FEIN MultiMaster: eine neue Generation

Leistungsstärker, leiser und fast vibrationsfrei

FEIN MultiMaster: eine neue Generation

Neuer FEIN MultiMaster 350 Q: leistungsstärker und leiser

Schwäbisch Gmünd, 28. März 2014. FEIN, der Erfinder des oszillierenden Multifunktionswerkzeugs, stellt die nächste Generation des seit rund 20 Jahren erfolgreichen FEIN MultiMaster vor. Im Vergleich zum Vorgänger erreicht das Original der oszillierenden Multifunktionswerkzeuge beim Sägen einen 35 Prozent höheren Arbeitsfortschritt bei gleichzeitig deutlich reduzierter Geräusch- und Vibrationsentwicklung. Dank langjähriger Erfahrung, Entwicklung und Produktion in Deutschland sowie technischer Weiterentwicklungen ist der neue FEIN MultiMaster marktführend in Bezug auf Leistung, Handhabung, Zuverlässigkeit, Standzeit und Lebensdauer. Ebenfalls ab Mai 2014 ist das neue Einstiegsmodell FEIN MultiTalent im Fachhandel sowie in Bauhaus-Filialen erhältlich.

35 Prozent mehr Arbeitsfortschritt
Ein neu entwickelter, 350 Watt starker und dennoch kompakter Hochleistungsmotor und eine auf zweimal 1,7 Grad vergrößerte Amplitude lassen den FEIN MultiMaster 350 Q rund 35 Prozent schneller sägen als das bisherige Modell. Eine neue Elektronik mit Tachogenerator im Motor garantiert einen kontinuierlichen Arbeitsfortschritt ohne Leistungsabfall selbst bei anspruchsvollen Aufgaben. Der FEIN MultiMaster sägt und schleift damit rund doppelt so schnell wie seine wichtigsten Mitbewerber. Insbesondere im professionellen Einsatz profitieren Anwender von der spürbar höheren Leistung. Die Entwicklung und Herstellung von Motoren in der Unternehmenszentrale in Schwäbisch Gmünd-Bargau ist eine der FEIN Kernkompetenzen.

Bis zu 70 Prozent weniger Vibration, 50 Prozent leiser
Insbesondere für den Dauerbetrieb ist die Handhabung von Elektrowerkzeugen entscheidend. Oszillierende Geräte vibrieren jedoch schon aufgrund ihres Antriebsprinzips: Sie lassen das Werkzeug nicht rotieren, sondern schwingen es in einem kleinen Winkel fast 19.500-mal in der Minute hin und her. Als erster Hersteller von oszillierenden Elektrowerkzeugen hat FEIN einen innovativen Aufbau entwickelt, der diese Schwingungen nur minimal auf das Gehäuse und somit den Anwender überträgt. Der selbsttragende Motor ist vollständig vom Motorgehäuse entkoppelt und über elastische Dämpfungselemente mit ihm verbunden. Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte FEIN die Vibrationswerte so um bis zu 70 Prozent reduzieren und erreicht damit bei fast allen Anwendungen Vibrationsklasse null. Selbst beim Sägen im Dauereinsatz wird nur die Vibrationsklasse eins erreicht. Damit ist ein Dauerbetrieb von acht Stunden am Tag zulässig. Für möglichst angenehmes und gesundes Arbeiten reduziert das Anti-Vibrationssystem außerdem den Schalldruck um circa 50 Prozent. Mit einem Gewicht von nur 1,4 Kilogramm nach EPTA ist der FEIN MultiMaster rund 15 bis 20 Prozent leichter als seine Wettbewerber.

Größte Anwendungsvielfalt: FEIN MultiMaster Sets
Der neue FEIN MultiMaster 350 Q wird in drei Sets jeweils im robusten Kunststoff-Werkzeugkoffer ausgeliefert: Der FEIN MultiMaster QuickStart für 210 Euro bietet Anwendern Zubehör für eine hohe Anwendungsbreite. Neben Schleifzubehör sind verschiedene Sägeblätter sowie ein fester Spachtel im Set enthalten. Noch mehr Anwendungen ermöglicht der FEIN MultiMaster Top. Er beinhaltet zusätzlich auch umfangreiches Schleifzubehör für staubfreies Arbeiten für 252 Euro (jeweils UVP zuzüglich Mehrwertsteuer). Dank des von FEIN exklusiv enthaltenen runden Schleiftellers mit 115 Millimeter Durchmesser und einer Absaugvorrichtung sind auch größere Schleifprojekte einfach umsetzbar. Außerdem beinhaltet das Set ein Hartmetall-Segmentsägeblatt und eine Hartmetall-Raspel. Unter dem Namen MultiMaster Top Extra ist das Set ergänzt um einen neu entwickelten leistungsstarken, mobilen und geräuscharmen Staubsauger Dustex 25 L.

