pei tel spendet an Großbeerener DRK-Kita

Email

pei_tel_Uebergabe

Geld für die Neugestaltung des Sportraums: Die pei tel Communications GmbH, Entwickler und Hersteller von hochqualitativen Kommunikationslösungen und Funkzubehörgeräten aus Teltow bei Berlin, hat 800 Euro an den Förderverein der DRK-Kita Löwenzahn e.V. aus Großbeeren gespendet. Thomas Martin, Geschäftsführer des Unternehmens, übergab bei der Betriebsweihnachtsfeier am 15.12. einen symbolischen Scheck an Michaela Cewe und Eva Reuter vom Föderverein der Einrichtung.

„Wir haben mitbekommen, welche großen Schäden der letzte Sturm bei der Kita angerichtet hat und wollten helfen“, erklärt Thomas Martin, Geschäftsführer der pei tel Communications GmbH. Ein Baum war Anfang Oktober auf dem Gelände der Einrichtung umgestürzt und hatte das Dach und ein Fenster zerstört. Im Herbst hatte das Sturmtief Xavier vor allem in Norddeutschland sowie in Berlin und Brandenburg gewütet und große Schäden angerichtet.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung. Sie gibt uns die Möglichkeit, wichtige Anschaffungen für die Kinder vorzunehmen“, sagt Michaela Cewe, vom Förderverein der DRK-Kita Löwenzahn e.V. Geplant ist der Einsatz der Mittel insbesondere für die Neugestaltung des Sportraums, für den eine Kletterwand, ein Kriechtunnel und eine Rutschstange angeschafft werden sollen. Die Kita DRK-Kreisverbands Fläming-Spreewald e.V. hat sich der Kneipp`schen Gesundheitslehre verschrieben. Sie vertritt einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele als Einheit betrachtet. Rund 200 Kinder werden dort von Montag bis Freitag in zehn Gruppen betreut.

Die pei tel Communications GmbH mit Sitz im nur wenige Kilometer entfernten Teltow hat sich in den 26 Jahren ihres Bestehens weltweit einen Namen als Entwickler und Hersteller von Autotelefonen, Lautsprechern und Mikrofonen gemacht. Dabei ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Gestartet mit nur drei Angestellten, beschäftigt pei tel heute 64 Mitarbeiter. „Als regional verwurzeltes Unternehmen ist es für uns wichtig, gute nachbarschaftliche Beziehungen in unserem Umfeld zu pflegen. Dazu gehört auch die Unterstützung von Einrichtungen in schwierigen Situationen wie es bei der DRK-Kita in Großbeeren der Fall war“, so Geschäftsführer Thomas Martin.

Weitere Informationen zu pei tel unter: www.peitel.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: