Gebündelte Service-Leistungen: Forderungsspezialist GFKL gründet GFKL Service Center GmbH

Essen, 27. Oktober 2014: Die Essener GFKL-Gruppe, eine der führenden Unternehmensgruppen für Forderungsmanagement, hat eine neue Tochtergesellschaft gegründet: Die GFKL Service Center GmbH. Zur optimalen Unterstützung der eigenen Prozesse im Forderungsmanagement wurden zum 1. Oktober 2014 die Servicebereiche Postmanagement, Digitalisierung und Archivierung der GFKL-Gruppe operativ gebündelt.
Der Tätigkeitsbereich der GFKL Service Center GmbH umfasst die vollständige Digitalisierung der Schriftstücke nach modernen Standards, die zielgerichtete Zustellung der Poststücke in die einzelnen Tochterunternehmen und Standorte sowie die physikalische Aktenarchivierung. Durch die zentrale Steuerung der Servicebereiche kann die GFKL-Gruppe die Bearbeitungszeiten deutlich verringern, interne Serviceleistungen für ihr Forderungsmanagement optimieren und jederzeit flexibel auf Auftragsspitzen reagieren. Durch den hohen Automatisierungsgrad und die effizienten Prozesse bewältigt das GFKL Service Center täglich rund 22.000 Postein- und ausgänge. Eine außergewöhnliche Leistung mit hohem Qualitätsanspruch: GFKL setzt bei der Bearbeitung und Übertragung der Poststücke auf moderne Verschlüsselungsverfahren.
Der GFKL-Standort in Gelsenkirchen wurde zu Beginn des Jahres 2014 eröffnet und beschäftigt heute rund 75 Mitarbeiter. Das Gebäude wurde nach höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards ausgestattet.

Marc Knothe, Chief Operations Officer (COO) der GFKL, über die Gründung der GFKL Service Center GmbH: „Wir haben mit der Gründung der GFKL Service Center GmbH einen weiteren Baustein für die kontinuierliche Optimierung unserer Prozesse gelegt. Dies ermöglicht uns nicht nur eine Verbesserung der Bearbeitungsgeschwindigkeit, sondern auch eine zielgerichtete und flexible Steuerung der Arbeitsprozesse im Forderungsmanagement. So erhöhen wir letztendlich unsere Beitreibungserfolge und können aktiv auf die stetig wachsenden Anforderungen des Marktes reagieren.“

Über die GFKL-Gruppe:
Die GFKL Financial Services AG ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement in Deutschland. Ihre 1.100 Mitarbeiter betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 20,2 Mrd. Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement umfasst ein breites Portfolio mit hohem Qualitätsanspruch. Die Ratingagentur Standard & Poor“s verlieh ihr dafür das höchste Rating als Servicer: „Strong, Outlook Stable“.

Pressekontakt:
GFKL Financial Services AG
Kartika Warno
Referentin Corporate Communications
Am EUROPA-CENTER 1b
45145 Essen

Tel.: +49 201 102-1191
Fax: +49 201 102 1102-095
E-Mail: kartika.warno@gfkl.com
Internet: www.gfkl.com

Die GFKL Financial Services AG ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement. Ihre 1.100 Mitarbeiter in Deutschland und Spanien betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 20,2 Milliarden Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement umfasst ein breites Portfolio mit hohem Qualitätsanspruch. Die Ratingagentur Standard & Poor“s verlieh ihr dafür das höchste Ranking als Servicer: „Strong, Outlook Stable“.

Kontakt
GFKL Financial Services AG
Rebecca Poppe
Am EUROPA-CENTER 1b
45145 Essen
+49 201 102-1194
pr@gfkl.com
http://www.gfkl.com

Montag, 27. Oktober 2014 von