Kategorie: Automobile, Motorrad und Straßenverkehr

Donnerstag, 20. Oktober 2016 von pr-gateway

Autoversicherung: Preis und Leistung müssen stimmen
Autoversicherung kündigen oder fortführen? Preis und Leistung entscheiden. Foto: HUK-COBURG

November ist die hohe Zeit des Autoversicherungswechsels. Viele Autofahrer stellen ihre Kfz-Versicherung jetzt auf den Prüfstand: Stimmt der Preis? Welche Leistungen bekomme ich für mein Geld? Beide Fragen sollten geklärt sein, bevor man sich für die Fortführung der Police oder für einen Wechsel entscheidet. Um sich einen Marktüberblick zu verschaffen, nutzen viele Autobesitzer ein Online-Portal. Bei einem allein sollte es nicht bleiben. Verbrauchermedien raten, auf mindestens zwei Vergleichsportalen nach der günstigsten Police zu suchen. Doch selbst damit lässt sich nicht die gesamte Angebotspalette abbilden. Kein Portal listet alle Kfz-Versicherer.
Wechselwillige sollten also in mehreren Portalen gleichzeitig recherchieren und dieses Ergebnis am besten noch einmal mit der Berechnung eines günstigen Anbieters vergleichen.

Der günstige Preis ist das eine, die Versicherungsleistungen sind das andere. Um im Schadenfall keine bösen Überraschungen zu erleben, müssen sie, wie die HUK-COBURG mitteilt, stimmen. Entsprechend viel Wert legen Verbraucherschützer auf die Deckungssumme in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Statt der gesetzlich vorgeschriebenen 7,5 Millionen Euro sollte in der eigenen Police eine 100-Millionen-Euro-Deckung stehen.

Eine gute Kasko-Versicherung verzichtet auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit, zahlt bei Zusammenstößen mit Tieren aller Art und nicht nur bei Marder-, sondern generell bei Tierbiss. Mitversichert sind zudem die Folgeschäden, die der Tierbiss am eigenen Pkw hinterlässt.
Ein ganz spezielles Thema in der Kasko-Versicherung sind Neuwagen. Sie verlieren im ersten Jahr durchschnittlich zwischen 20 bis 30 Prozent ihres Wertes. Für Besitzer von Neuwagen – aber auch von neuen Gebrauchtwagen – ist der Totalschaden also ein besonderes Risiko. Entsprechend wichtig ist die Neupreisentschädigung für Neuwagen bzw. die Kaufwertentschädigung für neue Gebrauchtwagen in den ersten eineinhalb bzw. zwei Jahren.
Einsparpotential bieten in der Kasko-Versicherung Tarife mit Werkstattbindung. Wer sich entscheidet, sein beschädigtes Auto im Werkstattnetz des Versicherers reparieren zu lassen, kann von Beitragsnachlässen profitieren.

Versicherungswechsel
In der Regel läuft, wie die HUK-COBURG mitteilt, ein Kfz-Versicherungsvertrag vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines Jahres. Wird der Vertrag nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Wer zum 1. Januar wechseln will, muss dies bis einschließlich 30. November tun. Entscheidend für die Wirksamkeit der Kündigung ist ein fristgerechter Eingang beim Versicherer. – Bevor man kündigt, sollte die Deckungszusage des neuen Kfz-Versicherers vorliegen.

Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Mit über elf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2015 von 6,6 Milliarden Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit 10,7 Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2015 insgesamt rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Firmenkontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Karin Benning
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
09561-96-2084
karin.benning@huk-coburg.de
www.huk.de

Pressekontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Benning Karin
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
0 95 61/ 96 20 84
karin.benningl@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr

Donnerstag, 20. Oktober 2016 von pr-gateway

Dittmeier rät, drohende Beitragserhöhungen nicht vorschnell zu akzeptieren

Kfz-Versicherungsvergleich für Omnibusse noch im Oktober anfordern
Oliver Guth ist Prokurist der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH für Omnibusunternehmen

* Um 3 bis 6 Prozent steigende Versicherungsbeiträge sind ab Januar 2017 zu erwarten.
* Dittmeier rät zur Vorsorge: am besten bereits jetzt Vergleichsangebote anfordern
* Langfristig wirkungsvoll ist das Reduzieren der Schadenskosten durch beispielsweise Fahrerschulungen

Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH – Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen – warnt vor erneut steigenden Versicherungsbeiträgen ab 1. Januar 2017. „Es ist damit zu rechnen, dass die meisten Versicherungen die Versicherungsbeiträge für Omnibusse zum Jahreswechsel um 3 bis 6 Prozent erhöhen werden“, informiert Oliver Guth, Prokurist der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH. „Wer dazu noch eine negative Schadensquote hatte, muss wie in den letzten Jahren schon mit Aufschlägen von einem Drittel und mehr rechnen.“

Was tun? Oliver Guth rät: „Vergleichsangebote anfordern. Damit bekommt der Kunde ein Gespür für den Marktpreis. Busbetriebe sollten nicht bis Ende November warten, sondern schon jetzt den Markt testen.“

Wichtiger denn je: Schadenskosten reduzieren

Es gilt nach wie vor die bewährte Weisheit: je weniger Schäden, desto günstiger der Versicherungsbeitrag. Deshalb gibt Dittmeier Busbetrieben folgende zwei Tipps: Sie sollten immer Reserven für offene Schadensfälle mit der Versicherung besprechen und auf eine Absenkung hinwirken. Zusätzlich ist es ratsam, auffällige Fahrer hinsichtlich ihrer Unfallschwerpunkte zu schulen. Für den zweiten Fall gibt es verschiedene Möglichkeiten wie beispielsweise das spezielle Dekra-Dittmeier-Fahrertraining. Dabei ist gar nicht nötig, das ganze Fahrpersonal zu schulen. Oliver Guth bezeichnet dieses Training als die beste Investition, die ein Busbetrieb tätigen kann: „Einen Großschaden hat meist der Fahrer, der vorher schon durch mehrere kleinere Unfälle auffällig war.“ Dittmeier hat zudem gerade erst im Herbst 2016 erreicht, dass die Versicherungen die Schulung unfallauffälliger Fahrer mit 70 Euro je Fahrer bezuschussen.

Über die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

Der Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen mit Sitz in Würzburg ist seit 1989 als unabhängiger Versicherungsexperte für die Busbranche tätig. 41 Mitarbeiter/-innen betreuen über 800 Busunternehmen mit rund 10.000 Bussen.

Dittmeier bietet dank seiner Marktposition und Durchsetzungskraft gegenüber den großen deutschen Versicherern dauerhaft günstige Prämien, außerdem Schadensmanagement, Unfall-Analysen, unabhängige Beratung, umfangreiche Zusatzleistungen und die branchenweit einmalige Omnibusbetrieb-Komplett-Versicherung.

Dittmeier wird von vielen Landesverbänden des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) empfohlen.

Firmenkontakt
Dittmeier Versicherungsmakler GmbH
Thomas Dittmeier
Kaiserstraße 23
97070 Würzburg
0931.98 00 70-0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.dittmeier.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
www.ahlendorf-communication.com

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , , , , , ,

Mittwoch, 19. Oktober 2016 von pr-gateway

prodente.de trägt auch weiterhin das afgis-Siegel. Die unabhängige Organisation „afgis“ prüft Webseiten mit medizinischen Inhalten. Das von „afgis“ entwickelte Verfahren basiert auf international anerkannten Standards und ist weltweit einmalig. „Mit der regelmäßigen Zertifizierung setzen wir für unsere Leser ein Zeichen für Qualität“, so Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente das Ergebnis.

Das afgis-Logo für prodente.de setzt eine umfangreiche Prüfung des Anbieters entlang eines umfassenden Fragenkatalogs voraus. Dazu gehören die Nennung von Anbieter, Ziel, Zweck und Zielgruppe der Informationen, Autoren und Datenquellen sowie Angaben zur Aktualität von Daten und Informationen.

Die Prüfung – die von unabhängigen Gutachtern der Zentrum für Qualität und Management GmbH durchgeführt wird – erstreckt sich außerdem auf
– Kontaktmöglichkeiten für Nutzer
– Informationen über Qualitätssicherung
– Angaben über Finanzierung und Sponsoren sowie
– Aussagen zu Datenschutz

Die Prüfungsinhalte im Detail

Mit einem Klick auf das Prüflogo, vergleichbar mit der TÜV-Plakette mit Monats- und Jahresangabe, erhält der Benutzer Einblick in die beim Prüfungsverfahren erfassten Zusatzinformationen über die Website. So können die Nutzer eines geprüften Angebots erkennen, ob die Informationen vertrauenswürdig und verlässlich sind.

Weitere Prüf-Siegel

proDente ist auch von HealthOn Net (NET) und „medisuch“ zertifiziert.

proDente hat sich zum Ziel gesetzt, fundiertes Fachwissen aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik verständlich zu vermitteln.

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Aachener Straße
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
www.prodente.de

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , ,

Mittwoch, 19. Oktober 2016 von pr-gateway

Enterprise Holdings, der größte Autovermieter der Welt, ist mit seiner Kernmarke Enterprise Rent-A-Car ab sofort auch in Argentinien, Paraguay und Curaçao vertreten.

London, 19. Oktober 2016 – Enterprise Holdings, der größte Autovermieter der Welt, ist mit seiner Kernmarke Enterprise Rent-A-Car ab sofort auch in Argentinien, Paraguay und Curaçao vertreten.

Enterprise Holdings besitzt neben
Enterprise Rent-A-Car auch die Marken
National Car Rental und Alamo Rent A Car. Enterprise Rent-A-Car steht Kunden an den Hauptflughäfen in Bariloche, Buenos Aires und Mendoza (Argentinien), in Asunción (Paraguay) und Willemstad (Curaçao) zur Verfügung – inklusive des bekannten Enterprise Plus(R) Treueprogramms. In der Innenstadt von Asunción wurde im September ebenfalls eine Filiale eröffnet. Weitere Standorte in den drei Ländern sind geplant.

Auch National Car Rental hat seine Serviceangebote vor kurzem für Filialen in Argentinien und Paraguay ausgeweitet – inklusive des Loyalitätsprogramms Emerald Club der Marke.

„Es gibt ein enormes Wachstumspotenzial bei Mietwagen für Geschäfts- und Privatkunden in Lateinamerika“, sagt Peter A. Smith, Vice President of Global Franchising von Enterprise Holdings. Smith war einer der Hauptredner der International Car Rental Show in Las Vegas, wo er die schnelle internationale Expansion und das globale Netzwerk des Unternehmens präsentierte.

Das Wachstum von Enterprise Holdings in den Schlüsselmärkten Argentinien, Paraguay und Curaçao reflektiert die Vision des Unternehmens, ein umfassendes internationales Netzwerk aufzubauen, das für höchste Qualität und exzellenten Kundenservice steht. Die erfolgreiche globale Expansion von Enterprise Holdings hat dem Unternehmen einen Spitzenplatz in der internationalen Reisebranche eingebracht. Der Jahresumsatz des Unternehmens liegt über dem zahlreicher Airlines, Kreuzfahrtgesellschaften, Hotels, Reiseveranstalter und Online-Reiseanbietern.

Ein Ergebnis dieser erfolgreichen Expansion ist die Partnerschaft mit dem World Travel and Tourism Council (WTTC) als ein Kategorie-Sponsor der Tourism for Tomorrow Awards 2017. Die jährlich vergebenen Awards des WTTC gehören zu den weltweit höchsten Auszeichnungen der globalen Reisebranche und repräsentieren den Gold-Standard für den Tourismus der Zukunft.


Marktführer der Reisebranche

Viele Jahre war die Präsenz des Unternehmens außerhalb von Nordamerika auf einige bedeutende Märkte in Westeuropa beschränkt. Das änderte sich 2007 mit der Übernahme der Marken National und Alamo, die auch Franchisemärkte in Lateinamerika und der Karibik umfassten.

2012 übernahm Enterprise Holdings Autovermietungen in Frankreich und Spanien und investierte in einen marktführenden Autovermieter in China. Noch im selben Jahr kündigte das Unternehmen an, zum ersten Mal in seiner Firmengeschichte das Franchising seiner Kernmarke
Enterprise Rent-A-Car anzubieten. Das Unternehmen startete anschließend eine offensive Globalisierungsinitiative und internationale Franchisingkampagne.

Gleichzeitig hat Enterprise Holdings sein renommiertes Programm zum Messen der Servicequalität, den Service Quality index (SQi), auch bei seinen internationalen Franchisenehmern eingeführt. Hunderttausende von Kunden bewerten monatlich den in Anspruch genommenen Service. Jede Filiale erhält einen Punktestand, der auf der Prozentzahl von Kunden basiert, die „vollständig zufrieden“ mit ihrer letzten Mieterfahrung waren.

Sobald sich Franchisepartner etabliert haben, werden sie anhand des SQi bewertet. So stellt Enterprise sicher, dass Kunden überall das gleiche exzellente Serviceniveau erhalten, wohin sie auch reisen. Enterprise hat das SQi-Programm zur Evaluierung der Kundenzufriedenheit bei seinen europäischen Franchisepartnern im Oktober 2015 eingeführt. Die flächendeckende Einführung von SQi ermöglicht es jedem Land, seinen Service an dem unternehmensweiten globalen Standard zu messen.

Heute sind die Marken Enterprise, National und Alamo in über 85 Ländern vertreten, darunter 29 in Lateinamerika. Vor kurzem lud Enterprise Holdings zu einem globalen Summit ein, auf dem sich Franchisepartner über Best Practices austauschen und mehr über die Strategien von Enterprise erfahren konnten.

Weitere Informationen über Enterprise Rent-A-Car unter www.enterprise.de

Über Enterprise Holdings:
Enterprise Holdings betreibt die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und
Alamo Rent A Car über ein integriertes globales Netzwerk aus eigenen Tochtergesellschaften und unabhängigen Franchisepartnern. Gemeinsam mit dem angeschlossenen Unternehmen Enterprise Fleet Management bietet Enterprise Holdings umfassende Mobilitätslösungen, wie z. B. Autovermietung, Car Sharing, kommerzielle Lkw-Vermietung, Flottenmanagement für Unternehmen und Fahrzeugverkauf. Im Geschäftsjahr 2015 beliefen sich die Einnahmen der Unternehmen auf 19,4 Milliarden USD, die Anzahl der Mitarbeiter auf 93.000 und die Anzahl der Fahrzeuge auf 1,7 Millionen.

Pressekontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Herr Prochnow, Frau Ließfeld, Frau Kurz, Frau Khademi
Tel.: +49 (0) 6173 92 67 32
enterprise@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
J. Khademi
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-92 67 14
khademi@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , , ,

Mittwoch, 19. Oktober 2016 von pr-gateway

Auszubildende der BMW Niederlassung Frankfurt landesweit an der Spitze

Die Besten kommen von BMW
Johanna Prokasky (rechts) mit Kathrin Wächter-Diehl, Leiterin Marketing BMW Niederlassung Frankfurt (Bildquelle: @BMW Frankfurt)

Frankfurt am Main. Die IHK Frankfurt und die KFZ-Innung Frankfurt haben die besten Auszubildenden gekürt, die ihre Ausbildung in diesem Jahr abgeschlossen haben. Unter den Top 10 KFZ-Mechatronikern in Frankfurt kommt jeder zweite Auszubildende von der BMW Niederlassung Frankfurt. Bei der Prüfung vor dem Ausschuss der IHK war die BMW-Auszubildende Johanna Prokasky sogar landesweit die Beste: Sie schloss ihre Prüfung zur Kauffrau für Marketingkommunikation mit einer 1,4 (93 Punkten) ab. „Es freut uns sehr, dass sich die hohe Qualität unserer Ausbildung in so hervorragenden Ergebnissen widerspiegelt“, sagt Uwe Holzer, Leiter des BMW Niederlassungsverbunds Mitte, dem auch die Niederlassung in Frankfurt angehört. „Und es freut uns natürlich, dass es uns gelingt, unsere Auszubildenden zu solchen Leistungen zu motivieren.“

Johanna Prokasky ist inzwischen in der BMW Niederlassung Frankfurt angestellt. Auf ihre Ausbildung zurückblickend, weiß sie neben den fachlichen Inhalten vor allem die sozialen Aspekte der Ausbildung zu schätzen: „Bei BMW habe ich gelernt, immer mein Bestes zu geben und Spaß an den Aufgaben zu haben. Das Team, in dem ich gelernt habe, hat mich bei allen Aufgaben unterstützt und wir haben den Anspruch, top Leistungen zu bringen“, so die 21-Jährige. „Ich freue mich, dass ich das in der Ausbildung Erlernte in der BMW Niederlassung Frankfurt jetzt auch direkt anwenden kann.“

Acht kaufmännische Auszubildende aus der BMW Niederlassung Frankfurt haben im Sommer vor dem Ausschuss der IHK Frankfurt ihre Prüfung abgelegt. Die KFZ-Innung Frankfurt nahm von sechs Auszubildenden, die in der BMW Niederlassung Frankfurt eine Lehre zum KFZ-Mechatroniker absolvierten, die Gesellenprüfung Teil 2 – die Abschlussprüfung – ab. Für diese Azubis gibt es in der BMW Niederlassung Frankfurt eine Ausbildungswerkstatt, in der sie über die regulären Lerninhalte hinaus intensiv geschult werden.

Auch einen Ausbildungsschritt weiter haben BMWler die Nase vorn: Von 63 Absolventen der Meisterprüfung kam der beste, Andre Wuttke, ebenfalls aus der Niederlassung Frankfurt.

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf rund 9,22 Mrd. EUR, der Umsatz auf 92,18 Mrd. EUR. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das Unternehmen weltweit 122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

Firmenkontakt
BMW Niederlassung Frankfurt
Kathrin Wächter-Diehl
Hanauer Landstraße 255
60314 Frankfurt
069 4036-316
069 4036-315
Kathrin.Waechter-Diehl@bmw.de
www.press.bmw.de

Pressekontakt
BMW Group
Bernhard Ederer
Petuelring 130
80809 München
089 382-28556
Bernhard.Ederer@bmwgroup.com
www.press.bmw.de

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , , , ,

Mittwoch, 19. Oktober 2016 von pr-gateway

Neuwagen-online.info

Richard von Raffay wird Geschäftsführer
Richard von Raffay

Richard Nikolaus Ritter von Raffay wird Geschäftsführer bei neuwagen-online.info

Nicht nur aus Tradition, sondern vor allem wegen seiner Begeisterung für die Vermarktungsmöglichkeiten von Neufahrzeugen im Internet kehrt Richard Nikolaus Ritter von Raffay in den Automobilmarkt zurück und übernimmt die Geschäftsführung der erfolgreich eingeführten Neuwagenvermittlungs-Plattform neuwagen-online.info. Sein Großvater, Richard von Raffay I., hatte 1904 das Autohaus „Raffay + Co“ in Hamburg als erste Raffay-Werkstatt/Schmiede für „pferdelose Wagen“ in Betrieb genommen und zu einem der bedeutendsten und größten Autohäuser in Deutschland gemacht.
„Angesichts der sich immer stärker abzeichnenden Strukturveränderungen im Automobilhandelsgeschäft wird den digitalen Vertriebskanälen weiterhin eine wachsende Bedeutung zufallen“, ist sich der erfahrene Manager sicher. „Der Handel hat die Online-Vermittlungsplattformen als Partner bei der Bearbeitung des Privatkundenmarktes mittlerweile akzeptiert und die Leistungsfähigkeit dieser Portale erkannt“, führt von Raffey aus. Die Zielsetzung von neuwagen-online.info sieht er in einer engen Partnerschaft mit leistungsfähigen Händlern im gesamten Bundesgebiet.

Mit Hermann Wolters als Vertriebsleiter hat er sich für die Bewältigung der Aufgabenstellung einen der Pioniere der Online-Fahrzeugvermarktung an die Seite geholt, der bereits in der Vergangeheit die Digitalisierung in der Neufahrzeugvermarktung nachhaltig vorangetrieben hat. Mit Wolters profitiert neuwagen-online.info von der Kombination aus langjähriger Erfahrung im stationären Automobilhandelsgeschäft, großer Expertise im Suchmaschinen-Marketing und einem Netzwerk von leistungsstarken Markenhändlern als Lieferanten.

Mit der Bündelung von Kernkompetenzen aus Handelsmarkt- und Online-Vermarktungserfahrung setzt von Raffay bei neuwagen-online.info auf eine langfristig angelegte Erfolgsgeschichte. „Wir werden das Unternehmen solide aufgleisen und mit Weitsicht an den Marktanforderungen ausrichten“, führt der studierte Diplom-Betriebswirt seine Unternehmensphilosophie aus. „Meine langjährigen Erfahrungen unter anderem als Senior Corporate Finance Adviser bei einem Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Telekom und der France Telekom liefern mir den dazu notwendigen fachlichen Background“.

Neuwagen online bestellen: kein Problem und kein Risiko bei Neuwagen-online.info!

Bei Neuwagen-online.info lässt sich die komfortable Suche nach dem Wunschfahrzeug mit bestmöglichen Preisrabatten verbinden.
Neuwagen von zertifizierten Markenhändlern

Über die Internetseite www.neuwagen-online.info können Sie rund um die Uhr auf die Top-Angebote von 33 Marken und rund 800 Modellen zugreifen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Fahrzeuge, die für den deutschen Markt vorgesehen sind und von zertifizierten Markenhändlern verkauft werden.
Optimale Konditionen

Neuwagen sicher bestellen: Bei der Fahrzeugvermittlung durch Neuwagen ONLINE gibt es

Keine versteckten Kosten.
Keine Vorkasse.
Keine Anzahlungen.
Dafür aber selbstverständlich die volle Garantie und Gewährleistung.

Wir sorgen dafür, dass Sie stets einen direkten Ansprechpartner bei Ihrem Händler finden, bei dem Sie sich persönlich von den Top-Konditionen überzeugen.
Finanzdienstleistungen

Natürlich bieten wir Ihnen auch

interessante Leasing Konditionen
Finanzierungen über die Herstellerbanken zu besonders günstigen Zinssätzen.

Zuverlässigkeit

Dank unseres innovativen Customer-Management-Systems können wir Ihnen im Normalfall Reaktionszeiten von max. 24h garantieren.

Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns direkt anzusprechen. Wir sind stets für Sie da.

Firmenkontakt
Neuwagen-online EWIV
Hermann Wolters
Industriering Ost 66
47906 Kempen
02152-559471
info@neuwagen-online.info
www.neuwagen-online.info

Pressekontakt
neuwagen online EWIV
Hermann Wolters
Industriering Ost 66
47906 Kempen
02152-559471
hermann.wolters@neuwagen-online.info
www.neuwagen-online.info

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , ,

Dienstag, 18. Oktober 2016 von pr-gateway

Der innovative RDKS-Service von Huf für Smartphone und Tablet überzeugt Marketing-Experten

Huf IntelliSens App wird mit MIIA ausgezeichnet
Huf gewinnt den begehrten Marketing Intelligence & Innovation Award (MIIA).

Huf kann sich über den Gewinn des begehrten Marketing Intelligence & Innovation Award (MIIA) in der Kategorie „Mobile App Innovation“ für seine IntelliSens App freuen. Der von der Quadriga Hochschule Berlin vergebene Preis würdigt leistungsorientierte Marketingergebnisse, die Innovation, technologischen Fortschritt, Effizienz und Interdisziplinarität berücksichtigen. Mit der Preisvergabe zeichnete die Jury die IntelliSens App von Huf aus, mit deren Hilfe Universalsensoren für Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) schnell und einfach konfiguriert werden.

„Es ist fantastisch, dass wir uns mit unserem Produkt gegen Player wie RTL Radio Center Berlin, Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft, TUI und SBK Siemens Betriebskrankenkasse durchsetzen konnten. Die Juroren haben gewürdigt, dass die App für Werkstätten, Reifenhändler und Distributoren deutliche Erleichterungen beim RDKS- Service bietet“, freut sich Slawomir Potrykus (Product Manager Independent Aftermarket), der die App präsentierte und den Preis in Berlin für Huf entgegennahm.

Überzeugende Strategie

Bewertet wurden der Ansatz und die Passgenauigkeit der von Huf für die App gewählten Strategie. Die Jury ließ sich überzeugen von der All-in-One-Lösung für Werkstätten, die bisher die Investition in ein Diagnosegerät für den RDKS-Service gescheut haben. Alles, was benötigt wird, sind mobile Endgeräte (Smartphone, Tablet), die bereits zur Werkstattausrüstung gehören und ein kleiner Connector (HC 1000).
Änderungen und neue Fahrzeugmodelle werden automatisch in der App aktualisiert und sind sofort verfügbar. Weiterer Pluspunkt: Die App gibt es in elf Sprachen. Einzigartig auf dem Markt ist der direkte Support per Teamviewer. Die Kommunikation zwischen der App auf dem mobilen Endgerät und dem Sensor erfolgt über Bluetooth mit dem Huf Connector „HC1000“, der als Datenübermittler zwischen Sensor und den mobilen Endgeräten fungiert. Unter dem Strich erweist sich die IntelliSens App als kostengünstige Alternative zu gängigen RDKS-Diagnosegeräten.

Digitales Marketing

Die Quadriga Hochschule Berlin ist eine der führenden Ausbildungsinstitutionen für Management und Kommunikation in Wirtschaft und Politik. Führungskräfte werden dort auf zukünftige Herausforderungen der digitalen Welt vorbereitet. Für den MIIA hat die Hochschule eine Expertenjury aus Digital Professionals gewonnen. Die Jury setzt sich aus Marketing-Persönlichkeiten zusammen, deren klarer Fokus auf das Thema Digitalisierung ausgerichtet ist. Vertreter aus Unternehmen und Wissenschaft analysieren, diskutieren und bewerten alljährlich die Einreichungen für die Marketing Intelligence & Innovation Awards in insgesamt 24 Kategorien.
Ausgewählte Best Cases haben die Chance, auf dem Marketingmanagementkongress (MMK) im Dezember 2016 vor einem breiten Publikum präsentiert zu werden. „Der Kongress dient als Treffpunkt für Marketingpioniere, um wichtige Trends, Techniken und Tiefenströmungen des digitalen Marketings zu diskutieren und fortzuentwickeln. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn wir unsere App dort erneut präsentieren könnten“, blickt Slawomir Potrykus optimistisch nach vorn.

1908 in Velbert gegründet, lieferte Huf Hülsbeck & Fürst erstmals 1920 Autoschlüssel an Mercedes-Benz (heute Daimler AG). Heute beschäftigt Huf weltweit rund 7200 Mitarbeiter an Standorten in 14 Ländern. Über 400 Entwickler und Konstrukteure arbeiten in den Büros in Deutschland, USA, Korea, Rumänien, Indien und China. Zu seinen Kunden zählt das Unternehmen alle namhaften Automobilhersteller. Huf hat sich als Entwickler und Produzent von mechanischen und elektronischen Schließsystemen, Fahrberechtigungssystemen, Passive-

Entry-Systemen, Fahrzeugzugangssystemen, Türgriffsystemen sowie Systemen für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsystemen und Telematik-Systemen weltweit bei den Automobilherstellern und im Reifenhandel einen Namen gemacht.

Die Huf Secure Mobile GmbH ist spezialisiert auf innovative Mobilitätslösungen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft gehört sie zur Huf-Gruppe.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , ,

Dienstag, 18. Oktober 2016 von pr-gateway

Für die sportlich aktive Großpferde-Familie

Pferdanhänger-Zugfahrzeugtestauf Mit-Pferden-reisen.de: BMW X5 xDrive40d

Hamburg, 18. Oktober 2016 – Mit seiner Anhängelast von 3,5 Tonnen, dem großen Laderaum und der kräftigen Motorisierung bewies sich der BMW X5 xDrive40d hervorragend im Zugfahrzeugtest bei Mit-Pferden-reisen.de für den Dreipferdeanhänger Cheval Liberte Minimax. Durch den Allradantrieb lässt er einen auch auf matschigen Untergründen nicht im Stich.

In Sachen Komfort haben die Konstrukteure und Designer beim X5 speziell für den Einsatz als Zugfahrzeug keine halben Sachen gemacht. Das beginnt bereits bei der elektrischen Anhängerkupplung, die lautlos aus ihrer Halterung gleitet. Das Ankuppeln wird durch die Rückfahrkamera mit Zoomfunktion erleichtert.

