Cortado zeigt, wie das Drucken aus Microsoft Office für iPad funktioniert

Mit Cortados kostenloser App ThinPrint Cloud Printer können Nutzer von Microsoft Office für iPad schon heute drucken

Cortado zeigt, wie das Drucken aus Microsoft Office für iPad funktioniert

Schon heute kann man mit Microsoft Office für das iPad drucken

(Berlin, 1. April 2014) Mit Cortados kostenloser Cloud-Printing-App ThinPrint Cloud Printer können Anwender des neuen MS Office für iPad schon heute drucken. Auf der Cloud-Printer-Website beschreibt Cortado, wie das Drucken möglich wird.

Das vor kurzem gelaunchte Microsoft Office für iPad verfügt leider noch nicht über eine Druckfunktion. Abhilfe schafft Cortado mit seiner App ThinPrint Cloud Printer. Die kostenlose Cloud-Printing-Lösung verwandelt jeden beliebigen Drucker in einen Cloud Printer. Damit können alle Nutzer von Microsoft Office für iPad schon heute mit ihren iPads drucken.

Eine Anleitung zum Drucken mit dem ThinPrint Cloud Printer findet sich unter:
http://cloudprinter.thinprint.com/Microsoft-Office-iPad-Drucken

Nähere Informationen zum ThinPrint Cloud Printer gibt es unter: http://cloudprinter.thinprint.com/
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Cortado
Die Cortado AG – ehemals ThinPrint AG – liefert seit 1999 Lösungen für die moderne Arbeitswelt. Enterprise Mobility, Printing, Virtualisierung und BYOD sind die Hauptbetätigungsfelder des Unternehmens. Dabei verbindet Cortado innovative Endgeräte wie Smartphones und Tablets mit den klassischen Anforderungen der Office-Arbeit im Team über räumliche und systemische Grenzen hinweg.
Einfach für den Anwender, innovativ, zuverlässig und mit einem hohen Return on Investment, das sind die grundlegenden Merkmale von Cortado-Produkten. Wie kein anderes Unternehmen nimmt Cortado das Thema Consumerization ernst. Das tägliche Feedback der Anwender seiner kostenlosen Cloud-Dienste aus den Appstores wird genutzt, um die Produkte kontinuierlich weiter zu verbessern.
Auf dieser Grundlage ermöglicht Cortado Unternehmen die bestmögliche Umsetzung einer Enterprise-Mobility-Strategie.
International etabliert hat sich die Cortado AG mit ihrer führenden Drucker-Virtualisierungstechnologie ThinPrint, die in in 116 Ländern bei Tausenden von Unternehmen im Einsatz ist. So setzen die größten Kunden von Citrix XenApp und Microsoft Remote Desktop Services auf ThinPrint, und VMware hat über einen langfristigen OEM-Vertrag ThinPrint in seine Lösungen integriert.
Die Vorteile der Druckervirtualisierung werden außerdem zunehmend auch von Cloud Providern wie auch in Netzwerken physischer Desktops geschätzt, sorgen sie doch für erhebliche Kostenersparnis, seltenere Helpdesk Calls und zufriedenere Mitarbeiter.
18.000 Unternehmenskunden von 5 bis zu 150.000 Mitarbeitern ebenso wie Hunderttausende von Einzelnutzern setzen weltweit auf die Lösungen der Cortado AG. Als international operierendes Unternehmen und Gründer der Cloud Printing Alliance beschäftigt Cortado über 220 hochqualifizierte Mitarbeiter in der Zentrale in Berlin sowie in Niederlassungen in den USA, in UK, Australien, Frankreich und Japan. Cortado gehört zu den Siegern des Great Place to Work® Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2013“.

Cortado AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91a/b
10559 Berlin
030-39493166
silke.kluckert@cortado.com
http://www.cortado.de

Dienstag, 1. April 2014 von