Alle neuen MultiMaster Sets enthalten die von FEIN entwickelten und produzierten E-Cut Long-Life-Sägeblätter mit BiMetall-Verzahnung. Sie zeichnen sich durch sehr geringen Verschleiß und hohe Standzeiten aus.

Für netzunabhängiges Arbeiten bietet FEIN weiterhin den bestehenden Akku MultiMaster mit zwei 14,4 Volt starken Lithium-Ionen-Akkus in einem universellen und umfangreichen Zubehör-Set an. Er ist für 365 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

Neues Einstiegsmodell: FEIN MultiTalent
Mit dem FEIN MultiTalent rundet FEIN sein Oszillierer-Portfolio ab. Mit einer Leistung von 250 Watt arbeitet die Maschine leistungsstark und zuverlässig und entspricht den hohen FEIN Standards für Leistung und Qualität. Selbst das Einstiegsmodell erzielt bei Ausbau- und Renovierungsarbeiten höhere Arbeitsfortschritte als alle gängigen Wettbewerbsprodukte.

Erhältlich ist das FEIN MultiTalent in zwei Sets mit und ohne QuickIn-Schnellspannsystem für den werkzeuglosen Zubehörwechsel. Es bietet mit einer Zubehör-Grundausstattung zum Schleifen und Sägen einen attraktiven Einstieg in die Anwendungsvielfalt von FEIN. Die Sets werden im Kunststoff-Werkzeugkoffer ausgeliefert und sind für 128 Euro (FEIN MultiTalent Start) beziehungsweise 168 Euro (FEIN MultiTalent QuickStart) erhältlich (jeweils UVP zuzüglich Mehrwertsteuer).

Oszillationstechnologie vom Erfinder: über 45 Jahre Entwicklungsvorsprung
Bereits 1967 hat FEIN die Oszillationstechnologie für Elektrowerkzeuge erfunden und entwickelt die Geräte seitdem kontinuierlich weiter. Das Original – der FEIN MultiMaster – hat sich millionenfach bewährt und ist in den etablierten Branchen marktführend. Die Elektrowerkzeuge werden in Schwäbisch Gmünd-Bargau entwickelt und produziert. Immer neue Erfindungen machen das Renovierungssystem vielseitiger und ermöglichen zusätzliche Anwendungen. Über 100 Einsatzbereiche deckt das universelle System momentan ab – das umfangreichste Zubehörsortiment im Markt ermöglicht Anwendern eine einmalige Anwendungsbreite.

Alle von FEIN entwickelten und produzierten E-Cut-Sägeblätter sind neben der bewährten 8-Stern-Werkzeugaufnahme (FEIN Star Technology) mit einer 12-Pin-Aufnahme ausgestattet, die mit allen gängigen oszillierenden Elektrowerkzeugen kompatibel ist. Original-Zubehör von FEIN zeichnet sich aus durch beste Standzeiten, hohe Qualität, hohen Arbeitsfortschritt und Präzision.

Weitere Informationen zum FEIN MultiMaster unter: http://www.fein-multimaster.de

Der FEIN MultiMaster und das FEIN MultiTalent sind im Fachhandel und in Bauhaus-Filialen erhältlich. Bezugsquellen unter: http://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Besuchen Sie FEIN auch auf Facebook:
http://www.fein.de/facebook

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download im FEIN Presseportal: http://www.fein.de/presse

Bildrechte: C. & E. Fein GmbH Bildquelle:C. & E. Fein GmbH

Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. FEIN GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektro¬werk¬zeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.

C. & E. Fein GmbH
Marc Angelmahr
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-412
marc.angelmahr@fein.de
http://www.fein.de

Panama PR GmbH
Meike Grisson
Eugensplatz 1
70184 Stuttgart
0711 664 75 970
m.grisson@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Freitag, 28. März 2014 von