GABAL-Autor Carsten K. Rath feiert Premiere von „Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort“

Freiheit führt: Unternehmer und Autor Carsten K. Rath fordert in seinem neuen Buch mehr Freiheit im Denken und Handeln – auf allen Ebenen im Unternehmen!

GABAL-Autor Carsten K. Rath feiert Premiere von "Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort"

v.l.: Carsten K. Rath, Ursula Rosengart und André Jünger

(Offenbach/Frankfurt am Main) Carsten K. Rath und der GABAL Verlag luden am Montagabend zur feierlichen Premiere von „Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort“ nach Frankfurt ein. Im stylischen Ambiente des KAMEHA-Suite-Hotels las der Grand Hotelier und Führungsexperte seinem Publikum (darunter der deutsche Börsenmakler und Fondsmanager, „Mister DAX“, Dirk Müller) ausgewählte Buchauszüge vor und stellte gleich zu Beginn klar, für bzw. über wen er das Buch mit dem provokanten Titel geschrieben hat: den Corporate Monkey – kurz: COMO. Das sind Führungskräfte, die gefangen sind in Konzernkorsett, Hierarchiedenken und Kontrollwahn. Doch dieses „Monkey Business“ sei nicht mehr zukunftsfähig, drohe vielen Unternehmen sogar zum Verhängnis zu werden. Das festgefahrene, unflexible System des Leadership werde weder den neuen Kunden, noch den besten Mitarbeitern und der digitalen Arbeitswelt gerecht. Führung brauche vielmehr Freiheit – für Rath gleichermaßen Methode und Ziel exzellenter Führung.

Warum Freiheit? „Die Essenz eines Unternehmens lässt sich nicht mit Kontrolle, Zwang und Drill verwirklichen. Sondern nur dann, wenn wir allen Menschen im Unternehmen genau die Freiheiten geben, die sie brauchen, um auf ihre Weise exzellent zu sein – und das freiwillig“, so Rath. Der Unternehmer weiß selbst, wie schwer dieser Weg ist: „Wir alle sind ein bisschen COMO. Ich selbst eingeschlossen. Auch ich wurde vom Monkey Business erzogen, auch ich hatte falsche Vorbilder. Manchmal bin ich an meinem inneren COMO gescheitert, manchmal habe ich ihn besiegt. So wie jeder, der führt. Wir alle laufen jeden Tag Gefahr, in die COMO-Falle zu tappen.“ Mit seinem Buch will Rath nicht nur Denkanstöße geben, sondern auch zur Diskussion darüber anregen, wie Leadership in Zukunft aussehen könnte und wie ein moderner Chef agieren sollte, um Kunden zu begeistern. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund.

Ursula Rosengart, Geschäftsführerin des GABAL-Verlags: „Wir sind überzeugt, dass die Art und Weise, wie Carsten K. Rath das Thema Führung in diesem Buch aufgreift, in der Tat neu ist und sicherlich gewaltige Diskussionen im Personalmanagement nach sich ziehen wird.“ Angeregte Diskussionen gab es auch nach der Buchpremiere noch zwischen dem Autor und seinem Publikum. „Das lebhafte Echo in den Medien und im Handel sowie die tolle Resonanz am heutigen Abend zeigen, dass Herr Rath damit den Nerv der Zeit getroffen hat“, so Andre Jünger, Verleger des GABAL Verlags.

Der GABAL Verlag gehört als zukunftsorientierter Wirtschaftsverlag zu den wichtigsten Anbietern von Büchern und Medien rund um die berufliche und private Aus- und Weiterbildung. Sein entschiedenes Ziel ist die leicht verständliche Vermittlung von Bildungsinhalten auf hohem Niveau. Mit renommierten Autoren und einem vielseitigen Programm setzt der Verlag Trends, reagiert auf aktuelle Veränderungen und Anforderungen in Wirtschaft, Beruf und Gesellschaft und stellt immer wieder unter Beweis, dass Wirtschaft alles ist, nur nicht langweilig. Von Büchern über Hörbücher und CD-ROMs bis hin zu Computer Based Trainings und Internet-Workshops – der GABAL Verlag bietet eine einzigartige Medienvielfalt, zugeschnitten auf die verschiedenen Bedürfnisse und Ansprüche seiner Kunden.

Firmenkontakt
GABAL Verlag GmbH
Ursula Rosengart
Schumannstr. 155
63069 Offenbach
+ 49 69 830066-0
info@gabal-verlag.de
http://www.gabal-verlag.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 221 778898-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Mittwoch, 29. März 2017 von