AGRAVIS-Tochtergesellschaft TecVis bietet Services zur Rasenpflege

AGRAVIS-Tochtergesellschaft TecVis bietet Services zur Rasenpflege

Im März beginnt in den Gärten wieder die Arbeit nach der Winterpause. Nicht zuletzt steht damit auch regelmäßiges Rasenmähen an, was je nach Fläche einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Intelligente Mähroboter wie der iMow nehmen diese Arbeit ab und mähen selbstständig.

Mähroboter bewältigen je nach Modell mehrere 100 bis 1.000 Quadratmeter Rasen, nehmen Steigungen und sind über intuitive Benutzeroberflächen steuerbar. „Ein intelligenter Rasenroboter wie der iMow mäht nach einem dynamischen Mähplan, umfährt Hindernisse und fährt eigenständig an die Ladestation, sobald sich die Leistung des Akkus ihrem Ende nähert“, erläutert Dieter Ressemann, Leiter der Kommunaltechnik der AGRAVIS-Tochtergesellschaft TecVis GmbH.

Damit die Maschine so funktioniert, wird sie vom Experten einmalig eingestellt. „Dabei übernehmen wir das komplette Servicepaket von der Beratung über Installation, Wartung und Pflege“, erklärt Ressemann. Zu Anfang schaut sich der Fachmann den Garten des Kunden genau an, verlegt einen Draht, um dem iMow die Grenzen des Rasens aufzuzeigen, und programmiert den intelligenten Roboter. Soll der Mähplan später einmal geändert werden, kann dies selbständig vom Gartenbesitzer oder den Mitarbeitern der AGRAVIS Technik-Gesellschaft vorgenommen werden. „Es ist lediglich auf eine gute Pflege des Mähroboters zu achten. Grasschnitt muss entfernt werden und die Rasenfläche von Ästen und anderem befreit werden, damit der Roboter nicht darüber fährt und beschädigt wird“, rät der Fachmann.

Nicht nur in Sachen Mähroboter sind Kunden bei der TecVis gut aufgehoben. Auch Kunden, die ihren Rasenmäher überprüfen lassen wollen, finden in den AGRAVIS-Kommunaltechnik-Werkstätten Ansprechpartner für den jährlichen Rasenmähercheck, bei dem beispielsweise die Messer geschliffen, Luftfilter gereinigt oder erneuert werden und das Motoröl ausgetauscht wird.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit mehr als 6.000 Mitarbeitern über 6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Donnerstag, 30. März 2017 von