„ALTFONDS“ IN REGULIERUNG ÜBERFÜHRT

München, 27.10.2014.

Mit Ablauf des 21.07.2014 endete die Übergangsfrist zur Umsetzung der Anforderungen des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) für offene und geschlossene Investmentvermögen, die nach dem 21.07.2013 Investitionen getätigt haben oder in Zukunft tätigen werden. Zudem muss jedes Investmentvermögen über eine sog. Verwahrstelle verfügen und von der BaFin genehmigte Anlagebedingungen vorweisen können. Die DF Deutsche Finance Investment GmbH hat als zugelassene Kapitalverwaltungsgesellschaft ihre unter Verwaltung stehenden AGP-Funds und den IPP Fund II plangemäß in die Regulierung überführt. „Somit stehen auch die Altfonds der Deutschen Finance Group unter Finanzaufsicht.“ so Symon Hardy Godl, Managing Director der DF Deutsche Finance Investment GmbH.

www.deutsche-finance-group.de

Die Deutsche Finance Group

Die Deutsche Finance Group ist spezialisiert auf institutionelle Private Market Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur. Die Investitionsstrategien der Deutschen Finance Group ermöglichen Privatanlegern, parallel zu institutionellen Investoren wie Pensionskassen, Versicherungen, Stiftungen und Universitäten global zu investieren.

Kontakt:
Deutsche Finance Group
Ridlerstrasse 33
80339 München

Tel: +49 89 649 563 0
Fax: +49 89 649 563 10

Firmenkontakt
DF Deutsche Finance Holding AG
Thomas Oliver Müller
Ridlerstraße 33
80339 München
+49 (0) 89 – 64 95 63 – 0
+49 (0) 89 – 64 95 63 – 10
kontakt@deutsche-finance.de
www.deutsche-finance-group.de

Pressekontakt
DF Deutsche Finance Networks GmbH
Holger Fuchs
Ridlerstraße 33
80339 München
+49 (0) 89 – 64 95 63 – 0
+49 (0) 89 – 64 95 63 – 10
h.fuchs@deutsche-finance.de
www.deutsche-finance-group.de

Dienstag, 28. Oktober 2014 von