in Zukunft zentraler Webservice und Training-Community werden wird und im Laufe des Jahres die polarpersonaltrainer.com Applikation in die Flow Plattform integriert wird.

Wer im Mai als einer der Ersten die neue POLAR V800 in Händen halten möchte, sollte sich beeilen und jetzt schon vorbestellen. Aufgrund der großen Nachfrage und der europaweiten Markteinführung dürfte es zu Engpässen kommen CardioZone Sportgeräte als POLAR Premium Fachhändler hat eine große Vor-Order bei POLAR platziert und wird als einer der ersten Händler in Deutschland die neue V800 an seine Kunden ausliefern können.

Reservierungen sind ab sofort möglich unter: www.cardiozone.de Bildquelle:kein externes Copyright

Onlineshop www.cardiozone.de * CardioZone Sportgeräte – Spezialist für Sportelektronik und Sporternährung * Spezialversandhandel von Sportelektronik und Sporternährung für Wellness / Fitness / Freizeit-, Breitensport & Leistungssport. Wir versenden unsere Produkte europaweit. Mit den neuesten Herzfrequenzmessgeräten, Muskelstimulatoren, Messgeräten und Software für die Laktat-Leistungsdiagnostik, Trainingsplan-Software sowie Sporternährung sprechen wir Sportler und Einsteiger aus den Bereichen Wellness, Freizeit-, Breiten- und Leistungssport an.

CardioZone präsentiert Informationen zu den Produkten, Neuheiten und aktuelle Angebote auf der eigenen Facebook-Seite (www.facebook.com/cardiozone.sport) und liefert viele zusätzliche Produktinformationen im eigenen Blog (www.cardioblog.de).

CardioZone Sportgeräte – Fachhandel für Sportelektronik und Sporternaehrung
Heiko Gauert
Bäckerstr. 12
84577 Tüssling
08633-6459
info@cardiozone.de
http://www.cardiozone.de

bogx.de | Borucinski Grafix
Alexandra Weyrauch
Max-Planck-Str. 12
64846 Gross-Zimmern
06071-496837
alexandra@bogx.de
http://www.bogx.de

Mittwoch, 26. März 2014 von