grosseltern.de ? das neue Internet-Portal für Großeltern ist erfolgreich gestartet

Vor drei Monaten endete die Testphase und die neue Internet-Plattform für Großeltern ging an den Start: Seit dem am 1. Januar begeistern sich immer mehr Großeltern hierzulande für www.grosseltern.de, die Internetplattform mit Informationen, Rat und Angeboten für Großeltern, die das Beste für ihre Enkel wollen. Die Begeisterung drückt sich in der Anzahl der registrierten und tausender Facebook-Nutzer aus: Vor kurzem konnten die Vorstände der grosseltern AG, Dr. Stefan Lode und Andreas Reidl, bereits den 25.000ten Facebook-Fan feiern.

Neben den Aktivitäten bei Facebook lassen sich mehr und mehr Besucher bei grosseltern.de registrieren und teilen ihre Erfahrungen im Forum, gestalten mit ihren Beiträgen die Seite oder engagieren sich als Gastautoren.Den Erfolg hatten wir erhofft und erwartet, uns überrascht aber, wie schnell es gelungen ist, mehrere Zehntausend Nutzer zu begeistern?, so Dr. Stefan Lode, Vorstand der grosseltern AG. ?Wir freuen uns, dass wir die modernen Omas und Opas im Land mit grosseltern.de gleich vom Start weg überzeugen.? Sein Vorstandskollege Andreas Reidl ergänzt: ?Die heutigen Großeltern sind die am schnellsten wachsende Gruppe im Internet oder bei Facebook. Sie sind mobil, aktiv und möchten sich austauschen. Für ihre Enkelkinder wollen sie stets das Beste. Genau das finden sie ab sofort auf grosseltern.de.?

Großeltern und Enkel in Deutschland: so viele, so vielfältig
– Es gibt in Deutschland ca. 21 Millionen Großeltern ? das sind mehr als die Einwohnerzahl der Schweiz und Österreich zusammen (16,6 Millionen)
– 17 Million davon haben mindestens ein Enkelkind unter 21 Jahren
– Insgesamt mehr als 10 Millionen Großeltern sind online
– Großeltern sind im Schnitt 52 Jahre alt wenn das erste Enkelkind geboren wird.
– Jede Minute werden 1,3 Enkelkinder, d.h. jeden Tag werden 1.863 Enkel geboren (bei 680.000 Geburten p.a.). Jede Minute werden vier Bewohner Deutschlands Oma oder Opa; erstmalig oder zum wiederholten Male.
– Großeltern betreuen Enkelkinder: Sie bringen sie zum Kindegarten, gehen mit ihnen zum Spielplatz oder zum Arzt. Durchschnittlich wendet jede/r Fünfte im Alter von 40-85 Jahren 35 Stunden pro Monat für das Enkelkind auf. Bei ca. 45,1 Millionen Personen in Deutschland im Alter von 40-85 Jahren, ergibt das die unglaubliche Summe von 316.260.000 Stunden pro Monat oder 3.795.120.000 Stunden pro Jahr (Quelle: 35 Stunden DZA Deutsches Zentrum für Altersforschung)
– 3,8 Milliarden Stunden Enkelbetreuung pro Jahr entsprechen einem volkswirtschaftlichen Wert von gut 32 Milliarden Euro. Diese Summe entspricht dem Verteidigungsetat der Bundesrepublik Deutschland in Höhe von 33 Milliarden Euro (Basis der Berechnung ist der Mindestlohn 8,50 Euro7Std.; Quelle: Verteidigungsministerium Stand 2013).

Auf einer Plattform: Angebote, Expertenrat und Großeltern-Wissen
grosseltern.de gibt Antworten auf alle Fragen rund um das Enkelkind. Dazu zählen Ratschläge genauso wie Hintergrundinformationen, bunte Geschichten oder Empfehlungen für Enkelspezifische Produkte und Dienstleistungen. Nutzer profitieren dabei von vielfältigen Sonderkonditionen. Das Großeltern-Forum auf der Seite lockt bereits zahlreiche Mitmacher: Großeltern schreiben dort gemeinsam ihr Großeltern-Kochbuch, indem sie Kochrezepte einsenden. Mit den Erfahrungen von Experten und Großeltern gleichermaßen wird ein umfangreicher Ratgeber zum Thema ?Leih-Oma? aufgebaut und unter verschiedenen Rubriken finden Großeltern interessante Geschichten über und von anderen Omas und Opas.
Stefan Lode weiter: ?Als Interessenvertretung wollen wir gemeinsam mit den Nutzern die Bedeutung der Großeltern für die Gesellschaft deutschlandweit bewusst machen.? ?Als Plattform grosseltern.de können wir uns für die Interessen der Großeltern am besten einsetzen, wenn wir zeigen, wie viele hinter uns stehen.? ergänzt Reidl.

Kostenlose Registrierung: viele Vorteile für Oma, Opa, Enkel
Gar nicht so einfach, heute das passende Geschenk auszuwählen oder eine spannende Freizeitaktivität mit den Enkeln zu planen. Dabei hilft ab jetzt grosseltern.de: Welches Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk ist “richtig“ und gefällt Enkeln und Eltern, was schenken wir zur Einschulung oder zur Taufe? Wo können wir mit unserem Enkel einen möglichst sorgenfreien Urlaub verbringen oder einen vergnüglichen Tagesausflug unternehmen? Wie bringen wir die Augen der Kleinen zum Leuchten?
Die Experten von grosseltern.de geben Antworten auf diese und viele andere Fragen, Tipps, Spiele und Bastelanleitungen sowie Empfehlungen für interessante Produkte und Dienstleistungen. Immer mit besonderen Vorteilen für grosseltern.de-Mitglieder. Neben den Experten aus Pädagogik, Reise & Touristik, Medizin oder vielen anderen Bereichen sind es die Großeltern selbst, die sich im Forum und auf der Facebook-Seite von grosseltern.de intensiv austauschen, ihre Erfahrungen und Tipps weitergeben. ?Von Großeltern, für Großeltern ? so haben wir unser Portal konzipiert.? ergänzt Andreas Reidl. ?Wir ergänzen die Erlebnisse, Geschichten und Empfehlungen der Nutzer um die Ratschläge unserer Experten bei grosseltern.de. So wächst die Seite. Und je mehr Omas und Opas mitmachen, desto bessere Konditionen und spannendere Angebote können wir für sie anbieten.?

Die Internet-Plattform grosseltern.de ist seit 2014 online. Auf dem Informations-, Ratgeber- und Angebotsportal finden Großeltern eine Fülle von Anregungen, Expertenwissen und Empfehlungen für alle Fragen rund um das Enkelkind. Die Nutzung von und Registrierung bei grosseltern.de ist völlig kostenlos. Registrierte Nutzer können viele weitere Vorteile in Anspruch nehmen. Alle Großeltern, die das Beste für ihre Enkel wollen finden neben fundiertem Expertenwissen und einem breiten Informations- und Produktangebot auch ein Forum „von Großeltern-für Großeltern“. Auf grosseltern.de/Facebook tauschen sich mittlerweile mehr als 25.000 Fans intensiv aus.
grosseltern.de ist ein Projekt der grosseltern AG mit Sitz in Düsseldorf, Gründer und Vorstände sind Dr. Stefan Lode und Andreas Reidl.

grosseltern AG
Dr. Stefan Lode
Am Hain 17
40474 Düsseldorf
+491722795978
stefan.lode@grosseltern.de
www.grosseltern.de

grosseltern.de
Claudia Ressel
Ressel
40474 Düsseldorf
+49 151 50 56 01 66
claudia.ressel@grosseltern.de
www.grosseltern.de

Donnerstag, 27. März 2014 von