ACS Arbeitschance e. K. im Frühjahr mit neuem Kursangebot

Aktuelle Seminare mit gleichbleibend hohem Qualitätsstandard und neue Schulungen zur Schuldnerberatung

ACS Arbeitschance e. K. im Frühjahr mit neuem Kursangebot

Die ACS Arbeitschance e.K. ist seit Jahren aktiv im Bereich der Weiterbildung. Insbesondere die von der ACS durchgeführten Lehrgänge zur „Schuldnerberatung“ besitzen aufgrund der vorgegebenen Qualitätsstandards eine Alleinstellung in der bundesweiten Weiterbildungslandschaft. Als zertifizierter und zugelassener Bildungsträger der Bundesagentur für Arbeit, geprüft durch die Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitäts- und Umweltmanagement Systemen, hat die ACS Arbeitschance e. K. sich bereits bundesweit profilieren können.

Für ihre aktuellen Seminare im Frühjahr 2014 hat der Bildungsträger einen neuen Webauftritt mit Information und Anmeldemöglichkeit zu allen Kursen geschaffen. Auf www.acs-projekt.com finden Interessierte die Kurs-Angebote auf einen Blick. Thematisch reicht das Angebot von der klassischen Schuldnerberatung über Immobilienrettung bis zur Restschuldbefreiung. Weitere Lehrgänge ergänzen die Ausbildung, – etwa zu Gläubigerverhandlungen, Forderungs- und Zeitmanagement.

Die qualifizierte Ausbildung zur Schuldnerberatung, die vormals als IHK-Zertifikatslehrgang bekannt war, wird auch in diesem Jahr in gleicher Form durchgeführt. Die Inhalte des Lehrgangs werden in vier aufeinander abgestimmten Teilseminaren vermittelt, sodass die Thematik der Schuldnerberatung von Grund auf vermittelt wird. Nach Durchlaufen aller vier Module beenden die Teilnehmer den Lehrgang mit einer Abschlussprüfung und haben damit alle Grundlagen zur eigenständigen Arbeit in der Schuldnerberatung erworben, die Führung der Bezeichnung Schuldnerberater ist somit fundiert.

Die handfesten Inhalte der ACS-Bildungsangebote werden für die Teilnehmer in flexiblen Formen angeboten: So ist es möglich, den Stoff im Vollzeit-Seminar, als Wochenend-Kurs oder als Webinar über den PC durchzugehen. Auf www.acs-projekt.com werden alle Kurs-Alternativen, ebenso wie Termine und Kosten, übersichtlich aufgelistet.

Ein vertiefendes Modul, vormals ebenfalls als IHK-Zertifikatslehrgang aufgeführt, beleuchtet die Besonderheiten und Spezialfälle, um eine besonders qualifizierte Schuldnerberatung zu gewährleisten. Hierbei werden die Lehrgangsinhalte ebenfalls in vier Schritten vermittelt, – das Gelernte wird mit schriftlichen Hausarbeiten zur Lösung praktischer Fälle vertieft.

Die ACS Arbeitschance e. K. weist darauf hin, dass Qualität und Lerninhalt der angebotenen Schulungen die gleichen hohen Standards erfüllt wie in den Vorjahren. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Zertifikatsprüfung ein Zertifikat der ACS Arbeitschance e. K. Dieses ist unter anderem nach der „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“ (AZAV) anerkannt.

Aufgrund der bundesweiten Überschuldung der Bevölkerung werden Schuldnerberatungsstellen immer gefragter. Die ACS Arbeitschance e. K. unterstützt auch hier bei der Gründung selbständiger Schuldnerberatungsstellen und bietet ein vielseitiges Coaching in verschiedenen Formen von dem Starter-, über das Standard- bis hin zum Premium-Coaching an. Nähere Infos erhalten sie auf www.acs-projekt.com.
Bildquelle:kein externes Copyright

Das Weiterbildungsangebot der ACS Arbeitschance soll nicht zuletzt Qualitätsstandards in der Schuldnerberatung sichern, deren Ausformung noch immer nicht bundeseinheitlich geregelt ist. Darum bietet das saarländische Unternehmen auch weiterführende Lehrgänge, die auf der vierwöchigen Schulung aufbauen. Ansprechpartner für Interessenten ist Frau Schmitt unter service@arbeitschancesaar.de. Info auch auf der Homepage www.acs-projekt.com.

ACS Arbeitschance e. K.
Sarah Schmitt
Daimlerstr. 1
66740 Saarlouis
06831 – 489 51 36
service@arbeitschancesaar.de
http://www.acs-projekt.com

Donnerstag, 27. März 2014 von