Orientierungshilfen und technische Hilfen im Badezimmer

Leben mit Demenzkranken

Orientierungshilfen und technische Hilfen im Badezimmer

Demenz oder auch Alzheimer lautet immer häufiger die Diagnose, mit welcher Patienten als auch Angehörige häufig überfordert sind. Dann gilt es zeitnah umzudenken, um dem oder der Erkrankten ein möglichst langes selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. An vielen Stellen kann man in der eigenen Wohnung Orientierungshilfen, Notrufknöpfe und Sicherungen installieren, um das alltägliche Leben zu vereinfache, auch bei fortgeschrittener Krankheit.
Nehmen wir einmal das Badezimmer, hier gibt es z.B. verschieden Gefahrenquellen und Herausforderungen, die man mit einfachen Tricks meistern kann. Um die Orientierung am Waschtisch zu erleichtern bietet HEWI beispielsweise Badaccessoires an, die durch eine spezielle farbliche Kombination aus weiß und einer auffälligen Signalfarbe einfacher für den Patienten zu erkennen sind. So ist der Griff, als auch der Bürstenkopf der WC Bürstengarnitur beispielsweise in apfelgrün gekennzeichnet, so wie der Seifenspender, oder der Zahnputzbecher. Die Halter hingegen sind weiß. Auch sind diese Produkte aus hochwertigem Polyamid gefertigt, damit sie nicht so leicht kaputt gehen, selbst wenn sie zu Boden fallen.
Aber nicht nur durch Accessoires kann man Hilfestellung geben. Beim Wasserhahn zum Beispiel empfehlen wir eine Armatur mit Temperaturbegrenzung, um das Verbrühen zu vermeiden, dies ist auch sinnvoll, wenn kleine Kinder im Haushalt leben.
Ideal ist eine Infrarot Armatur, hier kann man die Temperatur voreinstellen und der Wasserfluss wird über einen Sensor durch Bewegung ausgelöst, so stoppt das Wasser, wenn es nicht gebraucht wird und man verhindert neben dem hohen Wasserverbrauch das Vergessen des Wasserhahns. Auch gibt es Sensoren für die Badewanne, welche man anbringen kann. Diese stoppen den Wasserfluss der Armatur sobald sie mit Wasser in Berührung kommen. Perfekt wenn während des Füllens der Badewanne vergessen wird, den Wasserfluss zu beenden.
Um die Sturzgefahr zu vermindern sind Stützgriffe oder Handläufe an Waschtisch, WC, Dusche und Badewanne hilfreich. Diese bieten Sicherheit, helfen bei der Orientierung und können auch als Handtuchhalter genutzt werden. Auch gibt es Stützgriffe, die beispielsweise das WC steuern, oder mit einem Notrufknopf versehen sind.
Wann und ob Sie diese Hilfsmittel benötigen, das spricht man Besten mit ausgebildeten Fachpersonal ab. Eine gute Adresse ist hier die deutsche Alzheimerhilfe, die Ihnen telefonisch (Alzheimer-Telefon unter 01803 / 17 10 17 (9 Cent/Min aus dem dt. Festnetz)) als auch online unter www.deutsche – alzheimerhilfe.de, zur Seite steht. Wenn Sie dann definiert haben, welche Hilfsmittel in Ihrem Badezimmer noch fehlen, hilft Ihnen unser geschultes Fachpersonal gern bei der Auswahl und Zusammenstellung der unterstützenden Badezimmerprodukte. Auch führen wir zahlreiche weitere Sanitärartikel, wie zum Beispiel barrierefreie unterfahrbare Waschtische, Dusch WCs oder bodenebene Duschen, die im Demenz Badezimmer als auch im barrierefreien Badezimmer benötigt werden. Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 02408-70 49 30 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit ist das Skybad-Team per Email erreichbar unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Skybad GmbH ist der Onlineshop für Sanitär und Heizung. Hier finden sie nur Produkte der führenden Top Hersteller für Badarmaturen, Badmöbel, Waschtische, WCs, Duschen, Badaccessoires, Badmöbel, Kosmetikspiegel, Spiegelschränke u.v.m. zu Top Preisen und mit bester Beratung telefonisch und online.

Kontakt
Skybad GmbH
Sabine Bergs
Saarstraße 4
52062 Aachen
02408 704930
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Donnerstag, 23. März 2017 von