Grillsauce „Painmaker 1849“ mit Bronzemedaille ausgezeichnet

Leser der Fachzeitschrift „Fleisch Marketing“ wählten Grillsauce von Hot Mamas als erfolgreiches Produkt

Nach der Ur-Rezeptur aller BBQ-Saucen produziert, ist die Grillsauce Painmaker 1849 der schwäbischen Saucenmanufaktur Hot Mamas erfolgreich im Lebensmittel Einzelhandel vertreten und ein „Must Have“ für Profi-Grillmeister wie auch private Grill-Enthusiasten. Jetzt wurde die Painmaker 1849 von den Lesern der Zeitschrift Fleisch Marketing in der Kategorie „Feinkost“ mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.
Die Painmaker 1849 – unverfälscht, rein und natürlich wie vor 165 Jahren. In einer Glasflasche mit rotem Etikett und Verschluss im „old fashioned style“ – für viele Grill-Fans Anlass zum Niederknien. Es ist die „Sweet & Hot Whiskey BBQ Sauce – nicht mehr und nicht weniger. Die ausgezeichnete Grillsauce ist in einer 200ml Flasche im ausgesuchten Lebensmittelhandel erhältlich. Bildquelle:kein externes Copyright

Für alle Produkte der schwäbischen Firma Hot Mamas gilt die Maxime: Keine Geschmacksverstärker, Streckmittel oder künstliche Aromen. Einmalig feurig sind die exklusiven Chilisaucen, die der Pforzheimer Ralf Nowak und sein Stuttgarter Partner Klaus Lorenz seit 2007 vertreiben. Als gelernte Köche legen sie besonderen Wert auf handwerklich sorgfältige Produktion.

Hot Mamas GmbH
Ralf Nowak
Carl-Gruner-Straße 7
75177 Pforzheim
0049 7231 569875-0
info@hotmamas.de
http://www.hotmamas.de

Pressebüro Martin Heinen
Felicitas Gessner
Boxgraben 18
52064 Aachen
0049 241 9128570
f.gessner@pr-heinen.de
http://www.hotmamas.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: