Generalversammlung zum Geschäftsjahr 2016

Generalversammlung zum Geschäftsjahr 2016

Genokap

Am 04. August fand die jährliche Generalversammlung der GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft statt. Neben der Anwesenheit des gesamten Vorstandes und Aufsichtsrates, erfreute sich die GenoKap auch über eine rege Teilnahme von Seiten der Mitglieder, die sich in Großwallstadt zusammengefunden hatten.

Der Vorstandsvorsitzende Herr Christ leitete die Generalversammlung und berichtet über die erreichten Ziele, sowie die wirtschaftliche Situation der Genossenschaft.

Die GenoKap eG hat das abgelaufene Jahr mit dem höchsten Jahresergebnis seit ihrer Gründung im Jahr 2000 beendet. Durch das wieder erfolgreiche Jahr mit positivem Jahresergebnis konnte erneut eine Dividende an die Mitglieder ausgeschüttet werden.

Weiterhin erfreut sich die Mitgliedschaft bei der GenoKap eG reger Nachfrage. In 2016 begrüßte die GenoKap 3.500 neue Mitglieder in der Genossenschaft, die somit ein Mitgliederwachstum von fast 20% verbucht. Ein Zeichen dafür, dass die GenoKap nach wie vor die Bedürfnisse ihrer Mitglieder erfüllt und übertrifft.

Damit dies weiter so bleibt hat die GenoKap im Jahr 2016 intensiv am Ausbau der Förderleistung für ihre Mitglieder gearbeitet, und ist zusätzlich weitere Projekte angegangen. So wurden beispielsweise in Marktheidenfeld 34 Wohneinheiten fertig gestellt. Dank der modernen Bau- und Einrichtungsweise, fairen Preisen und besten Standorten, sind die Vermietungsquoten der Bestandsobjekte nahe 100%, und die Verkaufserlöse überdurchschnittlich hoch. Damit dies so bleibt, hat die GenoKap bereits weitere Projekte in Angriff genommen.

Diese Projekte werden in Kooperation mit weiteren Unternehmen abgewickelt. Um das Risiko für die Mitglieder zu minimieren, hat die GenoKap eG ihre Bautätigkeiten ausgegliedert. Diese werden unter anderem von der GenoKap Bauträger GmbH, der GenoKap Massivbau und der City Liegenschaften Aschaffenburg GmbH abgewickelt.

Weitere Themen der Generalversammlung waren Anpassungen an der Satzung, die Neuwahl der Aufsichtsräte. Zusätzlich wurden die Zahlen des Jahres 2016 in Form eines Lageberichts zusammengetragen.

Somit baut die GenoKap auch im Jahr 2017 auf das Vertrauen ihrer Mitglieder!

Die GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft eG ist eine eingetragene Genossenschaft. Eingetragen im Jahr 2000 unter der GnR 112 in das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Aschaffenburg.

Zweck und Gegenstand der Genossenschaft sind die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder, insbesondere durch die Wohnungsversorgung der Mitglieder der Genossenschaft sowie die Möglichkeit des Eigentumserwerbs genossenschaftlichen Wohnraums.

Kontakt
GenoKap eG
Thomas Lischka
Seeblick 3
63868 Grosswallstadt
060222646100
t_lischka@ccmgmbh.de
http://www.genokap.de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: