Höhere Kostentransparenz in der IT

Flexera schließt Partnerschaft mit Apptio und kombiniert FlexNet Manager Suite und Apptio® Cost Transparency für eine höhere Kontrolle von IT-Ausgaben

Höhere Kostentransparenz in der IT

München, 28. September 2017 – Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, schließt Partnerschaft mit Apptio, Anbieter von Business Management Systemen für hybride IT-Umgebungen. Die Unternehmen verknüpfen ihre Lösungen und erlauben dadurch klare Aussagen darüber, welche IT Assets tatsächlich genutzt werden und welche Kosten dahinter stehen.

Die Kombination der FlexNet Manager Suite mit Apptio® Cost Transparency ermöglicht IT-Verantwortlichen eine uneingeschränkte Sicht auf die IT-Gesamtausgaben – auch mit Blick auf die tatsächliche Nutzung der Software. CFOs können die Compliance von Softwareverträgen sicherstellen, das Risiko von unerwarteten Softwareaudits reduzieren und fundierte Entscheidungen im IT-Procurement treffen. Der umfassende Einblick in die Unternehmensdaten zeigt, welche Anwendungen tatsächlich Mehrwert für das Unternehmen generieren. So kann die IT ihre Investitionen rechtfertigen und souverän mit Softwareanbietern verhandeln. Sie erhält so eine genaue Übersicht von Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS), Software as a Service (SaaS) und virtueller Bereitstellung.
„Flexera betrachtet die Software Supply Chain von allen Seiten und kennt die Bedeutung von SAM innerhalb des IT-Ecosystems. Genau aus diesem Grund haben wir uns für Flexera als Partner entschieden“, erklärt Ron Wastal, Vice President of Global Channels & Alliances bei Apptio. „Es ist das einzige Unternehmen, das SAM nicht nur vereinfacht, sondern noch ausbaut, indem es SAM-Systeme mit anderen hilfreichen Systemen wie Apptio Cost Transparency verknüpft und Synergien schafft.“

Mehr Informationen zur Partnerschaft von Flexera und Apptio:
– Besuchen Sie die Website
Flexera and Apptio

– Sehen Sie sich das Video an
Flexera, BMC, and Apptio: Cost Transparency in the Era of Digital Transformation

– Melden Sie sich zum Webinar an
How Transparent Are Your IT Costs?

– Laden Sie sich das Datenblatt herunter
Drive cost transparency across IT to optimize software spends

Über Flexera
Flexera bietet innovative Lösungen, um Software zu kaufen, zu verkaufen, zu managen und sicherer zu machen. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software transparenter, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Mit Softwareanwendungen für Monetarisierung und Sicherheit unterstützt Flexera Softwareanbieter, ihre Geschäftsmodelle zu verändern, wiederkehrende Umsätze zu steigern und Open-Source-Risiken zu minimieren. Unternehmen, die Software und Cloud-Services kaufen, garantiert Flexera mit Lösungen für Schwachstellenmanagement (Vulnerability Management) sowie Software Asset Management (SAM) ein effizientes und planbares IT-Procurement. So kaufen Unternehmen nur das, was sie tatsächlich brauchen, managen die IT-Assets, die sie tatsächlich besitzen, und vermeiden Compliance-Verstöße und Sicherheitsrisiken. Mit mehr als 30 Jahre Erfahrung und 1.000 hoch engagierten Mitarbeitern hilft Flexera über 80.000 Kunden, jedes Jahr einen ROI in Millionenhöhe zu generieren. Weitere Informationen unter www.flexera.com

Firmenkontakt
Flexera
Claudia Roth
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
089 417761-13
munich@flexerasoftware.com
http://www.flexera.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761-13
flexera@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: