Kategorie: Bau und Immobilien

Freitag, 9. Juni 2017 von pr-gateway

Abdichten und gestalten mit Triflex

Steinoptik setzt Balkone und Terrassen in Szene

Triflex Stone Design verleiht Außenbereichen durch Marmorkies eine natürliche Optik.

Mit natürlichem Marmorkies eine beständige Oberfläche für Balkone und Terrassen schaffen – das gelingt mit Triflex Stone Design. Das UV-beständige Material sorgt für einen langlebigen Schutz vor Witterungseinflüssen und mechanischer Belastung. Zudem zaubert das Balkon Oberflächensystem eine moderne Optik auf Freiluft-Oasen, in denen Entspannung und Genuss ganz hoch im Kurs stehen.

Die Kombination von Funktion und Design ist besonders auf Balkonen und Terrassen gefragt: Für schöne Stunden unter freiem Himmel ist eine ansprechende Optik wichtig. Sie macht Außenräume zum beliebten Kleinod, und die Bewohner fühlen sich wohl. Damit das lange so bleibt, muss die Bausubstanz dauerhaft vor Feuchtigkeit geschützt werden. Als maßgeschneiderte Lösung für eine funktionstüchtige Oberflächenabdichtung setzen geschulte Fachhandwerker Triflex Flüssigkunststoff ein. Die vliesarmierten Abdichtungs- und Beschichtungssysteme bieten einen langlebigen Schutz der Immobilie und zugleich zahlreiche attraktive Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Triflex Stone Design beispielsweise lassen sich hochwertige Steinbeläge herstellen. Die markante Mischung verschiedenfarbiger, natürlicher Kiesel setzt wirkungsvolle Akzente auf Balkon- und Terrassenoberflächen. Selbst UV-Strahlen können ihnen nichts anhaben: Sie vergilben nicht, zudem sind sie strapazierfähig und frostsicher. Dank bester Drainage-Eigenschaften gehören Pfützen der Vergangenheit an – Regen- und Gießwasser werden sofort abgeleitet. Aus verschiedenen natürlichen Farbtönen kann die Nuance gewählt werden, die am besten zur Architektur des Hauses und zum individuellen Einrichtungsstil passt. Die Oberflächengestaltung ist denkbar einfach und geht geschulten Verarbeitern leicht von der Hand. Somit ist es möglich, eine abgenutzte Freifläche an nur einem Tag in ein strahlendes Kleinod für entspannte Stunden zu verwandeln.

Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z. B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 40 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz-Vlachou
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , ,

Freitag, 9. Juni 2017 von pr-gateway

Dass Schattenseiten nicht immer etwas Negatives sein müssen, zeigt professioneller Sonnenschutz von REKORD. So wird der Sommer zum Highlight.

Hurra, der Sommer ist da! Doch während die heiße Jahreszeit für den einen mit Bade- und Freizeitspaß einhergeht, bedeutet er für manch anderen mitunter brütende und vor allem in den eigenen vier Wänden schwer zu ertragende Hitze. Während Ventilatoren und Klimaanlagen hier nur kurzfristig zur Besserung beitragen bzw. wertvollen Strom fressen, schafft qualitativ hochwertiger Sonnenschutz durch das Verhindern einer Überhitzung der Räume langfristig Abhilfe und schützt Sie neben hohen Temperaturen auch zusätzlich vor grellem Licht und neugierigen Blicken. Das umfassende Sortiment von REKORD, dem österreichischen Qualitätsfensterhersteller, bietet dabei für jede Wohnsituation und Vorliebe die passende Lösung.

Individuell geschützt
Egal ob es Raffstores mit UV-Schutz oder Innenjalousien zum nahtlosen Regulieren der Lichtverhältnisse sein sollen – wie bei seinen anderen Produkten wird REKORD auch in puncto Sonnenschutz allen Anforderungen gerecht. Gesucht wird optimale Hitzedämmung bei gleichzeitiger Top-Witterungsresistenz? Wartungsfreie Fensterläden im individuellen Design sind die Lösung. Hoher Bedienkomfort bei bester Beschattung und guter Wärmeisolierung soll es sein? Dann sind motorbetriebene Rollläden genau das Richtige. Man sieht schnell – wer der Hitze ein Schnippchen schlagen will, kann bei der großen Auswahl von REKORD wahrlich aus dem Vollen schöpfen. Im Zweifel verschafft eine kompetente Beratung im Rahmen eines Besuches bei einem der österreichweit 16 REKORD-Standorte Klarheit über den für Sie perfekten Sonnenschutz.

Wahre Alleskönner
Neben seinen schattenspendenden und kühlenden Eigenschaften überzeugt REKORD-Sonnenschutz aber auch außerhalb der heißen Jahreszeit. Während Rollläden sowie Außenraffstores und -jalousien auch im Winter mit ihrer verbesserten Wärmedämmung punkten und zudem Einbruchsversuche erheblich erschweren, ermöglichen Innenraffstores bzw. -jalousien ganzjährig perfektes Lichtmanagement und bieten Ihnen effizienten Sichtschutz. Auf Wunsch sind viele der Produkte aus dem REKORD-Sonnenschutz-Sortiment auch mit Insekten- oder Pollenschutzgittern kombinierbar – wahre Alleskönner eben.

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – jetzt 16 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Graz, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage, abhängig von Modell und Standort) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD Franchise GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
http://www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM – Interdisziplinäre Agentur für neues Markenwachstum
Lisa Brandis
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
lisa.brandis@cmm.at
http://www.cmm.at

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,

Freitag, 9. Juni 2017 von pr-gateway

Firma Richard Brink liefert neun Pflanzkästen in Sondermaßen an Franz Morick GmbH

Urlaubsgefühl auf Düsseldorfer Gewerbehof

Pflanzkästen der Firma Richard Brink fassen die Dachterrasse der Düsseldorfer Franz Morick GmbH ein.

Um ihren Düsseldorfer Betriebshof zu bepflanzen, beauftragte die Franz Morick GmbH Tita Giese. Sie ist durch zahlreiche Pflanzenprojekte, beispielsweise in der Düsseldorfer Innenstadt, bekannt geworden. Für den Gewerbehof samt Dachterrasse des Fachbetriebes für Fliesen, Platten und Naturstein entwickelte sie ein Pflanzenkonzept unter Berücksichtigung der umliegenden Gebäude. Dies fügt die beiden Außenbereiche sowie Büro, Lager und Ausstellungsräume zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Da die Terrasse bepflanzt, aber aufgrund der Statik nicht zusätzlich belastet werden sollte, entschied sich die Architektin des Unternehmens, Uta Meyer-Morick, für die Pflanzkästen der Firma Richard Brink. Die Kübel haben ein geringes Eigengewicht und eignen sich daher optimal für das Flachdach. Palmen und verschiedene Bambusarten finden in ihnen Platz.

Eine grüne Oase mit südländischem Flair entstand innerhalb weniger Monate auf dem Betriebshof der Franz Morick GmbH in Düsseldorf. Tita Giese entwickelte für das Unternehmen ein vierteiliges Konzept, das sowohl die Hoffläche mit hohem Ahornbaum als auch die Südwand und die Stufen zur Dachterrasse sowie das Flachdach selbst mit einbezieht. Für die Umsetzung hat sie viele verschiedene, robuste Pflanzen, wie z.B. winterharte Fächerpalmen und unterschiedliche Bambussorten gewählt. Das Konzept ist so ausgearbeitet worden, dass der Betriebshof für täglich anfallende Arbeiten der Franz Morick GmbH leicht zugänglich bleibt.

Um den großen Palmen auf der Terrasse sicheren Halt zu geben und dabei die Statik des Daches nicht zu überlasten, waren Pflanzkästen gefordert, die stabil sind und zugleich ein geringes Eigengewicht haben. Diese Anforderungen erfüllen die Pflanzkästen der Firma Richard Brink. Insgesamt kommen neun Kästen aus feuerverzinktem Stahlblech auf der Dachterrasse zum Einsatz. Dank der doppelwandigen Konstruktion und der dazwischen liegenden, isolierend wirkenden Luftschichten sind die Pflanzen vor Frost und Austrocknung geschützt. Durch ihre Sondermaße von 2000 mm in der Länge, 700 mm in der Breite und 600 mm in der Höhe geben die Kästen den Palmen und den verschiedenen Bambusarten genügend Raum zum Wachsen. Die Pflanzkästen, die die Dachterrasse zum Hof hin abgrenzen, sind mit ihren 2680 mm noch länger. Sowohl die Sondermaße als auch das Material der Pflanzgefäße entsprechen den hohen qualitativen Ansprüchen an das Projekt.

Das Pflanzenkonzept wurde nach einem halben Jahr Planungsphase innerhalb weniger Wochen auf dem Betriebshof der Franz Morick GmbH realisiert. „Wir sind rundum zufrieden und bekommen viel positives Feedback von unseren Mitarbeitern und Kunden“, stellt Uta Meyer-Morick begeistert fest. Tita Giese resümiert: „Wir haben uns für die Pflanzcontainer der Firma Richard Brink entschieden, weil die Statik der Terrasse nur eine äußerst geringe Belastung zulässt und die Pflanzkästen das niedrigste Gewicht hatten. Außerdem entsprechen das Material und die Verarbeitung im Gegensatz zu den üblichen Produkten auf dem Markt, unseren Vorstellungen“.

Die Produktpalette des 1976 gegründeten Familienunternehmens reicht von Entwässerungs- und Dränagesystemen, Kiesfangleisten, Beeteinfassungen sowie Rasenkanten über Kantprofile und Mauerabdeckungen bis zu Pflanzkästen, Solarunterkonstruktionen, Schornsteinabdeckungen und Wetterfahnen. Weitere Informationen unter www.richard-brink.de

Das Schwesterunternehmen Brink Systembau GmbH hat sich auf den Messe- und Ausstellungsbetrieb spezialisiert. Es produziert und vertreibt flexible Modulbausysteme, die beispielsweise als Messewände eingesetzt werden können. Sie eignen sich auch für andere Bereiche, z. B. für Maschineneinhausungen, Lärmschutz, Trennwände oder Vitrinen. Darüber hinaus gehören großflächige LED-Plakate zum Produktportfolio. Sie ziehen als Eyecatcher die Aufmerksamkeit schon von Weitem auf sich.

Firmenkontakt
Richard Brink GmbH & Co. KG
Stefan Brink
Görlitzer Straße 1
33579 Schloß Holte-Stukenbrock
+49 (0) 5207 9504-0
stefan.brink@richard-brink.de
http://www.richard-brink.de

Pressekontakt
presigno
Heinz Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
+49 231 / 5 32 62 52
info@presigno.de
http://www.presigno.de/

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , ,

Freitag, 9. Juni 2017 von pr-gateway

www.hansetor-immobilien.de

Eine Immobilie zu verkaufen kann sich schwierig gestalten. Natürlich möchte der Verkäufer den optimalen Preis erhalten, während der Käufer auch die Kosten für mögliche Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen bedenken muss. Das kann die Einigung auf einen angemessenen Preis zu einer schweren Aufgabe machen.

Einfacher ist es, einen Profi einzuschalten. Als Spezialist für die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum Hamburg unterstützt Hansetor Immobilien Verkäufer bei eben diesem Prozess. Die erfahrenen Mitarbeiter kennen die Marktlage und können das Gestaltungspotenzial der jeweiligen Immobilie einschätzen. So können sie zwischen Käufer und Verkäufer vermitteln, um die optimale Lösung für beide Parteien zu finden. Um das zu erreichen führt Hansetor Immobilien zunächst ein ausführliches Beratungsgespräch, um den Verkäufer und seine Immobilie kennenzulernen. Der Verkäufer erhält dann eine Wertermittlung seiner Immobilie, die ihm hilft, den Marktwert einzuschätzen und so einen angemessenen Preis festzulegen. Erst nach dieser Beratung entscheidet er, ob er den Auftrag an Hansetor Immobilien geben möchte oder nicht.

Weitere Informationen erhalten Immobilienbesitzer bei Hansetor Immobilien, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@hansetor-immobilien.de oder im Internet auf www.hansetor-immobilien.de

Die Hansetor Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in der Metropolregion Hamburg. Mit Standorten in Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Bargteheide, Ahrensburg und Börnsen deckt das Unternehmen den Großraum Hamburg ab. Das Unternehmen bietet seit 1982 eine umfassende Betreuung für Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter.

Kontakt
Hansetor Immobilien
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
040-524781400
info@hansetor-immobilien.de
http://www.hansetor-immobilien.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,

Freitag, 9. Juni 2017 von pr-gateway

http://www.gfg24.de

Der Hausbau ist eine der bedeutendsten Investitionen im Leben. Darum ist es so wichtig, dass der Bauherr seinem Baupartner vertrauen kann und sich in sicheren Händen weiß. Bei der Wahl eben dieses Partners ist nicht nur das fachliche Können ein wichtiges Kriterium. Auch die Transparenz der Baukosten und die persönliche Beratung spielen eine wichtige Rolle.

Diese Kriterien sind auch GfG sehr wichtig. Aus diesem Grund bietet die Hamburger Baugesellschaft ihren Kunden eine Festpreisgarantie. Vor Vertragsabschluss bekommt der Kunde eine detaillierte Liste, aus der sämtliche Kosten für das Bauvorhaben hervorgehen. Zusätzliche Kosten entstehen für gewöhnlich nur, wenn der Bauherr noch nachträgliche Änderungswünsche hat. Zudem kann der Bauherr eine Fertigstellungsbürgschaft erhalten, um absolut sicher zu sein, dass sein Bauvorhaben verwirklicht wird. Auch auf die persönliche Beratung kann sich der Bauherr bei der GfG verlassen. Diese findet nicht nur in Bezug auf die Grundrissplanung und die zu verwendenden Materialien statt. Auch eine kostenlose haustechnische Beratung gehört zu den Leistungen der GfG. So können zusätzliche Kosten durch nachträgliche Änderungen vermieden werden.

Informationen erhalten Sie bei der GfG-Hoch-Tief-Bau Gesellschafft GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , , , , ,

Freitag, 9. Juni 2017 von pr-gateway

Schaukästen & Vitrinen aus dem Hause WSM

Schaukästen & Vitrinen von WSM im GREENsystems-Programm

Schaukästen & Vitrinen aus dem Hause WSM

GREENsystems ist als Online-Anbieter von Stadtmobiliar jeglicher Art bekannt. Stadtmöbel in Form von Parkbänken, Sitzgruppen, Abfallbehälter, Fahrradständer und Absperrtechnik gehören zum Produktprogramm ganz selbstverständlich dazu. Besonders in Fußgängerzonen, in vielen Parks und Wäldern, vor Privathäusern und vor Unternehmen findet sich immer ein Stadtmobiliar-Produkt. Das Unternehmen bietet viel mehr Optionen als „nur“ Fahrradständer in den unterschiedlichsten Formen und Designs.

Durch eine Zusammenarbeit mit Walter Solbach Metallbau ( WSM) aus Waldbröl möchte GREENsystems sein Angebot von Stadtmobiliar um Schaukästen erweitern. WSM produziert und verkauft Stadtmobiliar und ist hier einer der Marktführer. Im Angebot von WSM befinden sich Produkte aus den Produktbereichen Mobile Raumsysteme, Überdachungssysteme, Fahrradparksysteme und Informationssysteme. Dadurch sind die beiden Online-Unternehmen sehr erfolgreiche Partner in allen Bereichen. Eine Erweiterung des Produktportfolios von GREENsystems um Informationssysteme ermöglicht dem Unternehmen einerseits Neukunden zu gewinnen, andererseits auch bestehenden Kunden mehr Produkte aus einer Hand anzubieten. WSM kann seine führende Marktposition im Produktsegment Informationssystemen durch die Partnerschaft weiter ausbauen, sodass beide Unternehmen von dieser Zusammenarbeit profitieren können.

Ein Schaukasten oder Aushangkasten wird überall dort benötigt, wo wichtige Informationen bekannt gemacht werden sollen. Sie lösen damit die klassische Pinnwand ab, sei es um den Aushang noch besser zur Geltung zu bringen oder den Aushang vor Wettereinflüssen zu schützen. Daher wird in diesem Segment zwischen einem witterungsbeständigem Schaukasten für den Außenbereich und einem Schaukasten für den Innenbereich unterschieden. Bewährtes Material für beide Variationen ist Aluminium mit Sicherheitsglas. Ein Aushangkasten kann entweder mit einer Flügeltür oder einer Schiebetür ausgestattet werden, steht auf einem Ständer oder wird an einer Wand befestigt und kann als besonderes Zubehör mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet werden. So kann die Infovitrine auch im Winter draußen als Informationsquelle genutzt werden oder auch in dunklen Gängen das nötige Licht bieten. Damit die Scheibe durch Witterung nicht beschlägt, kann ein Schaukasten optional mit einer Glasheizung ausgestattet werden. Auch eine Kork- oder Scripttafel kann hinter einem Schaukasten integriert werden. Dem Kunden bleiben kaum Wünsche unerfüllt!

Gerade für Unternehmen sind sowohl Infovitrinen, als auch Schaukasten gut dafür geeignet sich für Kunden und andere Besucher gut nach außen hin zu präsentieren. Auch auf Messen und Ausstellungen sind sie gern gesehenes Mobiliar, das Produkte des jeweiligen Unternehmens gekonnt in Szene setzen kann. Davon einmal abgesehen, taucht ein Schaukasten in unserem Alltag gerne einmal vor einer öffentlichen Einrichtung auf und informiert Passanten über aktuelle Veranstaltungen. Gerade als Einsatz im Außenbereich passt ein Aushangkasten daher perfekt in das Produktprogramm von GREENsystems rein. Schaukästen für den Innenbereich können aber ein besonderes Extra sein für Kunden, die beispielsweise einen Fahnenmast für ihre Unternehmenspräsentation benötigen und eine Infovitrine für Bekanntmachungen im Innenbereich verwenden. So kann ein solcher Kunde in Zukunft alles aus einer Hand beziehen und ist für immer mehr Anliegen bei GREENsystems an der richtigen Adresse!

