Neue Echtzeit-Tools zur Geräteanalyse in Kompetenzzentrum für Connected Enterprise von Rockwell Automation

Kunden profitieren von schnellerer Fehlerbehebung auf Werksebene und reibungsloser Zusammenarbeit in der Fertigung

Neue Echtzeit-Tools zur Geräteanalyse in Kompetenzzentrum für Connected Enterprise von Rockwell Automation

FactoryTalkTeamONEapp (Bildquelle: @Rockwell Automation)

Karlsruhe/Düsseldorf, 28. September 2017 – Rockwell Automation ermöglicht es Produktionsmitarbeitern mit den neuen Versionen der Anwendung FactoryTalk Analytics for Devices sowie der App FactoryTalk TeamONE noch bessere und schnellere Entscheidungen zu treffen. Intelligente Geräte sorgen für die Vernetzung der industriellen Prozesse und eine reibungslose Kooperation zwischen Personal vor Ort sowie anderen Standorten. Im neuen Kompetenzzentrum für Connected Enterprise in Karlsruhe können Kunden die neuen Lösungen vor Ort anhand eines überdimensionalen Demo-iPhones erstmals ausprobieren.

Vielen Herstellern, die den digitalen Wandel umsetzen möchten, dauert die Implementierung moderner Tools zu lange. Häufig sind ihnen die erforderlichen Investitionen zu hoch, um den jeweiligen Mitarbeitern die richtigen Informationen zu liefern. Die Lösungen von Rockwell Automation sind nach einer minimalen Konfiguration sofort einsatzfähig. Außerdem lassen sich kleinere Probleme schneller beheben und damit ungeplante Ausfallzeiten minimieren. Die Anwendung verbessern die Reaktionszeit von Wartungsteams und unterstützen Entscheidungsträger bei Status- und Diagnoseanalysen für industrielle Geräte und Systeme.

„Bei der Entwicklung der Lösungen stand die Benutzerfreundlichkeit im Mittelpunkt“, sagt Ashkan Ashouriha, Solution Architect Integrated Architecture und Connected Enterprise bei Rockwell Automation. „Wir haben dabei eng mit unseren Kunden zusammengearbeitet, um eine direkt verfügbare App und eine skalierbare Analyseanwendung zu entwickeln, die als Sofortlösungen einen unmittelbaren Mehrwert bieten. Die Tools sollen für die Teams unserer Kunden direkt einsetzbar sein. Die beiden neuen Lösungen helfen Wartungsteams, den Status der Geräte einfacher zu überprüfen und anhand aussagekräftiger Informationen besser zusammenzuarbeiten.“

Diese Lösungen sind die ersten Abonnementangebote von Rockwell Automation. Um die Verwaltung dieser Angebote zu vereinfachen, stellt das Unternehmen ein neues E-Commerce-Portal zur Verfügung. Die Abonnements und Einstellungen lassen sich dann bequem über ein Self-Service-Portal verwalten.

FactoryTalk TeamONE App

Um die durchschnittliche Reparaturzeit weiter zu verkürzen, stellt Rockwell Automation mit der Standard Edition eine weitere Version der FactoryTalk TeamONE App vor. Die neue Version wurde um Alarmmodule ergänzt und vereinfacht die Zusammenarbeit mit Hilfe von ausführlichen Alarminformationen in Echtzeit. Anwender können alle aktiven Alarme einfach einsehen. Darüber hinaus lassen sich neue Informationen anzeigen und weitergeben. Wenn bei Alarmen sofortige Handlungen erforderlich sind, können diese zur Fehlerbehebung mit bestimmten Teammitgliedern geteilt oder an das gesamte Team weitergeleitet werden.

Als intelligenter Knoten benötigt FactoryTalk TeamONE keinen Server, keine Cloud-Gateways sowie keine gesonderte Einrichtung seitens der IT. Die Lösung bietet Herstellern einen unmittelbaren Mehrwert und dieser erhöht sich im Verlauf ihrer digitalen Transformation sogar noch weiter. Die App ist derzeit über den Apple App Store und bei Google Play erhältlich. Ein neues Benutzerkonto ist in wenigen Minuten eingerichtet.

Die neue Standard Edition ist ein kostenpflichtiges Jahresabonnement und erweitert die kostenlose Version der App um weitere Funktionen. Die 2016 veröffentlichte FactoryTalk TeamONE Free Edition bietet Wartungsteams auf Werksebene wie Technikern, Bedienern und IT-Mitarbeitern Ereignis- und Gerätedaten nahezu in Echtzeit. Sie überwindet damit Hürden bei der Zusammenarbeit und ermöglicht eine schnellere Fehlerbehebung dank aussagekräftiger Anlagendaten wie Trends und Gerätestatus. Zu den Modulen in der kostenlosen Version gehören Incident, Device Status, Teamboard, Knowledgebase, Pinboard, Chat und Trend. Im Team können Mitarbeiter problemlos mit der kostenlosen und der Abonnement-Lösung von FactoryTalk TeamONE zusammenarbeiten.

Anwendung FactoryTalk Analytics for Devices

FactoryTalk Analytics for Devices ist eine erweiterte Anwendung zur Vermeidung kostspieliger Ausfallzeiten und zur Verbesserung der Produktivität anhand proaktiver Analysen des Gerätestatus. Die Anwendung benötigt lediglich einen Anschluss an die Stromversorgung sowie an das Netzwerk des lokalen Steuersystems, um binnen Minuten Analysen bereitzustellen.

Nachdem sie angeschlossen wurde, erkennt die Anwendung Automatisierungsgeräte im Netzwerk, ohne deren Leistung zu beeinträchtigen. Die Werksteams erhalten dann über das Tool Zugriff auf bestimmte Handlungsempfehlungen oder Aktionsmeldungen, Visualisierung in Echtzeit und einen fortschrittlichen, auf maschinellem Lernen basierten Bot. Die Anwendung lernt, was für die Benutzer wichtig ist, indem sie kontinuierlich die Geräte im Netzwerk analysiert und Empfehlungen bereitstellt. Auf diese Weise sollen Wartungs- und Technikteams unterstützt sowie ungeplante Ausfallzeiten besser vermieden und Systeme schneller repariert werden können.

„Unsere Kunden möchten sich in den Bereichen industrielle Analytik und Industrie 4.0 weiterentwickeln“, erläutert Ashkan Ashouriha. „Die Anwendung ist ein ausgezeichneter Startpunkt, da sie ihnen schon innerhalb weniger Minuten greifbare Ergebnisse liefert.“

FactoryTalk Analytics for Devices erkennt jedes EtherNet/IP-Gerät und führt eine Grundanalyse durch. Die Anwendung bietet außerdem ausführliche Analysen für über 2.000 Allen-Bradley-Geräte. Bei jedem Gerät ist bereits ein Abonnement für das erste Jahr enthalten. Es wird empfohlen, das Abonnement anschließend zu verlängern, um aktuelle Analysen, Funktionen und Support (einschließlich für Drittanbietergeräte) zu erhalten.

Allen-Bradley, FactoryTalk, LISTEN. THINK. SOLVE. und TeamONE sind Handelsmarken der Rockwell Automation Inc.
Ethernet/IP ist eine Handelsmarke der ODVA Inc.
App Store ist eine Handelsmarke der Apple Inc.
Google Play ist eine Handelsmarke der Google Inc.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Alexandra Janetzko
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 32
alexandra_janetzko@hbi.de
http://www.hbi.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: