Alfa Laval präsentiert auf der IFAT ein komplettes Produktspektrum für die Abwasserbehandlung

Alfa Laval präsentiert auf dem IFAT-Messestand Technologien und Produkte, die das außergewöhnlich breite Spektrum des Unternehmens in der Verarbeitung und Behandlung von Wasser, Abwässern, Abfall und Rohstoffen zeigen.

Alfa Laval präsentiert auf der IFAT ein komplettes Produktspektrum für die Abwasserbehandlung
Alfa Laval ist ein führender Anbieter von Produkten und Verfahrenslösungen.

Die IFAT ENTSORGA wird weithin als die weltweit führende Fachmesse für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft angesehen.

Die fünftägige Veranstaltung dürfte in diesem Jahr rund 110.000 Fachbesucher aus mehr als 185 Ländern anziehen. Damit ist die IFAT ENTSORGA eine der wichtigsten Orte, um die Entscheider der Branche zu treffen und sich über die neuesten Technologien, Innovationen und Geschäftsmöglichkeiten zu informieren.

Alfa Laval – in ganzer Stärke präsent

Aus diesem Grund wird Alfa Laval ( http://www.alfalaval.de ) auf dem Messestand Technologien und Produkte präsentieren, die das außergewöhnlich breite Spektrum des Unternehmens in der Verarbeitung und Behandlung von Wasser, Abwässern , Abfall und Rohstoffen zeigen.

Das Unternehmen, das als Technologieführer gilt, zeigt auf der Messe, wie unterschiedliche Technologiefortschritte von Alfa Laval so miteinander kombiniert werden, dass sich den Kunden bahnbrechende Geschäftsmöglichkeiten erschließen.

Die Highlights auf dem 2014er-Stand von Alfa Laval umfassen:

– Der Iso-Disc Gewebefilter, der ein festes Filtermedium mit einem kontinuierlichen schwerkraftbasierten Rückspülmechanismus kombiniert. Der Iso-Disc ist Teil einer völlig neuen Produktlinie von Alfa Laval, die auf den erprobten und bewährten Technologien von Ashbrook Simon-Hartley basiert, ein Unternehmen, das Alfa Laval erst jüngst erworben hat.

– Eine Demonstrationseinheit eines Membranbioreaktors (MBR), mit der die Funktionsweise von getauchten Membranfiltrationsmodulen gezeigt wird, die auf der bahnbrechenden Hollow Sheet -Membrantechnologie von Alfa Laval basieren.

– Ein Bandeindicker, der Feststoffe von Abwasserschlämmen mit Hilfe der Schwerkraft trennt und damit eine einfache und vor allem kostengünstige Möglichkeit bietet, um das Volumen von geflockten Schlämmen zu reduzieren.

– Die Dekanterzentrifuge ALDEC G3-75, die mit einer 2Touch-Steuertechnologie ausgestattet ist, wodurch die Schlammverarbeitungskapazität deutlich gesteigert und die Energiekosten um bis zu 40% gesenkt werden können.

– Eine Schneckenpresse von Alfa Laval, die erst jüngst das breite Portfolio des Unternehmens für die Schlammentwässerung erweitert hat.

– Ein neuer Doppelrohr-Wärmeübertrager, der speziell für Schlämme entwickelt wurde, die Fasern und Partikel enthalten – ideal für die Aufgabenstellungen der meisten Klärschlämme.

– Die 360-Grad-Serviceleistungen von Alfa Laval, die zweimal am Tag am Messestand des Unternehmens mit Live-Demonstrationen vorgeführt werden.

Wann und Wo

Die IFAT ENTSORGA findet vom 5. bis 9. Mai in München statt.
Alfa Laval befindet sich am Stand A1.237 in der Halle A1.

Alfa Laval in Kurzform

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen. Unsere Komponenten, Anlagen, Systeme und unser Service tragen zur Optimierung der Prozesse unserer Kunden bei, immer und immer wieder. Wir helfen, wenn es um Wärmeübertragung, mechanische Separation oder den Transport verschiedenster Medien geht, wie zum Beispiel Öl, Wasser, Chemikalien, Getränke, Lebensmittel, Stärke und pharmazeutische Produkte. Als globales Unternehmen sind wir in mehr als 100 Ländern mit mehr als 16.000 Mitarbeitern weltweit vertreten.

Wie nehme ich Kontakt zu Alfa Laval auf?

Kontaktpersonen und -adressen weltweit werden auf unserer Website gepflegt. Bei Interesse besuchen Sie uns gerne auf unserer Homepage www.alfalaval.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 7
21509 Glinde
Deutschland

Claudia Berg – Local Communication Manager,
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Telefon: 49 40 7274 2200
Mobile: 49 151 234 74239
E-Mail: claudia.berg-pawellek@alfalaval.com

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Claudia Berg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2200
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Montag, 31. März 2014 von