GREENsystems Stadtmobiliar hat sich auf den Vertrieb von Fahrradständer, Fahrradparker, Überdachungen, Schaukästen, Parkbänken, Abfallbehältern, Absperrpfosten, Absperrtechnik, Schranken und diverses weitere Stadtmobiliar gegründet. Im Onlineshop greensystems-stadtmobiliar.de können Kunden in einem reichhaltigen Sortiment ihr gewünschtes Stadtmobiliar aussuchen und auch gleich online bestellen. Das Team von GREENsystems Stadtmobiliar bietet seinen Kunden eine hervorragende Beratung, wenn es darum geht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Kompetenz, Fairness, Zuverlässigkeit und Professionalität nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

GREENsystems Stadtmobiliar
Inh. Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen

Telefon: 034671/729 100
Fax: 034671/729 105
E-Mail: info@greensystems-stadtmobiliar.de
Webseite: www.greensystems-stadtmobiliar.de

Kontakt
GREENsystems Stadtmobiliar Inh. Tobias Bätzoldt
Tobias Bätzoldt
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
06567 Bad Frankenhausen
034671729100
034671729105
info@greensystems-stadtmobiliar.de
https://www.greensystems-stadtmobiliar.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , ,

Donnerstag, 8. Juni 2017 von pr-gateway

Das Badezimmer sollte nicht nur ein Ort der Funktionalität sein. Nein – es sollte vielmehr auch ein Rückzugsort sein, in dem man sich entspannen und vor allem rundum wohlfühlen kann. Ja, eigentlich eine Oase der Entspannung.

Design-Duschrückwand mit Klebefolie

Design Duschrückwand in edler Holzoptik

Das funktioniert aber nur, wenn auch die sanitären Anlagen genau dieses Gefühl vermitteln. Mit hochwertiger Klebefolie in Holzoptik bekommt so eine einst kalt wirkende und triste Rückwand der Dusche ein völlig neues Flair zum Wohlfühlen.
Für das Bad, das man sich schon immer gewünscht hat kann so einiges an Kosten anfallen – das denken die meisten unter uns. Aber es geht auch anders, nämlich deutlich billiger. Statt hohen Sanierungs- und Renovierungskosten, aber auch extrem viel Zeit in die aufwändige Umgestaltung des Badezimmers zu investieren, können alle Badmöbel ganz leicht und schnell mit hochwertiger Möbelfolie von Klinger in Pforzheim, Karlsruhe und Stuttgart beklebt werden. Und der Traum vom Bad wird endlich wahr.
Mit Hilfe von professioneller Möbelfolie kann der Phantasie freien Lauf gelassen und Badezimmern mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten einen komplett neuen Look verpasst werden. Die Möbelfolie wird von unserem professionellen Montageteam wie hier in unserem Umgestaltungsbeispiel schnell und unkompliziert an die Duschrückwand angebracht. Die selbstklebende Folie in stilvoller und edler Holzoptik besitzt äußerst resistente Eigenschaften, um den klassischen Anforderungen eines Badezimmers zu genügen. Die Dekofolie ist kratz- und wasserfest und sehr robust, sodass keine Wasserbläschen oder Aufweichungen entstehen können. Die optische Neu- oder Umgestaltung ist somit im Handumdrehen und völlig ohne Baustellenlärm oder -schmutz schon in kurzer Zeit erledigt und Ihr Bad glänzt in neuem Look. Klebefolie eignet sich perfekt für eine Neugestaltung des Badezimmers, da hier überwiegend glatte Flächen vorhanden sind. Das ist die ideale Basis und kostengünstigere Lösung für den Badumbau, da die Oberflächen alle wichtigen Kriterien für das Anbringen und die Haltbarkeit der Folie erfüllen.
Interessiert auch Sie das Handwerk der Möbelfolie und wie man diese fachlich richtig verklebt? Dann buchen Sie jetzt eine unserer Schulungen unter http://www.klinger-moebelfolien.de/schulungen und werden auch Sie Teil unseres Teams für hochwertige Möbelfolie in Ihrer Umgebung.

Klinger Möbelfolien ist ein Möbelfolien Anbieter in Pforzheim mit einem riesigen Sortiment an diversen selbstklebenden Folien für zahlreiche Einsatzgebiete. Bei Klinger Möbelfolien in Pforzheim und im Online-Shop findet jeder die passende Möbelfolie, die selbst hartnäckigen und strapazierenden Bedingungen im Außenbereich standhält. Sowohl für gewerbliche als auch für private Zwecke kann die Möbelfolie von Klinger durch ein professionelles Montage-Team direkt vor Ort schnell und ohne Renovierungsarbeiten verklebt werden.

Kontakt
Klinger Möbelfolien
Alexander Klinger
Mannheimerstrasse 19
75179 Pforzheim
07231 – 77 616 38
info@klinger-moebelfolien.de
http://www.klinger-moebelfolien.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , ,

Donnerstag, 8. Juni 2017 von pr-gateway

Gartenpools für jedermann

Mit einem Fertigpool zum eigenen Pool im Garten

Gartenpool Capena mit Poolfolie

Wer träumt nicht von einem eigenen Pool im Garten? Sie haben sich schon Informiert und wissen nicht, für welche Art von Gartenpool Sie sich entscheiden können? In diesem Artikel wollen Wir ihnen Abhilfe schaffen.
Grundlegend gibt es mehrere Arten, sich einen Pool in den Garten zu bauen. Die Erste Möglichkeit ist ein Betonpool, mit Folie oder mit Fliesen. Für einen günstigen Betonpool mit Folie empfehlen Wir einen Capena Pool. Mit dem Schalungssystem von Capena kann schnell und sauber ein Pool Betoniert werden. Ein Capena Pool muss jedoch mit einer Swimmingpool Folie betrieben werden. Die zweite Möglichkeit, und auch die preiswerteste, ist ein Fertigpool. Auch bei Fertigpools gibt es mehrere Arten von Materialien die bei Fertigbecken verwendet werden. Eines von vielen, dass sich schon seit langem bewährt ist ein Glasfaserverbund, ein sogenannter GfK Pool. Ein weiterer Werkstoff ist das sogenannte Polypropylen. Hieraus kann man kostengünstig und schnell einen Fertigpool bauen. Diese sind widerstandsfähig und robust, was Ihnen eine lange Lebensdauer verleiht. Bei Fragen zu den verschiedenen Pool Systemen wenden Sie sich einfach an Ihren Poolbau.

Poolbau und Schwimmbadtechnik

Kontakt
Fredls Pool-Oase
Alfred Mückenheim
Unterer Auenweg 32
88299 Leutkirch
07561 985 44 33
info@fredls-pooloase.de
http://www.fredls-pooloase.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , , , , , ,

Donnerstag, 8. Juni 2017 von pr-gateway

Abgeordnete Pieper und Oesterhelweg vor Ort

Gelebte Nachhaltigkeit bei Viebrockhaus

v.r.: Klaus Stützer (Viebrockhaus) mit den Landtagsabgeordneten Frank Oesterhelweg und Gudrun Pieper (Bildquelle: Viebrockhaus)

Bad Fallingbostel, 8. Juni 2017

Nachhaltigkeit ist oft ein sehr abstraktes Thema. Wie sie aber in einem Unternehmen ganz praktisch umgesetzt wird, das wollten die beiden niedersächsischen Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper und Frank Oesterhelweg erfahren. Deshalb besuchten sie den Musterhauspark Bad Fallingbostel von Viebrockhaus, einem führenden Hersteller besonders energiesparender Ein- und Mehrfamilienhäuser.

„Nachhaltigkeit gehört zu den wichtigsten Prinzipien bei Viebrockhaus“, betonte Klaus Stützer, Vertriebsvorstand des Massivhausherstellers, bei der Begrüßung der beiden Parlamentarier. Deshalb sei das Unternehmen auch Mitglied im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.), der mit 550 Mitgliedern größten Umweltinitiative der Wirtschaft in Europa.

Die Abgeordneten Pieper und Oesterhelweg interessierten sich für die konkreten Aspekte des Nachhaltigkeits-Engagements von Viebrockhaus. So erfuhren sie, dass alle Printprodukte (Kataloge, Baubeschreibungen, Preislisten etc.) nur auf Papieren aus nachhaltiger Forstwirtschaft nach FSC-Standard (Forest Stewardship Council) gedruckt und durch die nahegelegenen Heide-Werkstätten in einem extra neu geschaffenen Anbau des Musterhausparks versandfertig konfektioniert werden. Gudrun Pieper freute sich, dass die in ihrem Wahlkreis beheimatete Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigungen mit dieser Aufgabe betraut, und keine maschinelle Lösung für den Versand gewählt wurde.

100 Prozent Öko-Strom
Ein weiterer Nachhaltigkeits-Baustein: Alle Viebrockhäuser in den sechs Musterhausparks in Deutschland sowie die Bauhöfe und Büros werden zu 100 Prozent mit Öko-Strom (aus erneuerbaren Energien) versorgt und nur noch mit LED“s beleuchtet.

