Ökologische Kindermode für kleine Fußball-Weltmeister

Mit der „weltmeisterlichen Kollektion“ von CharLe können sich Kinder bis zehn Jahre auf die Fußball-Weltmeisterschaft einstimmen. Sie verbindet Sportgeist mit modischen und ökologischen Aspekten.

Ökologische Kindermode für kleine Fußball-Weltmeister

CharLe macht Kindermode für Weltmeister.

Ob Kicker oder Mitläufer, wenn ab Mitte Juni der Fußballbazillus um sich greift, brauchen Jungs und Mädchen ein perfektes Weltmeister-Outfit. Es müssen keine gebrandeten Sportler-Trikots aus Ballonseide sein, findet Mandy Geddert von CharLe , und startet jetzt mit einer „weltmeisterlichen“ Kinderkollektion in gesunder Ökoqualität. Auf T-Shirts, Longsleeves, Röcken oder Hosen greift sie spielerisch Fußballmotive auf und gibt ihnen ein neues, kindgerechtes Gewand. „Soccerworld“, „Hasenelf“, „Schwalbe“ „Fußballhase“ und „Fußball“ – so heißen die fünf Motive ihrer Kollektion, mit der sich Jungs und Mädchen bis zehn Jahre weltmeisterlich und modisch herausputzen können. Die Biobaumwolle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und ist nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. Alle Teile sind in Braun, Rot, Gelb sowie Anthrazit erhältlich und können auch über die Weltmeisterschaft hinaus im ausgewählten Einzelhandel, im CharLe Webshop und bei DaWanda erworben werden. Die Preise variieren zwischen 15 Euro (Schlauchschal), 19,95 Euro (Leggings) 30 Euro (Kurzarmshirt), 32 Euro (Longsleeve einfarbig) und 29,95 Euro (Tellerrock).

Test bestanden: Kinder lieben die Schwalbe
Kinderkleidung ist erst dann gut, wenn sie sich im Alltag bewährt. Deshalb lässt CharLe jedes T-Shirt, jedes Kleid und jede Hose von Kindern Probe tragen, ehe sie in den Vertrieb gehen. Das gilt auch für die neue Kollektion, die all das vereint, was gute Kindermode ausmacht: pfiffiges Design, farbenfrohe Stoffe und weiche Materialien. Der Renner ist das Motiv „Schwalbe“, wie eine Umfrage an einer Berliner Grundschule ergab. Die Kollektion ist so konzipiert, dass die einzelnen Teile miteinander kombiniert werden können. Einige wie die Longsleeves aus Jersey funktionieren nach dem Mitwachs-Prinzip. Spezielle Stulpen sorgen dafür, dass sie besonders lange getragen werden können. Mode von CharLe ist umweltfreundlich und „made in Germany“ – sie wird in Berlin und Sachsen gefertigt.

Bildrechte: CharLe Bildquelle:CharLe

Seit 2009 fertigt die Berlinerin Mandy Geddert (44) zeitlose und ökologische Kindermode nach dem Slow-Fashion-Prinzip. Ihre Kollektion aus Jersey- und Webstoffen ist trend- und saisonunabhängig und richtet sich an Jungen und Mädchen von 1 bis 10 Jahren. Umweltfreundliche und soziale Kriterien bestimmen die ganze Produktionskette: Als Mitglied im Internationalen Naturtextilienverband (IVN) achtet CharLe auf die ökologische Qualität der Stoffe und Materialien. Verwendet werden nur Naturfasern, die dem Global Organic Textile Standard entsprechen. Die Baumwolle kommt hauptsächlich aus der Türkei, alle anderen Lieferanten und Produzenten sitzen in Deutschland und Österreich.

CharLe
Mandy Geddert
Plönzeile 41
12459 Berlin
0170/4778255
info@charle-berlin.de
http://www.charle-berlin.de

Hoffmann PR
Claudia Hoffmann
Wilmsstraße 13
10961 Berlin
+49 (0)30 61675296
ch@hoffmann-pr.de
http://www.hoffmann-pr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: