Expertise in Sachen Orthopädietechnik ausgebaut

Christian Schäfer nun Master of Science im Bereich Neuroorthopädie

Expertise in Sachen Orthopädietechnik ausgebaut

Gemeinsame Freude über das Zertifikat „Master of Science“ von Christian Schäfer (2.v.r.).

Die ORTHOTechnik GmbH am Krankenhaus Rummelsberg hat Grund zu feiern: Bereichsleiter Christian Schäfer hat erfolgreich den Universitätslehrgang Neuroorthopädie an der Donau-Universität in Krems absolviert. Ab sofort ist der 38-jährige nicht nur Meister „Orthopädietechniker und Bandagist“, sondern auch Master of Science. „Durch diesen Abschluss profitieren in erster Linie unsere Patienten, da sich dadurch sowohl die medizinische als auch technische Zusammenarbeit nochmal stark verbessert“, betont Uwe Wehner, Kaufmännischer Leiter der ORTHOTechnik Rummelsberg GmbH.

In seiner Masterthesis untersuchte Schäfer die Auswirkung einer Dorsalsperre in Unterschenkelorthesen hinsichtlich des Gangbilds bei Patienten mit Zerebralparese. Unter letzterem versteht man eine frühkindliche Hirnschädigung, die meist mit einer Bewegungsstörung einhergeht. Das Ergebnis seiner Studie: „Es tritt eine signifikante Verbesserung ein, aber trotz aller Möglichkeiten kann eine vollständige Streckung im Kniegelenk nicht erreicht werden“, so Schäfer, dessen täglicher Anspruch es ist, das Bestmögliche aus der Hilfsmittelversorgung von Patienten herauszuholen. Gerade der interdisziplinäre Austausch auf Augenhöhe mit allen Beteiligten Personen am Therapieprozess war für ihn Motivation genug, die Strapazen der Weiterbildung neben Familie und Beruf auf sich zu nehmen. Die Betriebsleitung der ORTHOTechnik freut sich über den frisch gebackenen Master: „Unser Ziel ist es immer, Patienten ideal zu versorgen. Hier am Krankenhaus Rummelsberg arbeiten wir mit hochprofessionalisierten Ärzten eng zusammen, so dass wir gerne die Expertise unserer Mitarbeiter ausbauen und fördern, um auf Augenhöhe zu agieren“, bekräftigen Uwe Wehner und Andreas Rieppel, Technischer Betriebsleiter bei der ORTHOTechnik.

Hochspezialisiertes Zentrum für Kinder- und Neuroorthopädie
Einen großen Befürworter hierfür hat Schäfer in Prof. Dr. Walter Strobl. Der Chefarzt an der Klinik für Kinder-, Jugend- und Neuroorthopädie überreichte dem Absolventen höchstpersönlich das Zertifikat. Schließlich ist er Dozent an der Donau-Universität. „Hier in Rummelsberg haben wir ein hochspezialisiertes Zentrum für Neuroorthopädie mit der Alleinstellung, dass der Patient nicht nur die medizinische Versorgung vor Ort erhält, sondern auch Hilfsmittel sowie deren Anpassung und eine Ganganalyse. Der Abschluss von Christian Schäfer unterstreicht erneut unsere Expertise im Bereich der Kinder- und Neuroorthopädie am Standort Rummelsberg“, so Professor Strobl.

Die ORTHOTechnik GmbH mit Sitz im Krankenhaus Rummelsberg ist ein Komplettversorger rund um das Thema Orthopädietechnik. Durch den zentralen Standort ist eine schnelle und unkomplizierte Mobilisierung der Patienten vor Ort möglich. Von den kurzen Wegen zur Hilfsmittelversorgung werden auch die künftigen Querschnittpatienten in Rummelsberg profitieren, wenn diese ab Herbst 2017 am Krankenhaus Rummelsberg eine zentrale Anlaufstelle für Mittelfranken bekommen.

Die 2014 gegründete ORTHOTechnik Rummelsberg GmbH mit Sitz im Krankenhaus Rummelsberg ist ein Komplettversorger rund um das Thema Orthopädietechnik. Durch die direkte Anbindung ans Krankenhaus wurde ein einzigartiges Angebot geschaffen, das eine äußerst schnelle und kompetente Beratung von Patienten mit sofortiger Absprache der Ärzte und Therapeuten möglich macht. Das Leistungsportfolio umfasst neben Orthopädietechnik auch Orthopädieschuhtechnik, Rehatechnik bis hin zur Kinderversorgung, Sanitätshaus und Verwaltung. Mehr Informationen unter www.ot-rummelsberg.de

Firmenkontakt
ORTHOTechnik Rummelsberg GmbH
Uwe Wehner
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
09128/5048538
09128/5041530
uwe.wehner@sana.de
http://www.ot-rummelsberg.de

Pressekontakt
Pressesprecher
Dominik Kranzer
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
09128/5043365
dominik.kranzer@sana.de
http://www.ot-rummelsberg.de

Freitag, 23. Juni 2017 von