Vorreiter beim energieeffizienten Bauen
Vor allem aber ist Viebrockhaus als Vorreiter beim Bau nachhaltiger Häuser bundesweit anerkannt und vielfach ausgezeichnet worden, so zum Beispiel mit dem Platin-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB). Die Bau- und Haustechnik bei Viebrockhaus bilden zusammen ein nachhaltiges Gesamtsystem. Durch die zweischalige Massivbauweise werden umweltschädliche Wärmedämmverbundsysteme grundsätzlich vermieden. Die Beheizung der Zuhausehäuser erfolgt schon seit über zehn Jahren ausschließlich durch moderne Wärmepumpen, sodass auf Öl und Gas grundsätzlich verzichtet werden kann. Zudem werden alle Viebrockhäuser nur noch in den energiesparendsten KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus verwirklicht, erhalten alle eine leistungsstarke Photovoltaikanlagen zur Eigenstromproduktion und ggf. eine individuell angepasste Lithium-Ionen-Hausbatterie zur Stromspeicherung für den späteren Verbrauch. Sie benötigen über 80 Prozent weniger Energie als Häuser, die gemäß der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) gebaut werden. Frank Oesterhelweg (MdL) zeigte sich beeindruckt, dass mit dem KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus eine weitgehend unabhängige Energieversorgung der Häuser ermöglicht wird. Mit den Hausbatterien ließen sich auch Überkapazitäten aus dem Stromnetz, etwa aus erneuerbaren Energien, dezentral „zwischenparken“, sodass Überproduktionen aus Solar- und Windkraft nicht mehr verlorengehen.

Gesamtkonzept bis zum Emissionsausgleich
„Unser Gesamtkonzept aus Bau- und Haustechnik bis hin zum Emissionsausgleich durch unseren Schutzwald in Panama ist einzigartig“, erläuterte Klaus Stützer. „Eine eigens geschaffene Innovationsabteilung befasst sich bei uns mit diesen Themenbereichen.“

Uneinheitliche Regelungen bei Baurecht, Gewerbesteuer und Bauanträgen
Im Gespräch mit den beiden Parlamentariern wurden aber auch Themen diskutiert, die sowohl Bauherren als auch Bauunternehmen das Leben schwer machen. Bauvorschriften bzw. Bebauungspläne müssten dringend vereinfacht und vor allem bundesweit vereinheitlicht werden, forderte Vertriebsvorstand Klaus Stützer. Dass jedes Bundesland in diesem Bereich unterschiedliche Regelungen hätte, sei ein ständiges Ärgernis und ein völlig unnötiger Aufwand für jeden deutschlandweit tätigen Haushersteller.

Ebenfalls uneinheitlich, aber permanent steigend, sei die Grunderwerbssteuer in den verschiedenen Bundesländern. Sie wird fällig für das erworbene Grundstück. Wird allerdings ein Grundstück mit darauf stehendem Haus erworben, wird sie auf den Gesamtpreis (Grundstück + Haus) fällig. Wird ein Grundstück eines Dritten vom Haushersteller an die Bauherren für den Hausbau nur vermittelt und vom Bauherren dem Grundstückseigentümer abgekauft, um darauf sein Haus zu bauen, erheben die Finanzbehörden oft nachträglich eine Grunderwerbssteuer auf die Summe aus Grundstückspreis und Hauspreis, obwohl beides unabhängig voneinander erworben wurde. So kommen schnell einmal über 12.000 Euro zusätzliche Steuerzahlungen auf die Bauherren zu.

Ein drittes Ärgernis, so Klaus Stützer, seien die teilweise sehr langen Bearbeitungszeiten für Bauanträge. Dadurch würden nicht nur verbindliche Planungen der Bauherren für ihre Finanzierung, Mietvertragskündigung, den Umzug u.v.m. verhindert, sondern auch die Koordination der Baubeginne und Handwerkereinsätze für die Unternehmen erschwert. Hier regte Klaus Stützer eine einheitlich Bearbeitungszeit pro Bauantrag von max. 12 Wochen an.

Die beiden Landtagsabgeordneten bedankten sich für die offene Diskussion und versprachen, diese berechtigten Anliegen in den politischen Meinungsbildungsprozess einzubringen.

Weitere Informationen bei Viebrockhaus unter Tel.: 0800 8991000 oder www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor über 60 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung von Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2014 leitet sein Sohn Dirk Viebrock das Unternehmen. Über 29.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum von den eigenen Wänden verwirklicht. Auch im Mehrfamilienhausbau wurden schon über 2.000 Einheiten errichtet. Das Unternehmen baut ausschließlich in den KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus.

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , , , ,

Donnerstag, 8. Juni 2017 von pr-gateway

Eine lukrative Investition

Die Denkmalimmobilie als Kapitalanlage

Fundierte Beratung zum Thema Denkmalimmobilien als Kapitalanlage

Die Entscheidung für oder gegen die Investition in eine Denkmalimmobilie unterliegt oftmals der Vernunft, so glaubt man. Häuser jüngeren Baujahres seien nicht so renovierungsbedürftig und kommen den Vorstellungen eines passenden Zuschnitts oft näher, als die weit ältere Denkmalschutzimmobilie. Die Furcht vor schlechter Isolation und Auflagen, die die Gestaltungsfreiheit beschneiden, sind nur zwei der Argumente, die man oft im Zusammenhang mit dem Kauf einer Immobilie zu hören bekommt.

Doch ist es tatsächlich vernünftig, in eine Immobilie jüngeren Baujahres zu investieren oder bringt der Kauf der weitaus älteren Denkmalimmobilie doch mehr, als man zunächst annimmt? Sicherlich lässt sich diese Frage nicht pauschal für jede Lebens- und Einkommenssituation beantworten. Tatsache ist zunächst, dass Charme und Bausubstanz denkmalgeschützter Immobilien durch Auflagen geschützt und dadurch erhalten werden sollen. Tatsache ist auch, dass der Schnitt dieser Immobilien oft kleinteiliger ist und Fans loftartiger Bauweise eher selten auf ihre Kosten kommen dürften. Tatsache ist aber auch, dass der Investor eine buchstäblich einzigartige Immobilie erwirbt, deren Charme niemals durch eine moderne Bauweise erreicht werden kann. Ornamente an Türen, Decken oder Treppenhäusern, uralte Wandmalereien oder Maßanfertigungen bis ins letzte Detail der Immobilie dürften selbst den letzten Skeptiker von der Anmut einer solchen Immobilie überzeugen.

Aber der Kauf einer Denkmalimmobilie bietet dem Käufer nicht nur den Charme alter Zeiten, sondern auch attraktive Steuervorteile. Selbst der Erwerb und die komplette Sanierung einer Denkmalimmobilie ist letztlich günstiger als ein Neubau, denn der Gesetzgeber gewährt Kapitalanlegern hier eines der letzten legalen Steuerschlupflöcher – alles gesetzlich verankert über die Paragraphen 7h/i EStG, nach denen die Modernisierungskosten einer Denkmalimmobilie vom Käufer der Immobilie über 12 Jahre verteilt in voller Höhe abgeschrieben werden können. So kann der Kapitalanleger in den ersten 8 Jahren jeweils 9% der Modernisierungskosten als Werbungskosten abschreiben und in den letzten 4 Jahren jeweils 7%. Auch die ursprüngliche Altbausubstanz kann vom Investor abgeschrieben werden.

Naturgemäß ist das Angebot an Denkmalschutzimmobilien stark begrenzt. Weiterführende Informationen zum Thema findet man unter http://www.denkmalimmobilie24.de

Über die Dr. Schütz Immobilien GmbH

Auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung im Bereich der Denkmalimmobilien, der engen Kooperation mit einer renommierten Steuerberatungskanzlei sowie insbesondere durch den Kontakt mit Hochschulen bietet die Dr. Schütz Immobilien GmbH eine fundierte und objektive Beratung.

Dr. Karsten Schütz hat an den Universitäten Bielefeld, VSE Prag, HEC Paris und Köln Betriebswirtschaftslehre studiert und anschließend im Bereich Marktforschung promoviert. Herr Schütz ist Lehrbeauftragter der Rheinischen Fachhochschule Köln und unterrichtet die Fächer „Finanzierung und Investition“ sowie „Unternehmensbewertung“.

Diplom-Kaufmann Wolfgang Schütz machte seinen Abschluss an der Technischen Universität Berlin. Herr Schütz blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Immobilienbereich zurück und ist mit allen Varianten des Immobilienmarktes vertraut.

Firmenkontakt
Dr. Schütz Immobilien GmbH
Dr. Karsten Schütz
Mittelstraße 16–18
50672 Köln
0221-78969093
info@denkmalimmobilie24.de
https://www.denkmalimmobilie24.de/

Pressekontakt
arteriell Content & Services
Patrick Rosenberger
Bült 13a
48143 Münster
025191979224
presse@arteriell.de
http://www.arteriell.de

Posted in Bau und Immobilien Tagged with: , , ,