Degussa Altgold-Zentrum München vergrößert sich und zieht um

Degussa Altgold-Zentrum München vergrößert sich und zieht um
Altgold

Frankfurt am Main, 29. Oktober 2014 – Das Münchner Altgold-Zentrum der Degussa Goldhandel GmbH hat ein neues Zuhause: Ab Donnerstag, 30. Oktober, finden die Kunden die Ankaufsstelle für Gold und Silber am Promenadenplatz 10, direkt neben der Verkaufsniederlassung der Degussa. Die neue Adresse bietet dabei noch großzügigere Räumlichkeiten und ein erweitertes Serviceangebot. Durch die direkte Nachbarschaft zur Verkaufsniederlassung der Degussa ist der neue Standort besonders ideal für Kunden, die Kauf und Verkauf von Gold und anderen Edelmetallen miteinander verbinden möchten.

Das Altgold-Zentrum der Degussa hat sich auf den Ankauf von nicht mehr genutztem Goldschmuck, Altgold sowie Silberwaren spezialisiert. Kunden haben hier die Möglichkeit, ihre Waren von erfahrenen Edelmetallexperten und Goldschmieden bewerten zu lassen. Der Ankaufswert wird direkt in bar ausgezahlt oder wahlweise auf das Bankkonto des Kunden überwiesen.

Ein zusätzliches Angebot des Altgold-Zentrums wird sich an Juweliere und Goldschmiede richten: Am neuen Standort werden erstmals vor Ort hochwertige Halbzeuge angeboten, die bisher nur im Online-Shop der Degussa unter shop.degussa-goldhandel.de erhältlich waren. Zum Portfolio, das in den kommenden Wochen stetig ausgebaut werden wird, zählen Bleche, Lote, Rohre und Drähte in verschiedenen Legierungen, die in der Schmuckherstellung Anwendung finden.

„Kundenservice hat bei uns höchste Priorität, das gilt für den Ankauf ebenso wie für den Verkauf“, erklärt Degussa Geschäftsführer Wolfgang Wrzesniok-Roßbach. „Dass wir mit dem neuen Standort am Promenadenplatz die beiden Geschäftsfelder jetzt auch räumlich näher zusammenbringen, macht es für den Kunden wesentlich einfacher, die unterschiedlichen Angebote der Degussa zu nutzen. Die Münchner haben für alle Angelegenheiten rund um Edelmetalle jetzt eine Adresse.“

Die Dienstleistungen der Degussa wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, so kürte die Zeitschrift Euro am Sonntag die Degussa in diesem Jahr zum zweiten Mal zum besten Edelmetallhändler Deutschlands. Und auch im Altgold-Zentrum können sich Kunden auf höchste Qualität in der Beratung verlassen, denn die Degussa war bereits Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin und Nürnberg sowie bei der Schweizer Degussa Goldhandel AG in Zürich an. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung („Scheidung“) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

Im Oktober 2014 wurde die Degussa zum zweiten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Zuvor ging die Degussa bereits im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld.

Produkte und Dienstleistungen:
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen:
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Julia Kramer
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-285
julia.kramer@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
julia.kramer@degussa-goldhandel.de
http://financial-relations.de

Mittwoch, 29. Oktober 2014 von