Macs auf dem Vormarsch – Macs halten einer Parallels-Umfrage unter IT-Fachleuten zufolge auch über BYOD-Programme hinaus Einzug in Unternehmen

Unternehmen können mit Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition und Parallels Mac Management Plug-in für Microsoft SCCM zentrale Hindernisse bei der Mac-Einführung überwinden

Macs auf dem Vormarsch - Macs halten einer Parallels-Umfrage unter IT-Fachleuten zufolge auch über BYOD-Programme hinaus Einzug in Unternehmen

Parallels Business Solutions

MacIT Conference, San Francisco (Kalifornien) und Renton (Washington), USA – 26. März 2014 – Parallels® ( http://www.parallels.com/de/products/enterprise/business-solutions/ ), führender Anbieter von plattformübergreifenden Lösungen, hat heute die Ergebnisse einer Umfrage unter über 200 Entscheidungsträgern aus dem IT-Bereich veröffentlicht. Parallels hatte die Untersuchung in Auftrag gegeben, bei der die Teilnehmer zu ihrer Meinung zu Macs im Unternehmen befragt wurden. Die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache: Fast die Hälfte aller Unternehmen (45 %) bietet ihren Mitarbeitern Macs an. Bei den übrigen gaben mehr als neun von zehn Unternehmen (95 %) an, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Macs für ihre Mitarbeiter bereitstellen würden, wenn sie Windows-PCs und Macs über ein einziges zentrales Verwaltungssystem betreuen könnten.

Macs sind sehr gefragt. Und die Umfrageteilnehmer, die den Einsatz von Macs schon heute unterstützen, haben auch ihre wichtigsten Gründe angegeben:

– Acht von zehn Unternehmen (77 %) sagen, dass Macs insgesamt zuverlässiger sind als Windows-Geräte.
– Sieben von zehn (65 %) geben an, dass der Gerätesupport einfacher ist.
– Sieben von zehn (65 %) sind der Ansicht, dass die Bereitstellung von Macs wohl dazu beiträgt, Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen (angesichts des Kampfs um qualifizierte Arbeitnehmer ein sehr wichtiges Argument).

Den Befragten zufolge gibt es aber auch Hürden für die Einführung von Macs in Unternehmensnetzwerken:

– Bei sieben von zehn Unternehmen (70 %) ist mangelndes Know-how zur Betreuung von Macs das wichtigste Argument dafür, Macs den Zugang zum Unternehmensnetzwerk zu verweigern.
– Sieben von zehn Unternehmen (68 %) erlauben keine Macs, weil diese Geräte keine Windows-Applikationen unterstützen (bei der überwiegenden Mehrzahl der Unternehmen kommen einige Anwendungen zum Einsatz, die ausschließlich auf Windows-Geräten laufen).
– Die Hälfte der Unternehmen (53 %) gibt an, nicht über geeignete Managementinstrumente zu verfügen.

„Diese Umfrage bekräftigt, was wir bereits wussten: Macs sind in der Unternehmenswelt auf dem Vormarsch. Sie werden aber oft nur widerwillig unterstützt und nicht effizient gemanagt“, so Jack Zubarev, Präsident von Parallels. „Mit Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition und unserem Mac Management Plug-in für Microsoft SCCM schafft Parallels gleich zwei der größten Hürden für den Einsatz von Macs in Unternehmen aus der Welt: Zum einen können Windows-Anwendungen auf dem Mac genutzt werden, zum anderen können IT-Abteilungen Macs und PCs über ein einziges, zentrales System verwalten.“

Parallels Mac Management

Parallels Mac Management für Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) bringt bestehende, umfassende SCCM-Funktionalität auch auf Macs. So kann die IT-Abteilung für die Betreuung von Macs auf vorhandene Prozesse und Kompetenzen zurückgreifen. Mit Parallels Mac Management können IT-Abteilungen Macs ebenso wie vorhandene PCs erkennen, anmelden und verwalten – über ein einziges, zentrales System. Von der Verwendung von Mac OS X Images bis hin zur Verwaltung virtueller Maschinen, die auf Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition laufen, stellt Parallels Mac Management die notwendigen Tools bereit, mit denen jede beliebige IT-Organisation zum Mac-Verwaltungsexperten wird.

„Microsoft setzt sich dafür ein, IT zu unterstützen, mit der die Menschen mit ihren Lieblingsgeräten – PCs und Macs – besser arbeiten können. Der System Center Configuration Manager ist so auslegt, dass Erweiterungen möglich sind. Das Parallels Mac Management Plug-in wurde dafür entwickelt, die SSCM-Verwaltung von Macs in Unternehmen auszubauen und zu verbessern. Ein einziges Team mit integrierten Tools kann das Parallels Plug-in nutzen und dazu beitragen, Redundanzen zu verringern und die Betriebskosten zu senken.“ – Andrew Conway, Senior Director, Product Marketing, Microsoft

„Die Verwaltung von Macs in unserem Netzwerk musste früher manuell erfolgen. Probleme in Sachen Compliance und Kontrolle waren die Folge. Außerdem war dieses Vorgehen extrem ineffizient. Parallels Mac Management für Microsoft SCCM ist eine großartige Lösung: Sie erlaubt es uns, unseren Anwendern weiterhin Mac-Geräte zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig zu gewährleisten, dass ihre Systeme verwaltet werden und sämtliche Anforderungen und Vorschriften erfüllen. Unsere IT-Abteilung kann so unsere bestehende Infrastruktur sowie vorhandene Prozesse und Kompetenzen ausbauen, ohne dass umfangreiche Umschulungen für die Verwaltung von Macs notwendig werden. Das lässt uns mehr Zeit für zukunftsgerichtete Projekte, um unsere internen Systeme leistungsfähiger und schneller zu machen.“ – William Udovich, Client Services Engineer, Loyola University

Parallels bietet außerdem Hilfsprogramme für IT-Fachleute an, die sie bei Installations- und Umsetzungsprozessen mit Parallels-Tools unterstützen. Dazu gehört ein Hosted Test Lab-Programm, mit dem IT-Fachleute das Parallels Mac Management Plug-in testen können, bevor sie es in ihrer Umgebung installieren. Oder ein Jumpstart-Programm, welches das Parallels Mac Management Plug-in für bis zu 100 Macs sowie zehn Stunden unterstützten Installations- und Konfigurationssupport umfasst.

Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition

Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition ist die optimale Lösung für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Windows-Anwendungen auf Macs zur Verfügung stellen wollen. IT-Abteilungen haben so die Möglichkeit, ihre Windows-Anwendungen auf Macs zu nutzen und Windows und MacOS nebeneinander zu verwenden. Mit Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition können sie jederzeit auf alle Windows- und Mac-Applikationen zugreifen – online und offline. Dank einer Reihe verschiedener Konfigurationsoptionen verfügen IT-Mitarbeiter außerdem über die Voraussetzungen für die Absicherung und Massenverwaltung virtueller Windows-Maschinen.

„Lytro-Kameras stehen für einen neuen Ansatz, Herausforderungen anzunehmen und zu bewältigen. Unsere IT-Abteilung bildet da keine Ausnahme. Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition ist eine großartige Lösung, mit der wir virtuelle Maschinen vorkonfigurieren und dann in allen Bereichen unseres Unternehmens einsetzen können. Ich bin auch von der Möglichkeit begeistert, Windows nahtlos in eine reine Mac-Umgebung integrieren zu können. Das spart Zeit und erleichtert die Arbeit der IT-Abteilung.“ – Adam Kostrzak, IT Director, Lytro

MacIT 2014

Am 26. und 27. März 2014 wird Parallels bei der MacIT 2014 in San Francisco seine Palette von Lösungen für die Verwaltung von Macs in Unternehmen vorstellen. Die Konferenz MacIT wird im Rahmen der Macworld/iWorld veranstaltet und dreht sich rund um den Einsatz von Apple-Geräten in der Unternehmenswelt. Überdies lädt Jack Zubarev, Präsident des Bereichs Cross-Platform-Lösungen, zu einer Sitzung ein, in deren Rahmen praktische Lösungen für die Verwendung von Macs in Unternehmen verglichen, Erfahrungsberichte von Kunden, die diesen Prozess bereits abgeschlossen haben, vorgestellt und Ergebnisse der diesjährigen Marktstudie „Macs in IT“ präsentiert werden. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 26. März um 14:40 Uhr (PST) statt.

Parallels verlost während der MacIT ein kostenloses Parallels Mac Management Jumpstart-Programm im Wert von 3.000 Euro an ein Unternehmen. IT-Fachleute, die SSCM nutzen und den Preis gewinnen wollen, müssen nicht an der MacIT teilnehmen. Alle Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.

Soziale Netzwerke

Neue Studie @ParallelsMac: Die meisten #ITPros wollen #Macs unterstützen, haben aber nicht das nötige Verwaltungs-Know-how. Lösungen: http://bit.ly/1hihi0I #MacIT2014

Halten Sie sich auf dem Laufenden und erfahren Sie stets das Neueste zu Parallels-Lösungen für Unternehmen. Informieren Sie sich in unserem „Apple in the Enterprise“-Blog und auf LinkedIn, Twitter (auch für DE: https://twitter.com/Parallels_DE ) und Facebook.

Untersuchungsmethode

Die Umfrage wurde von Redshift Research im Auftrag von Parallels durchgeführt. Ziel war es, die Ansichten und das Verhalten der Befragungsteilnehmer im Hinblick auf plattformübergreifende Umgebungen zu ermitteln. Die Untersuchung wurde im März 2014 mithilfe einer E-Mail-Einladung und eines Online-Fragebogens durchgeführt. Es wurden 200 Entscheidungsträger und Meinungsmacher aus dem Bereich IT befragt, deren Arbeitsumgebung hauptsächlich Windows-PCs umfasst. An der Studie teilnehmen konnten Unternehmen, die ihren Mitarbeitern zurzeit Macs zur Verfügung stellen oder dies in Betracht ziehen.

Über Parallels
Parallels® ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services sowie plattformübergreifender Lösungen. Parallels nahm seinen operativen Betrieb im Jahr 2000 auf und hat sich seitdem zu einem rasant wachsenden Softwareunternehmen mit mehr als 900 Mitarbeitern entwickelt. Parallels unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und Asien.

Das Parallels-Logo ist ein eingetragenes Markenzeichen der Parallels IP Holdings GmbH. Alle anderen Markenzeichen sind Eigentum ihrer Inhaber. Bildquelle:kein externes Copyright

Parallels® ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services sowie plattformübergreifender Lösungen. Parallels nahm seinen operativen Betrieb im Jahr 2000 auf und hat sich seitdem zu einem rasant wachsenden Softwareunternehmen mit mehr als 900 Mitarbeitern entwickelt. Parallels unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und Asien.

Parallels Inc.
John Uppendahl
500 SW 39th Street, Suite 200
WA 98057 Renton
+1.425.282.1734
juppendahl@parallels.com
http://www.parallels.com

Bite Communications GmbH
Philipp Haberland
Flößergasse 4
81369 München
+49 89 4444 674 67
Philipp.Haberland@biteglobal.com
http://www.biteglobal.com

Mittwoch, 26. März 2014 von