BIRCO auf der IFAT 2014 in München: Innovationsvielfalt bei Entwässerung beweist Leistungsfähigkeit

BIRCO auf der IFAT 2014 in München: Innovationsvielfalt bei Entwässerung beweist Leistungsfähigkeit
Modularer Aufbau des Rinnensystems BIRCOpur: Sedimentationsbox, Granulatfilterkissen und Leitblech.

Die BIRCO GmbH, Baden-Baden, stellt vom 5. bis 9. Mai auf der IFAT 2014 in Halle B5, Stand 341 das Filtrations-Rinnensystem BIRCOpur aus. „BIRCOpur hat sich mit seiner Filtrationsstärke, Effizienz und Belastbarkeit als innovatives Rinnensystem für Oberflächenwasser bewährt“, sagt BIRCO-Geschäftsführer Christian Merkel. Darüber hinaus präsentiert der Entwässerungsspezialist und Hersteller von Rinnensystemen mit einer neuen Sedimentationsrinne erstmalig das Produkt BIRCOsed sowie die Spezialrinne BIRCOprotectPLUS als Neuentwicklung für den Einsatz in JGS-Anlagen. Außerdem im Messeprogramm: BIRCO Filcoten®, BIRCOdicht und BIRCOsolid.

Die innovative Art der Regenwasserbewirtschaftung: BIRCOpur
Die Linienentwässerungslösung BIRCOpur reinigt Regenwasser von Stoffen aus Abrieb, Verbrennung und Auswaschung. Der besondere Clou ist das modulare System von BIRCOpur, bestehend aus Sedimentationsbox, Granulatfilterkissen und Leitblech. Durch die vorgeschaltete Grobreinigung in der Sedimentationsbox entfällt der häufige Austausch von Filtermaterialien. Danach trifft das belastete Wasser auf das Filtergranulat, wo es gereinigt wird. Die Sedimentationsbox ist einzeln entnehmbar und ermöglicht eine schnelle und einfache Reinigung. Die hohe Belastbarkeit bis Klasse
F 900 sowie die effiziente Entwässerungsleistung des bauaufsichtlich zugelassenen Systems BIRCOpur überzeugte auch die AUDI AG. Insgesamt 1,5 Kilometer des Rinnensystems wurden auf dem neuen Werksgelände in Münchsmünster verbaut.

Grundwasserschutz durch Sedimentationsanlage
Mit BIRCOsed bringt BIRCO eine Sedimentationsanlage in einer Kastenrinne für Flächen mit Anbindung an offene Gewässer oder Versickerungsmulden auf den Markt. Einsatzgebiete sind Städte- und Siedlungsbau, gewerbliche Objekte sowie private Flächen. Die Rinne ist in Nennweite 300 und von Belastungsklasse A 15 bis F 900 erhältlich. „Bei der Entwicklung war es uns wichtig, eine im Vergleich zu Sedimentationsbecken und -schächten günstige Alternative ohne Filtrationseinheit zu schaffen“, sagt Ludwig Gerstlauer, Leiter Vertrieb und Marketing. Die niedrige Bauform ermöglicht den Einsatz von BIRCOsed auch bei hohen Grundwasserständen.

BIRCOprotectPLUS: Spezialentwicklung für JGS-Anlagen
Neu in der BIRCO-Produktpalette ist auch das Rinnensystem BIRCOprotectPLUS. Als Weiterentwicklung der Rinne BIRCOprotect wurde dieses Rinnensystem für den Anwendungsfall zwischen minderaggressiven und hochaggressiven Medien entwickelt. Die mit einem speziellen Epoxidharz beschichtete Rinne weist im Vergleich zu Polymerbeton eine höhere Beständigkeit auf und kann bei Bedarf auf die zu erwartenden Medien angepasst werden. Das Rinnensystem eignet sich besonders für den Einsatz in JGS-Anlagen (Jauche, Gülle und Silagesickersäfte) sowie Recycling- und Industriebetrieben.

Stabilität und Leichtigkeit vereint in einem Produkt
Die Produktserie BIRCO Filcoten® verbindet Leichtigkeit, Schlagzähigkeit und Formstabilität in einer betonstabilen Entwässerungsrinne. Zudem ist die Frost- und Tausalzbeständigkeit bis minus 40 Grad nachgewiesen. Mit verschiedenen Typen und Nennweiten gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten – passgenau für die unterschiedlichsten Projekte. So ist das Rinnensystem BIRCO Filcoten® pro sogar bis zur maximalen Belastungsklasse E 600 erhältlich. Das geringe Gewicht ermöglicht ein einfaches Handling am Lager und auf der Baustelle. Neben der verzinkten Stahlzarge bietet BIRCO bei Filcoten® pro auch eine Gusszarge an.

Umweltgerechte Entwässerung nach WHG
Mit seinen Produkten BIRCOdicht und BIRCOsolid erfüllt BIRCO die strengen Anforderungen sensibler Bereiche nach dem WHG. Das bauaufsichtlich zugelassene Entwässerungssystem BIRCOdicht bietet zuverlässigen und dauerhaften Schutz in unterschiedlichen Bereichen. Das ebenfalls bauaufsichtlich zugelassene BIRCOsolid eignet sich für den Verbau in Bereichen, in denen minderaggressive Flüssigkeiten austreten können und hohe Verkehrsbelastungen auftreten, wie beispielsweise an Tankstellen oder auf LKW-Logistikflächen.

Bildrechte: BIRCO Bildquelle:BIRCO

BIRCO ist einer der führenden Entwässerungsspezialisten und Hersteller von Rinnensystemen in Europa. Das Unternehmen entwickelt und gestaltet innovative Entwässerungslösungen und -konzepte für die Kompetenzfelder Schwerlast, Umwelt, Galabau, Design und Projektmanagement.

BIRCO GmbH
Michael Neukirchen
Herrenpfädel 142
76532 Baden-Baden
07221-5003-1421
info@birco.de
http://www.birco.de

Heinrich GmbH
Miriam Hausen
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
0841/9933955
miriam.hausen@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Dienstag, 1. April 2014 von