Kraftreserven für jede Situation

Das 3-Liter 6-Zylinder Dieselaggregat mit 306 PS und einem Drehmoment von 630 Newtonmeter bringt mehr als ausreichend Kraft auf die Straße und bewältigt selbst mit schwerer Last jede Fahrsituation hervorragend. Den Pferdeanhänger am Haken, rollen wir zwischen 80 und 100 km/h im Komfort-Modus gemütlich dahin. Bei Überholbedarf reicht ein leichter Druck aufs Gaspedal und das Gespann schnurrt flott vorbei.
Vor allem in LKW-Schlangen, aber auch auf Landstraßen in der oft üblichen Kolonnenfahrt, unterstützen diverse Fahrassistenzsysteme die sichere und bequeme Fahrt: Tempomat mit Abstandshalter, Spurverlasswarner und Totwinkelwarner. Eine tolle Sache ist das Headup-Display, das alle wichtigen Daten direkt vor das Auge des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert.
Speziell bei nassen Straßen oder auf Matsch, wenn es doch einmal rutschig werden sollte, kann der BMW X5 noch mit seinem Xdrive Allradsystem punkten.

Für großes Gepäck

Jetzt macht sich die stattliche Größe – das Fahrzeug ist 4,857 m lang, 1,933 m breit und 1,776 m hoch – positiv bemerkbar. Bereits bei normal stehenden Rücksitzen bietet der Kofferraum rund 650 Liter, bei umgeklappten Sitzen sind es 1.870 Liter.

Umfangreiches Infotainment

Für Nicht-BMW-Fahrer gewöhnungsbedürftig ist die Bedienung des Infotainment-Systems, zu dessen zentraler Steuerung ein Drehknopf mit zusätzlicher Touch-Oberfläche dient. Damit werden im Navigationssystem oder Telefon kreisförmig angeordnete Buchstaben angeklickt. Sehr angenehm ist der breite, teilbare Bildschirm, auf dem zum Beispiel neben der Navigation auch die Verbrauchsdaten angezeigt werden können.

Fazit

Wer für zwei oder drei große Pferde und entsprechende Trailer ein starkes Zugfahrzeug mit viel Platz benötigt, auch im Alltag gerne sportlich unterwegs ist und dabei noch – immer in Relation zur Motorisierung – ökonomisch im Spritverbrauch bleiben möchte, ist mit dem BMW X5 sicher gut beraten. Der Dieselverbrauch von elf Litern mit Anhänger und 8,8 Litern ohne ist angemessen, der Kaufpreis beginnt in der genannten 40d-Motorisierung bei 66.300 Euro.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de

Der komplette Bericht ist auf www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 9s0 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind rund 90 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Firmenkontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5 f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr

Dienstag, 18. Oktober 2016 von pr-gateway

Hirschmann Car Communication erhält "Masters of Quality Supplier Award" von Daimler Trucks North America

Auburn Hills, Michigan/ Neckartenzlingen, 18. Oktober 2016 – Hirschmann Car Communication Inc., ein führender Anbieter von Antennen- und Transceiver-Systemen, ist von Daimler Trucks North America (DTNA) mit dem Masters of Quality Supplier Award 2015 ausgezeichnet worden. Die Verleihung des Awards fand in Auburn Hills, im US-Bundesstaat Michigan statt, dem Sitz der amerikanischen Tochtergesellschaft von Hirschmann Car Communication. Nach der Auszeichnung im Vorjahr ist Hirschmann Car Communication Inc. damit erneut als erstklassiger Lieferant von Antennensystemen für die Marken Freightliner und Western Star prämiert worden.

Im Rahmen der Preisverleihung, an der auch das Quality Team von DTNA teilnahm, sagte Frank Homann, Geschäftsführer von Hirschmann Car Communication Inc.: „Im Namen unseres gesamten Teams möchte ich Daimler dafür danken, dass wir erneut diese hohe Auszeichnung erhalten haben. Wir arbeiten täglich mit großem Einsatz daran, unser Markenversprechen für hochtechnisierte Spitzenprodukte einzulösen. Diese Auszeichnung des Marktführers für Nutzfahrzeuge in Nordamerika bestätigt unsere Anstrengungen.“

Mit dem Masters of Quality Supplier Award werden herausragende Lieferanten ausgezeichnet, die durch hohe Werte in den Bereichen Qualität, Liefertreue, Technologie und Preis/Leistung auf einer Balanced Scorecard unter Beweis stellen, dass sie sich kontinuierlich verbessern.

„2015 war für Daimler Trucks North America ein sehr erfolgreiches Jahr. Wir konnten unsere Position als Marktführer mit der besten Qualität, dem größten Marktanteil in Nordamerika und auch unsere technologische Spitzenstellung behaupten“, betonte Roger Nielsen, COO von Daimler Trucks North America. „Unsere Lieferanten spielen eine entscheidende Rolle für unseren Erfolg – und die Preisträger des Masters of Quality Award sind die „Besten der Besten“ unter ihnen.“

Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, nahe Stuttgart, ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Sende- und Empfangssysteme in der mobilen Kommunikation. Das Portfolio an innovativen Lösungen reicht von Antennen-, Tuner- und Infotainmentsystemen mit Radio- und TV-Modulen für die Automobilindustrie bis hin zu kundenspezifischen M2M- und Telematiklösungen. Hirschmann Car Communication hat Standorte in Deutschland, Ungarn, China, Frankreich, Mexiko und den USA sowie eine Entwicklungspartnerschaft in der Ukraine. Im Geschäftsjahr 2016 (03/2015 – 02/2016) erzielten die weltweit mehr als 1.000 Beschäftigten einen Umsatz von 138 Mio. Euro. Seit 2012 gehört Hirschmann Car Communication zur VOXX International Corporation (USA). Weitere Informationen im Internet unter www.hirschmann-car.com.

Firmenkontakt
Hirschmann Car Communication GmbH
Sibylle Steilner
Stuttgarter Straße 45-51
72654 Neckartenzlingen
+49 7127 14-1227
sibylle.steilner@hirschmann-car.com
http://www.hirschmann-car.com

Pressekontakt
WYZE Projects
Frédéric Titze
Notburgastraße 3
80639 München
+49 (0)89-178 766 -67
+49 (0)89-178 761 -47
titze@wyze.de
http://www.wyze.de

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , , , , , ,

Dienstag, 18. Oktober 2016 von pr-gateway

Reifendruckkontrolle während der Fahrt kann lebenswichtig sein.

Haben Sie schon nachgerüstet?

Eine Erfindung ist nur ein erster Schritt zur Innovation. Paul Saffo sagte einst:
„Es braucht 30 Jahre damit eine Idee Teil einer Kultur wird.
Technologie treibt keine Veränderungsprozesse, es ist unsere kollektive Reaktion auf die Möglichkeiten der Technologie, die Veränderungsprozesse bewirkt.“
Und das geht nicht so schnell. Mit unserem Thema Reifendruckkontrolle sehen wir genau diese 7 Schritte:
Zuerst hatte niemand etwas von uns gehört.
Dann hatten sie von uns gehört und gedacht, wir wären verrückt.
Dann hatten sie unser Produkt verstanden aber gedacht, dass es keine Chance hätte.
Dann wurde TireMoni Reifendruckkontrolle als Spielzeug angesehen.
Heute gilt es als hübsches Spielzeug.
Und Kunden wenden es an.
Morgen wird sich niemand mehr vorstellen können, Luftreifen ohne Sensoren zu fahren.

Dieser Prozess kann Jahrzehnte dauern. Ganz selten reichen ein paar Jahre aus, um die Aufklärungsarbeit zu leisen, die es braucht, damit eine Technologie Teil des gesellschaftlichen Handelns wird. Vergleiche: http://www.collaborativefund.com/blog/when-you-change-the-world-and-no-one-notices/
In unseren Smartphones nutzen wir täglich hunderte von Sensoren. Viele davon einfach zum Spaß, also können wir auch Sensoren für unsere Sicherheit nutzen. Zum Beispiel beim Autofahren. Wir können den Reifendruck während der Fahrt durch Sensoren messen lassen, werden gewarnt, wenn etwas nicht stimmt. Und das geht nicht nur bei Neuwagen, TireMoni Reifendruck Sensoren können leicht und schnell nachgerüstet werden, Handeln Sie verantwortlich, fahren Sie sicher. Der Reifen ist bei der Fahrt Ihr einziger Kontakt zur Straße und dieser Kontakt ist pro Rad nur einen Handteller groß. Damit das auf Dauer gut geht, braucht der Reifen beste Laufbedingungen. Überprüfen Sie den Reifendruck während der Fahrt mit TireMoni: https://shop.TireMoni.com

TireMoni, die Marke der tpm-systems AG hat sich auf leicht nachrüstbare Reifendruckkontrollsysteme spezialisiert. Die Gründer der Firma haben die Entwicklung der Monitoring Technologie für KFZ Reifen von Beginn an begleitet. Mit dem TireMoni TM 100 errang die tpm-systems AG bereits Ende 2007 den ersten Platz im ADAC und ÖAMTC Vergleichstest direkt messender Reifendruckkontrollsysteme. 2014 folgte dann der erste Platz beim TCS und 2015 der Technik Award des DCC Die Marke TireMoni bietet europaweit innovative elektronische Reifendruckkontrollsysteme für Motorräder, Trikes. Quads, KFZ, Caravans, und LKW. Weitere Informationen unter http://www.TireMoni.com der internetshop ist: https://shop.TireMoni.com

Kontakt
tpm Technology Products Marketing GmbH
Michael Schröttle
Gewerbepark 26
86687 Kaisheim
0049 9099 9664966
support@tpm-systems.com
http://www.tiremoni.com

Posted in Automobile, Motorrad und Straßenverkehr Tagged with: , , , ,