Die neue Leasingbilanzierung nach IFRS ist nur durch eine effiziente Toolunterstützung umsetzbar – Die FAS LeaseBOX.

Durch die neue Leasingbilanzierung nach IFRS werden nahezu alle Leasing in der Bilanz erfasst. Dieses Projekt kann im Rahmen der Tool-Unterstützung durch die FAS LeaseBOX effizient abgebildet werden.

Die neue Leasingbilanzierung nach IFRS ist nur durch eine effiziente Toolunterstützung umsetzbar - Die FAS LeaseBOX.

Bei einigen unserer Mandaten wurde bereits jetzt mit einem Projekt zur Abbildung der neuen Leasing-Bilanzierung nach IFRS gestartet.
Für die Umstellung der Leasingbilanzierung nach IFRS war es zunächst notwendig, neben dem Accounting auch andere betroffene Funktionen, wie z.B. Controlling und IT auf die Änderungen aufmerksam zu machen. Hierzu wurde dann ein Fragebogen zur weltweiten Erhebung des Leasinggeschäftes entwickelt. Anhand der Auswertungen konnten die Implikationen des neuen IFRS-Leasing-Standards bereits zuverlässig quantifiziert werden. Gleichzeitig wurde auf dieser Basis die weitere Umsetzung einschl. Ressourcen und IT auch valide geplant. Schließlich konnten bereits zahlreiche Vereinfachungsannahmen gesetzt werden, die das weitere Procedere deutlich erleichtern.
Anschließend wurden die Vertragsdaten detaillierter erfasst und das für die Anforderungen passende Leasingtool für die IFRS-Leasingbilanzierung (FAS LeaseBOX) ausgewählt. Mit der FAS LeaseBOX sind dann die Auswirkungen der IFRS Leasingbilanzierung auf Einzelvertragsbasis simuliert und die Veränderungen der aktuellen Bilanzierung gegenübergestellt worden. Parallel wurden erste Verbesserungen der Leasingprozesse identifiziert.
Mit der erreichten Transparenz konnten nachfolgend strategische Maßnahmen eingeleitet werden, wie z.B. die Bündelung verschiedener Leasinggesellschaften. Nun wird das Leasingportfolio in Bezug auf die bilanzoptimale Strukturierung analysiert, wie z.B. das Flottenmanagement von Gabelstaplern. Daneben ist die Kommunikation der Auswirkungen für Banken, Analysten und Investoren vorzubereiten.
Nach Erscheinen des finalen Standards IFRS Leasing sollen dann die konkreten Reportinganforderungen angegangen werden, etwa die Einrichtung eines Parallelcontrollings, das in den nächsten Jahren Vergleichsrechnungen von aktueller und zukünftiger Bilanzierung ermöglicht.
Die www.fas-ag.de unterstützt Unternehmen bei der Abbildung der neuen Leasingbilanzierung nach IFRS und der Implementierung der FAS LeaseBOX.
Bildquelle:-

Die FAS AG ist eine führende Unternehmensberatung im Bereich Corporate Performance Management. Dies umfasst die Optimierung von Strukturen und Prozessen einer effizienten und effektiven Unternehmenssteuerung wie Fast Close, Controlling, Planung, wertorientierte Steuerung und Working Capital Management für Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen sowie sonstige Finanzdienstleister.

FAS AG
Silvija Dzajic
Rotebühlplatz 23
70178 Stuttgart
+49 711 6200749-0
info@fas-ag.de
http://www.fas-ag.de

nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Sophienstr. 24 b
70178 Stuttgart
0711 3058949-0
presse-k1@nic-media.de
http://www.nic-media.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: