Entwicklungszentren für Biotechnologie

Entwicklungszentren für Biotechnologie

(Mynewsdesk) Sachsen-Anhalt überzeugt mit deutschlandweit dichtester Forschungslandschaft

Die Suche nach einem Alzheimer-Heilmittel ist eines der ehrgeizigsten Forschungsziele weltweit. Bis zum Jahr 2050 soll sich die Zahl der an Demenz Erkrankten fast verdreifachen, auf dann 136 Millionen Betroffene. Doch seit zehn Jahren wurde kein neues Medikament zur Behandlung der Alzheimerschen Erkrankung mehr zugelassen. Ein Biotechnologie-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt möchte das ändern. Seit über zehn Jahren forscht die Probiodrug AG aus Halle (Saale) an einem neuartigen Therapiekonzept für die Behandlung der Alzheimer-Demenz. Weltweit hat die vielversprechende Lösung aus Sachsen-Anhalt Aufmerksamkeit erregt.

Entwicklungszentren für Biotechnologie

Hervorgegangen ist das Biotech-Unternehmen als Spin-out der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sitz des Forschungsunternehmens ist heute der „Weinbergcampus“ in Halle (Saale), einem der größten Gründer- und Technologieparks in Deutschland. Seit 1990 wurde auf dem Campus für Firmen, universitäre und wissenschaftlichen Einrichtungen mehr als eine Milliarde Euro investiert. Rund 5.000 Mitarbeiter sind aktuell dort beschäftigt.

Probiodrug ist nur ein Beispiel dafür, dass Sachsen-Anhalt auf Biotech setzt und für die Branche beste Ansiedlungs- und Gründungsvoraussetzungen schafft. Zu den Stärken des Landes zählen vor allem eine solide Infrastruktur mit günstigen Kostenstrukturen, die überdurchschnittlich große Nähe zur wissenschaftlichen Expertise und die Vernetzung der Biotechnologie-Akteure.

Lesen Sie HIER mehr zu den Entwicklungszentren für Biotechnologie im Land, wie Sachsen-Anhalt auf dem Gebiet der roten, grünen und weißen Biotechnologie spezialisiert ist, und warum es europaweit Marktführer beim Protein Engineering ist: http://lsaurl.de/pxci

Vom 17. – 22. Juni 2017 wirbt die IMG Sachsen-Anhalt auf der BIO International Convention in San Diego, USA, um Investoren für den Biotechnologie-Standort Sachsen-Anhalt.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cowoir

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/entwicklungszentren-fuer-biotechnologie-64205

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Firmenkontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://www.themenportal.de/multimedia/entwicklungszentren-fuer-biotechnologie-64205

Pressekontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/cowoir

Donnerstag, 8. Juni 2017 von