Bewährt gut – Gutes bewahren

Bild 1

akz-o Ein beliebtes pflanzliches Magenmedikament feiert in diesem Jahr sein 55-jähriges Jubiläum. Diese Zahl steht für fünfeinhalb Jahrzehnte Forschung in klinischen und pharmakologischen Studien. Als Ergebnis davon steht diese Zahl aber auch für das langjährige Vertrauen der Konsumenten in die Qualität von Iberogast und seine Wirkung gegen unterschiedliche Magenbeschwerden. Begriffe wie „Qualität“ oder „Vertrauen“ haben einen besonderen Stellenwert für die Deutschen — das zeigt eine aktuelle Emnid-Studie aus 2015. Bewährt gut Laut der repräsentativen Befragung antworten 76 Prozent der Deutschen auf die Frage, woran sie vor allem denken, wenn sie das Wort Qualität hören, mit den Schlagworten „Erfahrung“ und „Gut Bewährtes“. Es scheint, als müsste sich in Deutschland erst einmal etwas eine gewisse Zeit lang beweisen, bevor es als qualitativ hochwertig angesehen wird. Etwa die Qualität von Iberogast, mit dem bereits mehr als 60 Millionen Patienten weltweit behandelt wurden. In Deutschland ist es sogar das meistverkaufte pflanzliche Magenmedikament. Sicherheit schafft Vertrauen Knapp drei Viertel (73 Prozent) der Befragten kommt direkt das Wort Vertrauen in den Sinn, wenn sie nach einer Assoziation zu Qualität befragt werden. Die am zweithäufigsten genannte Antwort zeigt, dass Qualität nicht nur rational, sondern auch emotional begriffen wird. Wenn man auf etwas vertraut, verlässt man sich darauf, dass eine Person ihr Wort oder ein Produkt sein Leistungsversprechen einhält. Gerade wenn es um das Thema Gesundheit geht, hat Vertrauen eine sehr große Bedeutung. 55 Jahre – 9 Heilpflanzen Bereits Ende der 1950er-Jahre wurde die Heilpflanzenkombination (Iberis amara, Angelikawurzel, Kamillenblüten, Kümmelfrüchte, Mariendistelfrüchte, Melissenblätter, Pfefferminzblätter, Schöllkraut und Süßholzwurzel) für Iberogast erforscht und entwickelt. Zu Beginn des Jahres 1960 war der Klassiker geboren und das Arzneimittel ging kurz darauf in Produktion. In den folgenden Jahrzehnten bis heute wird das Medikament ständig kontrolliert und klinischen Prüfungen unterzogen und bei verschiedenen Formen von Magenbeschwerden eingesetzt. BU Bild1 + Bild2: Foto: Iberogast/akz-o

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: